Testbericht Canon RF 2,8/15-35mm L IS USM


NikLover

Sehr aktives Mitglied
Bei Optical Limits an der EOS R getestet...


Liebe Grüße
Alfred
 

VisualPursuit

Sehr aktives Mitglied
Er hat zwar richtig angemerkt, daß das Objektiv keine Entfernungsskala aufweist,
aber ihm ist entgangen, daß bei manueller Fokussierung die Skala auf Display
oder im Sucher sehr brauchbar angezeigt wird. Im Gegensatz zu einer Objektivgravur
auch im Dunklen problemlos.

Seit es das Ding gibt, komme ich zu 99% mit nur drei Objektiven aus:
Canon RF 2.8/15-35mm L IS USM
Sigma 1.4/50mm ART
Sigma 1.8/135mm ART
Das 50er kommt dabei eher selten zum Einsatz, es kommt nur
mit um räumliche Beschränkungen besser überbrücken zu können,
und natürlich als Lichtstärkenreserve.

Wenn Canon jetzt noch mit dem RF 2.0/70-135mm L rauskommt, kann
ich mir gut vorstelle nur noch mit zwei Objektiven loszuziehen.
 
Kommentar

NikLover

Sehr aktives Mitglied
Testbericht bei Cameralabs


Liebe Grüße
Alfred
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software