brauche dringend hilfe bei objektivauswahl

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

lara

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hallo,
ich bekomme jetzt zum geburtstag eine nikon d80 und 1 objektiv. :D habe aber leider keine ahnung was für ein objektiv ich mir für den start in die fotografie holen soll. da es so viele verschiedene objektive/marken etc. gibt habe ich den überblick verloren. :confused: ich suche eins was preisleistungsmäßig in ordnung ist aber trotzdem genügend spielraum für die kreativität lässt. könnt ihr mir vielleicht ein paar vorschläge machen? ich bin für jede hilfe dankbar

im vorraus schon mal danke

lara
 
Anzeigen

ollonois

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Was darfs denn kosten? So als Universal-Linse im mittleren Brennweitenbereich würde ich Dir das Tamron 17-50/F2.8 empfehlen.
Da bekommst Du viel für wenig Geld.
 
Kommentar

Heng-Sten Berg

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bis zum nächsten Geburtstag ist es ja noch lange. Insofern nimm doch mal das Nikkor 18-200 VR, damit ist dann für 1 Jahr ausreichend viel kreativer Spielraum.

Sag den Eltern halt, dass man Objektiv nicht sparen sollte ;)
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
Hi lara,

zunächst willkommen im Forum - eine gute Wahl :).

Zu Deiner Frage: Hilfreich wäre eine Eingrenzung des Dir zur Verfügung stehenden Budgets, Deiner Interessen und Deiner Bereitschaft, künftig mehrere Linsen mit Dir herumzuschleppen.

Für den Anfang, als Allrounder, ist das Kit-Objektiv 18-70mm nicht verkehrt.
ABER: In diesem Fall blöd wäre es, wenn Du z.B. lieber/überwiegend Teleaufnahmen im Zoo machen möchtest, oder Makros von Insekten, oder Landschaftsaufnahmen, oder, oder, oder.
Du merkst, eine kleine Eingrenzung wäre nicht verkehrt.

Zum Thema Marke: Ich schaue grundsätzlich erst einmal, was bei "einem sich aktuell entwickelnden Bedarf" Nikon zu welchem Preis zu bieten hat. Dann schaue ich zu den Fremdherstellern und vergleiche zuletzt den Preis. Alle Hersteller haben Highlights, aber auch "Bruch".
Zu JEDER Linse gibt es Befürworter und Gegner - und dies oftmals in einem nicht zielführend ausgewogenen Verhältnis.

Somit komme ich zur Kernaussage: Du solltest für Dich zunächst klären, was für Vorlieben Du hast und welchen Brenweitenbereich Du benötigst.

Für genaueres solltest Du einfach unter dem Button "Suchen" im oberen Bereich der Homepage ein Objektiv und/oder einen Brennweitenbereich eingeben. Danach heißt es dann erst einmal fleißig lesen. Danach ab zum Fachhändler, um Beratung bitten, hiernach anfassen und ausprobieren. Nach Möglchkeit dann dort kaufen, denn oftmals relativiert sich der augenscheinlich höhere Preis durch Fachlichkeit und Service.

Ist ein probates Mittel.
 
Kommentar
L

LennartW

Guest
also das tamron 18-50 2,8 ist mit sicherheit gut
alternativ kannst du das nikon 18-70 nehmen. das gibt es soweit ich weiss auch als kit mit der d80
beide objektive haben einen sehr guten ruf.

für das 18-70er sprechen meiner meinung nach der etwas größere brennweitenbereich wobei auch die abbildungsleistung sehr gut ist und der af-s. dh. das objektiv hat einen eigenen quasi geräuschlosen motor. 50 mm sind manchmal doch recht kurz.

das 18-200 vr ist eine wirklich schöne linse aber sehr teuer wenn du das geld dafür zusammen bekommst allerdings ein kauftipp
bitte nicht das sigma oder das tamron nehmen, damit ist die d80 einfach unterfordert wo wir auch gleich beim thema gutes objektiv wären
wie Heng-Sten Berg schon gesagt hat
auf keinen fall an der linse sparen. ein schlechtes objektiv versaut dir jede noch so gute kamera und glaub mir du siehst auch mit einem evtl. nicht so geübten auge sofort einen unterschied
 
