Bilderverwaltung ?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Ciam

NF Mitglied
Registriert
moin moin

ich suche eine software um meine bilder zuverwalten
ich mache in jahr gute 60000 bilder
in durschnitt

nun fotografiere ich seit 4 jahren
also habe ich 240 000 bilder
und es werden von tag zu tag mehr

also sehr sehr viele bilder

nun habe ich immer einen datalogger dabei der aufzeichnet wo ich die bilder gemacht habe

also meine anforderungen sind folgende

software: freeware

verschiedene Fotoalben

Foto Suche

anbindung an google earth um zusehen wo welches bild gemacht wurde

hmm zeit scala

einfacha sicherung

bestimmung wo welches albung gespeichert werden soll

jedes bild sollte eine beschreibung bekommen

die software sollte portable sein da sie auf einen nas system eingesetzt werden soll und dann kann ich immer das ganze programm mitsichern


was für programme gibt es da so ?
es sollte halt möglichsein das programm komplett auf einer exteren festplatte zuhaben und an einen anderen rechner anstöpseln und es sollte dann laufen ohne installiert zuwerden
 
Anzeigen

Jock-l

Auszeit
Registriert
Hm,

es wäre hilfreich zu erfahren, mit welchen Programmen Du Dich bereits beschäftigt hast. Dann könnte man einiges weglassen und würde die Frage nicht unbedingt so verstehen "hier bin ich, nun macht mal". Google ist doch kein fremdes Weaen, worin hast Du Dich vertieft, was hatte Dir mit welchen Funktionen gefallen, was nicht ?

Bei dem angegebenen Umfang kann ich mir nur schwer vorstellen, daß es eine Software als Freeware gibt, die alle Punkte überstreicht. Einiges an Erwartungshaltung wirst Du wohl ablegen müssen. Schau mal hier herein -> http://www.foto-freeware.de/ da gibt es zwar Vielerlei, aber eigentlich immer zu einigen Schwerpunkten, nie allumfassend.

Gruß

Jock-l
 
Kommentar

BlueMammut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Welches Dateiformat benutzt du für die Ablage? Bei JPG können z.B. viele Freeware-Programme noch mithalten, welche dann aber bezüglich Performance bei NEF-Dateien kläglich in die Knie gehen.

Hast du z.B. Picasa mal ausprobiert? Mindestens die Geotagging-Funktion ist dort auch integriert, ob die Software direkt auf einer externen Platte läuft, weiss ich allerdings nicht.

Markus
 
Kommentar

Ciam

NF Mitglied
Registriert
also

das wichtigste ist für mich immoment die portable möglichkeit
und das ich halt alben habe wo ich alles schön einsortieren kann

ansonsten bin ich recht pflegeleicht
das sollte solange reichen bis ich mich so aufrege und anfage eins selber zuentwickeln

ich fand das von adobe ganz gut
weiss leider nicht wie es heisst
aber es ist nicht portable
 
Kommentar

BlueMammut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
das sollte solange reichen bis ich mich so aufrege und anfage eins selber zuentwickeln

Viel Glück beim Programmieren, dabei wirst du dich dann aber bestimmt um einiges mehr aufregen, als wenn du jetzt noch etwas Initiative entwickelst und nach einem bestehenden Programm suchst...
 
Kommentar
G

G.Laymann

Guest
Wenn Dein Wunschprogramm fertig ist, bitte hier posten. Das schaue ich mir an.
 
Kommentar

Ciam

NF Mitglied
Registriert
hmm ich bin programmierer von beruf

aber ich muss halt nur zeit finden
es zuprogrammieren

portable wäre nicht so das problem
sqlite datenbank
und die ganzen bilder einfach in ordner schmeissen ;)

fertig
 
Kommentar

afx

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
ich mache in jahr gute 60000 bilder
in durschnitt
...
software: freeware
Bei dem Volumen kannst Du wohl ein paar Kröten ausgeben oder?
Freeware gibt's da nicht die sowas stemmen kann.

Schau Dir mal iMatch an, kostet nicht viel und kann um so mehr und is notfalls via Scripts erweiterbar.

cheers
afx
 
Kommentar

Ciam

NF Mitglied
Registriert
hmm

ich schau mir das mal an

aber ich werd wohl doch selber entwickeln weil mir das protable sehr wichtig ist
da ich ständig andere rechner habe

und soeine festplatte mitnehmen ist nicht sooo der aufwand
 
Kommentar
G

G.Laymann

Guest
Wie wär's mit Virtualisierung? Wenn es nur um den Datenbestand und das Programm geht, hast Du sicherlich als Programmierer virtuelle Maschinen.
 
Kommentar

BertiIrmo

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Siehe Dir auch mal Idimager an. Kann das sicherlich auch, kostet aber etwas.

Üblich ist aber das auf alle Rechner Idimager drauf ist und nur der Katalog, Thumbs etc. auf einem Stick sind. Bilder können irgendwo sein, z.B. auf einer externen Festplatte.

