Bilder scannen


Jörg Sch.

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo,

habe gestern einen Nikon CoolscanV von meinem Händler zum Testen
bekommen.
Dazu hätte ich erst mal ein paar grundlegende Fragen, da dies mein erster Kontakt mit der Materie ist.
Sollte man immer in bester Qualität (14bit/4000dpi) scannen und nachher eventuell die Datei für die benötigte Anwendung verkleinern oder so?
Welche Werte sind für das Web ausreichend, z.Bsp. für die Foto-Gallery?
Welche Grundeinstellungen beim scannen sind sinnvoll?
Und wie kriege ich die Bilder dann in die Gallery?

Wie gesagt, ich bin auf diesem Gebiet ein echter Anfänger und bin dankbar für jeden Tip oder Link zu den Tips :)

Viele Grüße aus der Pfalz
Jörg
 

hmd29

Unterstützendes Mitglied
Kurz zusammengefasst:

Scanne nicht so gigantisch groß ein, wenn du Bilder fürs Web machen willst. Web-Auflösungen sind immer 8Bit und 72dpi. Mein Tipp: Scanne mit 150 oder 144 dpi und rechne nacher auf 72 runter.

Photoshop kann das gut mit der Funktion "für Web spiechern".

Alles in Allem ist das aber eine Qualitätsfrage, die du dir selbst stellen musst.
14Bit und 4000pi sind meines Erachtens Wahnsinn. Da weiß man ja nicht mal ob der Scanner das wirklich so hoch hinkriegt oder ob das Ding interpoliert!

Gruss
 
Kommentar

GuenterM

Unterstützendes Mitglied
>>14Bit und 4000pi sind meines Erachtens Wahnsinn. Da weiß man ja nicht mal ob der Scanner das wirklich so hoch hinkriegt oder ob das Ding interpoliert
Die meisten Diascanner liegen nur ca 5% daneben. Gerade den Nikon Scannern wird in fast jedem Test diese Eigenschaft bestätigt.
Flachbettscanner interpolieren da wirklich und liefern oftmals nicht mal 50 % der angegebenen Leistung.
Guck mal auf oder such in Google nach Tests
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software