Kommentar

lara

Unterstützendes Mitglied
Registriert
das objektiv sollte schon unter 400 euro liegen. es sollte lichtstark sein, da mir schon mehrere freunde davon abgeraten haben ein objektiv zu holen, was von der lichtstärke her mittelmäßig ist.
fragen ich mal so, wenn ihr euch ein objektiv kaufen würdet, aber in nächster zeit kein geld für ein zweites hättet, für welches würdet ihr euch entscheiden????
 
Kommentar

ollonois

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Dann wäre in der Tat das Tamron eine Linse die in Frage kommt. Ich hatte zuerst auch das Nikon 18-70, bin dann allerdings aufs Tamron 17-50 umgestiegen, da mir das Nikon zu lichtschwach war. Gerade bei schlechtem Wetter. Schön ist auch, dass man beim Tamron mit umgekehrt aufgesteckter Sonnenblende zoomen kann. Das hat micht beim Nikon immer genervt.
 
Kommentar
L

LennartW

Guest
nikon 18-70 (oder sigma 17-70) als startlinse und dazu ein nikon 50 1,8 für schlechtes licht
 
Kommentar
P

pdc.h

Guest
lara schrieb:
das objektiv sollte schon unter 400 euro liegen. es sollte lichtstark sein, da mir schon mehrere freunde davon abgeraten haben ein objektiv zu holen, was von der lichtstärke her mittelmäßig ist.
fragen ich mal so, wenn ihr euch ein objektiv kaufen würdet, aber in nächster zeit kein geld für ein zweites hättet, für welches würdet ihr euch entscheiden????

Ei :D lara,

für einen solchen Rat solltest Du Dir darüber klar sein, was Du in der nächsten Zeit fotografieren möchtest. Für 400,00 Euronen bekommt man schon recht anständige Gerätschaften - und von Nikon gebraucht auch mit einer guten Lichtstärke. Die Lichtstärke ist sicherlich ein Faktor, aber noch wichtiger ist die Abbildungsleistung des Objektivs.

Beispiele:
- Nikkor AF 24-85 F2,8-4,0 D (eine gute Linse, günstig gebraucht zu bekommen),
- Nikkor AF 28-105 F3,5-4,5 D (derzeit neu für ca. 220,00 Euro zu bekommen),
- Nikkor AF 80-200 F2,8 D (Schiebezoom, gebraucht für ca. 400,00 Euro)

Zu den beiden erstgenannten könntest Du Dir noch ein Nikkor 50mm F1,8 D neu für 130,00 Euro kaufen und Du wärst (zunächst) prima ausgestattet.

Alles aber unter dem Vorbehalt, dass Du mit dem jeweiligen Brennweitenbereich "hinkommen" wirst.
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

Ich schließe mich Lennart an. Nikon 18-70, dazu das 50mm 1.8. Alles zusammen bekommst du gebraucht für ~350 Euro.

Für´s erste sollte das locker reichen.


Gruß

Christoph
 
Kommentar
L

LennartW

Guest
habedehre schrieb:
Hallo,

Ich schließe mich Lennart an. Nikon 18-70, dazu das 50mm 1.8. Alles zusammen bekommst du gebraucht für ~350 Euro.

Für´s erste sollte das locker reichen.


Gruß

Christoph

oder das 18-70 im kit dann isses sogar neu :)
 
Kommentar

AndreasLanghammer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
habedehre schrieb:
Hallo,

Ich schließe mich Lennart an. Nikon 18-70, dazu das 50mm 1.8. Alles zusammen bekommst du gebraucht für ~350 Euro.

Für´s erste sollte das locker reichen.


