Brennweitenverlängerung


Kaepten Nuss

Unterstützendes Mitglied
Hallo allerseits,

welcher Konverter scheint euch geeignet um eine Sinnvolle Brennweitenverlängerung zu erzielen!?

Folgende Objektive sind bei mir im Fundus:

Nikon AF-S 16-85mm 3.5-5.6 G ED VR DX
Nikon AF-S 70-300mm 4.5-5.6 G IF-ED VR
Nikon AF-S 60mm 2.8 G Micro
Nikon AF-S 14-24mm 2.8 G IF-ED
Nikon AF-S 24-70mm 2.8 G ED

Im wesentlichen würde mich einKonverter für das Micro interessieren.

Hat jemand erfahrung mit dem TC 17E!?

Danke für eure Unterstützung!
 

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Hallo und erstmal herzlich willkommen hier bei uns:)

Ob das 60er für den Konvertereinsatz geeignet ist müsste in der Bedienungsanleitung des Objektives stehen.
Aber zum Preis des TC17EII bekommt man fast schon ein Tokina 100/2.8.
Deine anderen Objetive taugen eh nicht für den TC.
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Hallo Kaepten,

welcher Konverter scheint euch geeignet um eine Sinnvolle Brennweitenverlängerung zu erzielen!?
das ist eine schwierige Frage, weil keines der Objektive ein wirklicher Konverter-Kandidat ist. Weitwinkel mit Telekonverter :nixweiss:, das 70-300 scheidet aufgrund der Anfangsblende aus, einzig vielleicht das 60er, wobei ich nicht weiß, ob das konvertertauglich ist. Konverter sind eigentlich gedacht für lichtstarke, hochwertige Teleobjektive, der Einsatz an kurzen Brennweiten ist eher zweifelhaft.

Ciao
HaPe
 
Kommentar

Kaepten Nuss

Unterstützendes Mitglied
Super danke für deinen Input.

Wenn ich nun Brennweiten von ca.400mm haben möchte, müsste ich dann seeeehhhhhr tief in die Tasche greifen. Oder gibt es eine Kombination die zu empfehlen wäre (z.b. 70-200/2.8 mit TC 17 oder vielmehr TC20)?

Danke und Gruß,
Frank
 
Kommentar

TK

NF-F Mitglied - NF-F "proofed"
Oder gibt es eine Kombination die zu empfehlen wäre (z.b. 70-200/2.8 mit TC 17 oder vielmehr TC20)?
Hallo Frank,

AF-S 70 oder 80-200/2,8 funtionieren sehr gut mit dem TC-14E, sie funktionieren gut mit TC-17E. Den TC-20E würde ich auch aus eigener Erfahrung für die vorgenannten Objektive nicht für empfehlenswert erachten.

Man Sollte sich bewusst sein, das man den konvertern die entsprechende Lichtstärke verliert und um die ewünschte Schärfe zu bekommen, abblenden muss. Mit dem TC-20E wäre man bereits bei einer Offenblende von 5,6.
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Hallo Frank,

Wenn ich nun Brennweiten von ca.400mm haben möchte, müsste ich dann seeeehhhhhr tief in die Tasche greifen. Oder gibt es eine Kombination die zu empfehlen wäre (z.b. 70-200/2.8 mit TC 17 oder vielmehr TC20)
kann ich aus eigener Anschauung bestätigen, was Thomas schreibt. 70-200er und TC-17E bringt einen echten Mehrwert, beim TC-20E ist das Ergebnis einen Tick schlechter als gecropt, so dass sich dieser Konverter eigentlich nicht mehr anbietet.

Wenn Du Dir das 70-200er leisten willst (meine Lieblingslinse :rolleyes:) dann wirst Du auch ohne Konverter sehr, sehr viel Freude daran haben. Wenn es unbedingt 400 mm sein sollen, wäre ein Blick auf das VR 80-400er lohnend. Am langen Ende wohl die bessere Wahl als das 70-200er plus Konverter.

Es sei aber noch erwähnt, dass es sich bei dem VR 80-400er um das erste VR-Objektiv von Nikon überhaupt handelt und die Gemeinde seit 2 Jahren auf einen Nachfolger mit mit AF-S und VRII wartet.

Ciao
HaPe
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software