Die Festplatte und der Einsteckplatz des Sticks müssen aber, soweit ich weiß, bei allen Rechnern die gleiche Festplattenbezeichnung haben.

Die Pogrammkosten ergeben sich aus der Anzahl der Nutzer, nicht aus der Anzahl der Rechner.

Einfach mal ein paar Wochen intensiv testen.

Grüße
Friedrich
 
Kommentar
H

HPL1

Guest
software: freeware

Diese 'seltsame' Einstellung liest man ja leider sehr oft. Man will zwar (fast) alles haben, aber bitte umsonst.

Dass so etwas von jemanden kommt, der angeblich
...programmierer von beruf
ist, schlägt dem Fass den Boden aus.

Eine - zugegeben böse ;) - Erklärung wäre vielleicht, dass der gute Ciam so mies programmiert, dass er halt fast nichts verdient und daher auf Freeware angewiesen ist...

Peter
 
Kommentar
S

Spartacus

Guest
Hallo an Euch alle,

ich fotografiere überwiegend im Urlaub mit der D 300 und lade abends die zahlreichen Fotos auf mein Laptop (Win XP Prof.), um mir täglich einen ersten Überblick zu verschaffen.
Fotos, die mir nicht gefallen, lösche ich sofort, wodurch zwangsläufig Lücken entstehen.
Ggf. hole ich am nächsten Tag einige Fotos nach und will diese in die Bilderserie vom Vortage einfügen.
Ich suche nach einem Programm, womit ich möglichst einfach die Reihenfolge von etwa 100 Fotos ändern bzw. nach meinem Geschmack neu sortieren kann.
Auf meinem Rechner habe ich Capture NX, Nikon View, Magix Fotos auf CD / DVD 7.0 und seit gestern IrfanView (war mir von einem Kollegen empfohlen wurde ) installiert, erreiche aber mit keinem dieser Programme mein Ziel.
Ich stelle mir ein Programm mit zwei Fenstern vor, wonach im linken Fenster die Bilder meines Ordners angezeigt werden und ich sie dann z.B. per Drag and Drop in das rechte Fenster ziehe.

Kennt Ihr ein solches, möglichst einfaches Programm.

Einige solcher Bilderordner will ich als Diashow auf meinem Full HD LCD-TV (1920 x 1080) ansehen und kopiere diese deshalb auf einen USB-Stick.
Der Bildaufbau erfolgt zeitlich verzögert, vermutlich weil die im JPEG fine Format aufgenommenen Bilder zu groß sind, im Durchschnitt 5 - 6 MB pro Bild.

Kennt Ihr ein Programm, mit dem man alle Bilder in einem Rutsch auf eine definierte Größe verkleinern kann und welche Bildgröße ist ohne Qualitätseinbuße anzuraten ?

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße
Spartacus
 
Kommentar

Thomas Ferber

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Spartacus,

vielleicht wäre es gut gewesen, dafür ein neues Thema anzufangen ...?

Kennst Du Picase (von Google). Kostet nichts.
Darin hast Du zwar nicht die von Dir gewünschten zwei Fenster, Du kannst aber die Bilder mittels Maus an die Stelle schieben, wo sie in der Schow erscheinen sollen. Es ist also kein Problem, nachträglich geschossene Bilder in eine bestehende Serie einzufügen.

Du kannst auch Bilder exportieren - und dabei für akke die Größe ändern. Du kannst z.B. von einer Hochzeit eine DVD mit den Bildern in voller Auflösung exportieren - und dieselben Bilder in z.B. 1024*786 auf eine CD.

Ich nehme das Picase zum Ordnen meiner Bilder - und habe dazu mittels Explorer Unterordner nach Themen. Mittels der Zeitdarstellung kann man auch nach Zeitpunkt der Bilder suchen.

Kannst Du dir ja mal ansehen.

Grüße,

Thomas
 
Kommentar

afx

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich suche nach einem Programm, womit ich möglichst einfach die Reihenfolge von etwa 100 Fotos ändern bzw. nach meinem Geschmack neu sortieren kann.
iMatch im Lighttable mode, genau wie auf einem Leuchttisch die Dias rumschieben.
Hinterher ein Rename in der Sequenz und gut ist.

Kennt Ihr ein Programm, mit dem man alle Bilder in einem Rutsch auf eine definierte Größe verkleinern kann und welche Bildgröße ist ohne Qualitätseinbuße anzuraten ?
Das macht der Batch Prozessor von iMatch.

cheers
afx
 
Kommentar
S

Spartacus

Guest
Hallo Thomas und afx,

erstmal danke für Eure Tipps und Hinweise. Ich werde die Programme ausprobieren und später über meine Erfahrungen berichten.

Hatte zunächst auch daran gedacht, meine Fragen mit einem neuen Thema zu eröffnen, war mir allerdings nicht sicher, ob diese von allgemeinem Interesse sind.

Freundliche Grüße
Spartacus
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten