Blitzen mit der D70 und SB-800 - Probleme bekannt?


F

Frank Geßner

Unterstützendes Mitglied
Hallo an alle und zunächst mal viele Grüße (bin nämlich neu hier).

Mein Problem ist folgendes:

Ich nutze:
1 D70 plus
1 SB 800 dazu gekauft

Jetzt ergeben sich zwei grundlegende Fragen/Probleme:

1. Die Möglichkeit der FP-Kurzzeit-Blitzsynchronisation (< 1/500) will bei nicht funktionieren? Soll ja laut Bedienungsanleitung automatisch funktionieren. Die Kamera blockt aber bei Zeiten kürzer 1/500. Blitz geht demnach nicht auf FP. Problem bekannt?

2. Blitz auf den zweiten Vorhand (rear).
Soll laut SB-800 in der Kamera eingestellt werden. So getan und funktioniert auch, allerdings kommt zusätzlich auch ein "Messblitz" (Doppelblitz-Symbol) vorab. Den will ich aber nicht haben. Laut Bedienungsanleitung des SB-800 würde der Blitz das aber bei "Rear" abschalten (s. 36 unten), tuts aber nicht...

Allerdings macht das die D70 auch mit dem kleinen eingebauten Blitz. Hab´ich evtl das an der Kamera eingestellt?
Wie gewöhn ich "ihr" das ab?

Vielen dank vorab für eure hoffentlich schnellen Antworten. Muss das Problem nämlich bis übermorgen gelöst haben, hoffentlich klappt das...

Vielen Dank
Frank Geßner
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


K

klaus harms

Guest
Hallo an alle und zunächst mal viele Grüße (bin nämlich neu hier).

Mein Problem ist folgendes:

Ich nutze:
1 D70 plus
1 SB 800 dazu gekauft

Jetzt ergeben sich zwei grundlegende Fragen/Probleme:

1. Die Möglichkeit der FP-Kurzzeit-Blitzsynchronisation (< 1/500) will bei nicht funktionieren? Soll ja laut Bedienungsanleitung automatisch funktionieren. Die Kamera blockt aber bei Zeiten kürzer 1/500. Blitz geht demnach nicht auf FP. Problem bekannt?

2. Blitz auf den zweiten Vorhand (rear).
Soll laut SB-800 in der Kamera eingestellt werden. So getan und funktioniert auch, allerdings kommt zusätzlich auch ein "Messblitz" (Doppelblitz-Symbol) vorab. Den will ich aber nicht haben. Laut Bedienungsanleitung des SB-800 würde der Blitz das aber bei "Rear" abschalten (s. 36 unten), tuts aber nicht...

Allerdings macht das die D70 auch mit dem kleinen eingebauten Blitz. Hab´ich evtl das an der Kamera eingestellt?
Wie gewöhn ich "ihr" das ab?

Vielen dank vorab für eure hoffentlich schnellen Antworten. Muss das Problem nämlich bis übermorgen gelöst haben, hoffentlich klappt das...

Vielen Dank
Frank Geßner
Frank, vorab, schau einmal bitte unter Downloads. Es gibt dort zwei Dokumente, die sich explizit mit dem Thema "Blitzen mit der D70 und dem SB800" befassen.

Zu Deiner Frage nach dem Abschalten des Messblitzes bin ich mir fast sicher, dass dieser sich im iTTL-Modus nicht abschalten läßt! Wenn Du das "Auftauchen" des Messblitzes vor/bei der Aufnahme verhindern willst, kannst Du ihn m. E. nur zuvor per Hand auslösen!

Aber vielleicht wissen unsere anderen Benutzer diesbezüglich mehr! So grundlegend habe ich mich mit dem "Blitzthema" noch nicht befasst!
 
Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Hallo Frank,

Ich habe beide Geräte nicht.

Ich frage mich aber, ob die D70 überhaupt FP kann ? Ich glaub nicht.

Zum SB800. Auf Seite 36 steht: Bei Kameras der Gruppe 1 werden keine Messblitze ausgesendet, .....

Die D70 gehört aber nicht zur Gruppe 1

Schau bitte nochmal in die BDA, da ich dir praktisch nicht helfen kann.


Gruß
Gerold
 
Westb

Westb

Unterstützendes Mitglied
Hallo!
Habe die gleiche Konfiguration wie Du. Das Problem mit dem Meßblitz ist mir nicht bekannt. Du verwechselst das ganz sich nicht mit dem AF-Licht? (tschuldigung wenn ich blöd frag...)
Versuch einmal den SB 800 drahtlos auszulösen, die Ergebnisse bei der Ausleuchtung übersteigen alles was ich bisher diesbezüglich kennenlernen durfte.
Studier auf jeden Fall noch einmal das Kameramenü.
Übrigens gibt es auch einen Zusammenhang hinsichtlich des verwendeten Objektivs. Bei Objektiven ohne Prozessorsteuerung stehen verschiedene Funktionen (auch Blitz) nur eingeschränkt bzw. gar nicht zur Verfügung.
In welcher Stellung steht das Programmeinstellrad bei Dir?

Gruß, Andreas
 
Ralf B.

Ralf B.

Sehr aktives Mitglied
Hallo Frank,

ich bin noch analog unterwegs, daher kenne ich i-TTL leider nicht. Aber vielleicht hilft Dir folgende Info: Beim analogen Blitzsystem kann man die Vorblitze sehr einfach abschalten. Dazu muss am Blitzgerät nur der Modus von 3D-matrixgesteuertem TTL auf einfaches TTL umgeschaltet werden. Am SB-28 entspricht das einem einfachen Druck auf die "Mode"-Taste. Möglicherweise verhält es sich ja bei D-/i-TTL ähnlich.

Gruß
Ralf

P.s.: Falls alles nicht hilft, sollte das Blitzgerät die Vorblitze zumindest im A- und M-Modus abschalten.
 
F

Frank Geßner

Unterstützendes Mitglied
Zunächst Danke für Eure Bemühungen,

ich geh mal den Thread thematisch durch und kommentiere meine Erfahrungen.

Thema Kurzeitsynch: D70 ist meiner Meinung nach FP-fähig, da Sie mit der D2H in die Kategorie CLS-fähig fällt. Ich habe eine englische Bedienungsanleitung vorliegen, dort sind beide erwähnt (Übersicht oberste Zeile = CLS compatible) und eine deutsche als PDF dort ist die D70 noch nirgends eingetragen (da wahrscheinlich damals nicht auch dem Markt?).

Thema Vorblitz immer da (stört bei "Rear")
Das PDF im Download-Bereich hat zumindest eine (umständliche) Art gezeigt, den
Vorblitz nicht mit der Aufnahme zu verbinden. D70 (Individual: AF/AE) auf FV stellen, dann manuell mit der AF/AE Taste Vorblitz auslösen, auslösen -> 1 Blitz auf letzten Vorhang.

Es ist in der Tat ein Vorblitz (kein AF-Licht), der bei mir immer(!), egal ob D70 auf M A S oder P (auch egal in welcher Winkelstellung von -7 bis 90 Grad) abgefeuert wird. Einzige Ausnahme: Der Blitz ist auf Manuell, dann kommt nur einer und der auch "Rear" (Irgendwie logisch). Objektiv dazu ist das im Kit enthaltene 18-70.

Was die Blitzmodi angeht interessieren mich mom. nur TTL/BL und TTL.
OK, wenn der "Balanced Fill Flash" an ist, dann soll er auch seinen Job tun. Nur eben bei nur "normal TTL" nicht. Warum schreibt aber "westb"
<<Habe die gleiche Konfiguration wie Du. Das Problem mit dem Meßblitz ist mir nicht bekannt.>>?

Verstehen tu ich das nicht... :(
Ich glaube ich führ mich doch noch mal die deutsche Anleitung zu Gemüte...

Viele Grüße und ein schönes WE
Frank
 
shedworker

shedworker

Unterstützendes Mitglied
Soweit ich weiss beherscht die D70 keine Kurzzeitsynchronisation.

Den Vorblitz bei iTTL abschalten geht nicht, dann waere es ja kein iTTL mehr. Denn nur damit kann die Kamera das Blitzlicht messen. Einziger Weg ist der von Dir beschriebene mit dem AE-Lock.

Bernd
 
mick

mick

Unterstützendes Mitglied
Schau mal,
bei Nikon gefunden :wink: :

"FP-Kurzzeitsynchronisation mit Kameras der D-Serie

Antwort
Die FP-Kurzzeitsynchronisation ist eine Funktion der Nikon-Blitzgeräte SB-800, SB-80DX, SB-28, SB-28DX, SB-26 und SB-25 und wird von den Kameras der D1-Serie und der D2H unterstützt (nicht von D70/D100). Die FP-Kurzzeitsynchronisation des SB-800 steht nur in Verbindung mit der D2H zur Verfügung. "
 
Oben