Gruß

Christoph
Ich schliesse mich den beiden an.
Meine Ausrüstung ist aus meiner Sicht heute vollständig und die beiden Objektive sind immer noch dabei.
Das Nikon 18-70 (28-105 bei Kleinbild) ist ein super "immerdrauf". Es hat einen schnellen AF und ist superscharf.
Das Nikon 50mm 1.8D gibt Dir die notwendigen Reserven, wenn mal weniger Licht ist oder Du schöne Portraitaufnahmen machen willst - ausserdem ist es sehr günstig neu zu bekommen.

Später kannst Du dieses Set dann noch mit einem Tele-Zoom (80-200/70-300/80-400) erweitern und Deine Ausrüstung noch mit einem Makroobjektiv für die kleinen Dinge des Lebens abrunden.
Dann hast Du eine ausgereifte Ausüstung.

Willkommen im Forum und immer gutes Licht
Gruss Andreas
 
Kommentar
U

ulpian

Guest
Hallo!

Genau diese Frage habe ich mir vor einigen Wochen auch gestellt.
Ich hab mir meine Fotos die ich bisher mit der kompakten digitalen Knipse geschossen habe hergenommen und bin so draufgekommen dass ich überwiegend im Brennweitenbereich von mind. 30mm unterwegs war.
Von daher hab ich mich für das Tamron 28-75/2.8 entschieden - und bin sehr zufrieden damit.
Das Objektiv ist sehr lichtstark und liefert an der D80 scharfe Bilder.

Aber wie hier schon angemerkt - die Wahl des "Immerdraufs" ist immer eine sehr individuelle Entscheidung :dizzy:


lg Stefan
 
Kommentar

pulsedriver

Sehr aktives Mitglied
Registriert
lara schrieb:
das objektiv sollte schon unter 400 euro liegen. es sollte lichtstark sein, da mir schon mehrere freunde davon abgeraten haben ein objektiv zu holen, was von der lichtstärke her mittelmäßig ist.
fragen ich mal so, wenn ihr euch ein objektiv kaufen würdet, aber in nächster zeit kein geld für ein zweites hättet, für welches würdet ihr euch entscheiden????

Das hängt doch von den Brennweiten ab, die man will! Ich würde ein 35-70mm/2.8 nehmen. Weil ich auf Weitwinkel zur Not verzichten kann. Problem: Das wird nur als gutes Gebrauchtes gehn.
Sonst? Das 18-70mm Kit ist eher günstig zu bekommen. Dazu ein 50mm/1.8 liegt im Budget!

Grüsse,
Sebastian
 
Kommentar

EzzzE

Sehr aktives Mitglied
Registriert
ja das 35-70 ist ein guter tipp. das deckt einen schönen bereich ab und ist preisleistungsmäßig gesehn für die lichtstärke kaum zu schlagen. was weitwinkligeres bei 2.8 wird plötzlich 3 mal so teuer..

wenn bei mir mal ein überschuss im budget entsteht wird das wohl irgendwann in die fotoausrüstung rein müssen.
 
Kommentar

lara

Unterstützendes Mitglied
Registriert
danke, danke, danke.... ich habe zwar mit ein bisschen hilfe hier gerechnet, aber ich hätte nicht gedacht, dass ihr so hilfsbereit seid. ihr scheint alle nett zu sein. :up:

liebe grüße

lara
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Administrator
Registriert
lara schrieb:
danke, danke, danke.... ich habe zwar mit ein bisschen hilfe hier gerechnet, aber ich hätte nicht gedacht, dass ihr so hilfsbereit seid. ihr scheint alle nett zu sein. :up:

liebe grüße

lara

Der Schein trügt nicht! Ist mir auch sofort positiv aufgefallen im Vergleich zu einem anderen, nicht näher benannten Forum, in dem sich doch recht viele Oberlehrer rumtreiben.
 
Kommentar

lara

Unterstützendes Mitglied
Registriert
kennt jemand von euch einen internetshop in dem man günstig, zuverlässg und übersichtlich einkaufen kann? hab angst in "irgendeinem" shop zu bestellen.
ein paar tips von euch, fänd ich echt toll
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten