Brauchts den netz/on-Schalter bei externer Festplatte?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

mojo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Zwar ist mein Laptop sonst von der Leistung noch völlig i.O (sogar gute Bildbearbeitung mit NX möglich), es fehlt aber am Festplattenspeicher (nur 80 GB).
Ich bin daher auf der Suche nach der externen Festplatte 500 GB. Ich möchte meine Daten (vornehmlich jpg s und nef s) sichern und auch mal ein backup meier ganzen laptopplatte nachen.

Habe mir 3 Geräte ausgesucht. Jetzt erhoffe ich mir noch eure Meinung. Neben der generellen Einschätzung auch zu der Frage: alle 3 haben kein extra on/off Schalter? Muss das sein (zur Sicherheit) oder ist es nur ne Frage der Bequemlichkeit?

Was könnt ihr empfehlen: ?

Maxtor One Touch 4 500 gb
Western Digital My Book Essentail 500 gb
Western Digital 500gb Elements


danke!
Besten gruss
Manuel***
 
Anzeigen

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Die Maxtor Festplatte habe ich mir im MM gekauft und sie schaltet sich wohl automatisch ab, wenn sie nicht über das USB-Kabel angesteuert wird. Jedenfalls werde ich sie nicht extra ausschalten.

Gruß
Matthias
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich hab ein paar MyBooks, die schalten sich nicht nur mit dem Rechner ein und aus, sondern schalten sich bei längerer Nichtbenutzung, auch wenn der Rechner noch an ist, von allein ab. Find ich gut, denn es spart Strom
 
Kommentar

mojo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe schon 1 Samsung Platte: Hier startet der PC nicht wenn die platte beim Hochfahren per Usb angeschlossen ist!! ich kann sie immer erst danach anschließen. Das soll jetzt nicht wieder so sein.
Also:netzstecker scheint nicht notwendig!!
Welche der drei von mir angegebenen Platten ist aber wohl im Vergleich (alle 99€) die beste???;)
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Welche die beste ist kann ich dir leider nicht sagen, meine Maxtor ist aber ganz ok. Vom Gehäuse her ein bisschen groß vielleicht.

Gruß
Matthias
 
Kommentar

Azzazs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich habe eine externe 250 GB Lacie und bin sehr zufrieden damit. Den On/OFF -Schalter finde ich sehr angenehm, da ich die Platte nicht immer an habe und ich keinen Bock habe, immer unter den Schreibtisch zu klettern, um den Stecker in die Leiste zu stecken. Zudem schützt der Schalter auch die Elektronik vor möglicher Überspannung oder sonstigem.
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Welche der drei von mir angegebenen Platten ist aber wohl im Vergleich (alle 99€) die beste???;)

Bei USB Platten ist es eigentlich egal, wie gut oder schlecht die Platte ist. Das Kabel ist der leistungsbegrenzende Faktor. Wichtig ist eine langlebige Platte, aber das weiß halt kein Mensch vorher.

Einen Unterschied zu den genannten Platten kann ich dir jedoch nennen: Die Maxtor's verbrauchen in der Regel durchweg etwas mehr Leistung als alle anderen (selbst nachgemessen bei mehreren Modellen). Wieso weiß ich nicht.
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Was könnt ihr empfehlen: ?

Maxtor One Touch 4 500 gb
Western Digital My Book Essentail 500 gb
Western Digital 500gb Elements

Ich hab die Elements seit ca einem halben Jahr in Verwendung und bin sehr zufrieden damit. Sie schaltet sich nach einiger Zeit des 'nicht-zugreifens' automatisch ab und ist aber dann in ca 3 Sekunden wieder bereit wenn dann doch wieder ein Zugriff erfolgt.
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
moin,

im wesentlichen bestimmt wohl das level der fehlerprüfung den preis einer festplatte. bei aldi-süd gabs letzte woche , vielleicht auch noch heute, externe 500 GB-platten für 99. ich hab mal kurz gezuckt, werde mich aber doch wohl nochmals mit einer weiteren formac-platte fürn paar ören mehr eindecken.
die haben übrigens auch einen ein/aus-schalter. wenn ich sie nicht brauche bleibt sie aus. ansonsten schaltet sie sich auch selbst nach einer gewissen zeit ab. im eingeschalteten zustand fährt sie mir dem rechner rauf und runter.

gruß
klaus
 
Kommentar
H

Hank

Guest
Prinzipiell bau ich bei allen USB-Externen einen Schalter dazwischen und entscheide selbst, wann die Platten booten. Die Platten laufend im Standby-Modus zu halten, macht keinen Sinn. Wichtig ist, die Platte vor dem Ausschalten abzumelden – aber wem sage ich das....
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten