Canon Mark III gravierende AF-Probleme


Mika

Sehr aktives Mitglied
Ich erwartete eigentlich, das Thema würde hier schon ausgiebigst diskutiert - habe aber nichts gefunden.

Also, wens interessiert: zum AF der Mark III:

"It means that when the light is especially bright and the temperature is warm, the camera's autofocus performance drops like a stone"

detailliert beschrieben hier, mit letztem Update 02.07.:



Muß man wohl nicht viel dazu sagen, das killt das Teil zunächst mal, ich denke mir aber, daß die das in den Griff bekommen - müssen sie ja.

Aber es bleibt Nikon ja jetzt doch noch ein wenig mehr Zeit, die seit langem erwartete D3H mit 10 MP + 10 fps auf den Markt zu bringen...
 

lemonstre

Unterstützendes Mitglied
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar
M

michaiserlohn

Guest
NICHT SCHON WIEDER! :nein:

Is doch noch gar nicht Freitag! :rofl:
 
Kommentar

Kai Licht

Unterstützendes Mitglied
Ich hatte gestern das Vergnügen, zwei Stunden mit der Mark III zu spielen. Die (oder vielleicht meine) eigentlichen Probleme liegen ganz woanders (Bedienung und Bedienkonzept), denn die Beispielbilder von Galbraith habe ich mir heruntergeladen und mir gedacht, "und was will uns der Autor damit sagen?".

Es gibt zahlreiche begeisterte Stimmen zur Mk III und einige, die Galbraith' Probleme nachvollziehen können.

Das ist wie mit der D200. Was haben am Anfang alle gemault über Banding und heute höre ich nichts mehr davon. Scheint, als würden immer die Fans des einen Lagers über die Produkte des anderen herziehen müssen.

Ich habe ja nun, wie viele hier wissen Nikon und Canon und schätze jeweils die Vorteile und ärger mich jeweils über die Nachteile.

Beide bauen tolle Produkte.

Gruß,
Kai
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Also ich hatte schon viele Kombis im Einsatz:

von D100 + das Stangen-80-200 2,8 bis zu D2X + AFS 300 2,8, aber was ich am wenigsten gebrauchen kann sind AF-Probleme...

Mein (nicht repräsentatives) Stimmungsbild: alle warten ab
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Mika schrieb:
Ok, ich hatte es befürchtet...

nur: wo hier schon erwähnt?
Nirgens so richtig, außer in 1, 2 Nebensätzen (meines Wissens nach). Da die wenigsten User hier Erfahrungen mit einer Mark III haben werden ist hier natürlich auch nicht die richtige Stelle für eine Diskussion über das Thema - aber die Information darüber was bei anderen Herstellern so los ist, die ist ja auch durchaus interessant.
Und da ich nicht vermute das die Absicht hinter deinem Posting simples 'Canon-Bashing' war finde ich diese Informationen keineswegs langweilig und überflüssig.
@ Kai: Wg. des Banding-Problems der D200 brauchte es nicht die Unterstützung der Canon-User, da haben 'wir' Nikon-User doch selbst genug auf die arme Knipse eingeprügelt, oder? :winkgrin: Das dann viele Dinge weit weniger heiß gegessen als gekocht werden bzw. in der Praxis nicht so wirklich relevant sind - das steht nochmal auf einem anderen Blatt.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Mika

Sehr aktives Mitglied
Ah danke...

Canon-Bashing liegt mir absolut fern, mich interessiert halt genau 1 Thema: Was tut sich in Hinblick Sportfotografie - und da ist Canon eben sehr engagiert + erfolgreich.

Und nach der Ankündigung der Mark III sah es so aus, als gäbe es in Zukunft nur noch einen Hersteller - was ich alleine schon wegen der mangelnden Konkurrenz, die letztendlich allen schadet - bedauern würde.
 
Kommentar

Kai Licht

Unterstützendes Mitglied
Dirk, stimme Dir wie immer zu.

@ Mika: das Stimmungsbild ist wohl nicht "alle warten ab" sondern "alle warten" – das Ding ist nämlich quasi nicht zu bekommen.

Aber auch das kennen wir ja von einer gewissen Herstellerin... :D

Schöne Grüße,
Kai
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Kai Licht schrieb:
...das Ding ist nämlich quasi nicht zu bekommen.
Und das kann ja nur daran liegen das Canon wg. der AF-Probleme einen Lieferstop über die Kamera verhängt hat - so die blitzgescheite und blitzschnelle Logik des Internetzeitalters! :winkgrin:

Gruß
Dirk
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Immer wieder erstaunlich, was doch für Fehler zu tage kommen, wenn die Technik erstmal unters Volk gebracht wird. Sehr offensichtlich scheinen sie ja jedoch nicht zu sein. Ein mir bekannter Sportfotograf ist zumindest bisher mit seiner III zufrieden und meckert nicht über irgendwelche Macken.
Wäre mal interessant zu wissen, ob die Fehler software- oder hardwareseitig zu suchen sind. Zumindest bei dem AF Problem bei höherer Temperatur tippe ich mal auf letzteres. Und dann hätte Canon ein wirklich richtiges Problem.
 
Kommentar

Kai Licht

Unterstützendes Mitglied
Kleine Ergänzung, wen's interessiert:



Gruß,
Kai
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Die Bilder sind auf den Ersten Blick
jedenfalls sehr überzeugend - und das
sage ich als bekennender D2Xs und Nikon fan.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Kai Licht schrieb:
Kleine Ergänzung, wen's interessiert:
'Es spielen eben viele Faktoren eine Rolle. [...] eigenes Unvermögen etc.'
Also doch: Was ist das denn für eine ****-Kamera die es für rund 3.700 € noch nicht einmal schafft das Unvermögen des Photographen zu kompensieren!:motz:
Da kann ich ja bei meiner D200 bleiben, schlechte Photos kriege ich mit der nämlich auch problemlos hin! :lachen:

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Kai Licht

Unterstützendes Mitglied
foxmulder schrieb:
Also doch: Was ist das denn für eine ****-Kamera die es für rund 3.700 € noch nicht einmal schafft das Unvermögen des Photographen zu kompensieren! :motz:
G'raffel sagen wir hier dazu...

Kai
 
Kommentar

Tango

Unterstützendes Mitglied
Immerhin scheint man jetzt die Ursache für die Komplettausfälle einiger Kameras "err99" gefunden zu haben. Schuld ist wohl ein defekter Magnet im Auslösemechanismus.

Ansonsten denke ich, das Canon mit der MkIII die komplexeste DSLR aller Zeiten auf den Markt geworfen haben. Da bleiben diverse Probleme natürlich nicht aus. Wenn man die in den nächsten 6-12 Monaten in den Griff bekommen hat, wäre die MkIII schon eine Versuchung wert. Dann ist sie vermutlich auch in Stückzahlen lieferbar und im Preis gefallen. :D
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Ich habe die Ausführungen von Herrn Galbraith über den AF der Mark III sorgfältig studiert und finde nichts darin, was mir nicht von meiner D200 wohl bekannt wäre.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software