Best Brands: Canon vor Lego und Tchibo


BernhardJ

Sehr aktives Mitglied




Grüße - Bernhard
 

foxmulder

Auszeit
Zwei Spielzeugmarken auf den ersten beiden Plätzen? Da durften wohl nur die Kleinen abstimmen, was? :D
Nee, im Ernst: Die Marketing-Abteilung bei Canon weiß schon was sie tut - und so übel sind die Produkte (über die gesamte Firma gesehen) die sie vermarkten ja nun auch nicht. In dem Sinne: Glückwunsch.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Ich hab auch nichts gegen Canon, nur was mich dabei erschreckt, Nikon kommt in den gesamten verschiedenen Rankings überhaupt nicht vor :eek:

Dabei gehört es heute einfach zum guten Stil neben einem Armani Anzug am Leib, einer Gucci Handtasche auf der Schulter und einer IWC Uhr (Grüße an Wolle!) einfach eine Nikon um den Hals baumeln zu haben ;~)

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Hmm. Also Canon auf Platz 1 verwundert mich nicht mal so sehr. Obwohl ich auf Nikon umgestiegen bin, halte ich nach wie vor sehr viel von dem Unternehmen. Schlampig geht es da nicht zu. So wie mir bekannt ist, rangieren die ja auch auf den vorderen Plätzen beim Anmelden neuer Patente.

Aber was mich doch verwundert: WAS MACHT KAFFEEMARKE TCHIBO AUF PLATZ 3:nixweiss: :kopfkratz: :gruebel: vor Nokia, Adidas, Siemens und sonstigen Riesen.
 
Kommentar

Bworld

Nikon-Clubmitglied
BernhardJ schrieb:
Ich hab auch nichts gegen Canon, nur was mich dabei erschreckt, Nikon kommt in den gesamten verschiedenen Rankings überhaupt nicht vor :eek:
Canon ist auf dem Consumer-Markt einfach viel breiter aufgestellt (Drucker, Kopierer, faxgeräte usw.). Ich denke hier spielten die Kameras nur eine untergeordnete Rolle.

Bernd
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Bworld schrieb:
Canon ist auf dem Consumer-Markt einfach viel breiter aufgestellt (Drucker, Kopierer, faxgeräte usw.). Ich denke hier spielten die Kameras nur eine untergeordnete Rolle.
Das denke ich nicht. Jedoch wird es für den Absatz der Kameras förderlich sein, dass Canon auch in anderen Bereichen breit aufgestellt ist, denn wenn der Kunde zufrieden ist, greift er doch des öfteren wieder zur selben Marke.
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Schluppi schrieb:
...denn wenn der Kunde zufrieden ist, greift er doch des öfteren wieder zur selben Marke.
Da hast Du Recht Sebastian, ich ertappe mich auch oft bei "Firmenblindheit", zum Glück eher bei so unbedeutenden Dingern wie Unterhaltungselektronik. So bevorzuge ich z.B. Panasonic und Yamaha, Sony kommt mir nicht mehr ins Haus. Canon, Lego und Tchibo habe ich aber auch ;~)
Aber Canon kann auch Schrott bauen. Unser großer Thermosublimations-Firmendrucker ist mehr kaputt, als er Papier einzieht.

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Kommentar

maikm

Unterstützendes Mitglied
BernhardJ schrieb:
Ich hab auch nichts gegen Canon, nur was mich dabei erschreckt, Nikon kommt in den gesamten verschiedenen Rankings überhaupt nicht vor :eek:
Das war nicht anders zu erwarten. Das Marketing von Nikon ist notorisch schlecht, und das ist auch nichts Neues...

Maik
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Maik Musall schrieb:
Das Marketing von Nikon ist notorisch schlecht, und das ist auch nichts Neues...
In den siebzigern/frühen achtzigern ging's noch, aber seitdem ging's bergab.
'Tue Gutes und rede darüber' (oder so ähnlich in diesem Zusammenhang) ist vermutlich keine japanische Kerntugend und deswegen bei einem Traditionnsunternehmen wie Nikon nicht so angesagt. :frown1:

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Hallo Kollegen,

ich habe mich mal ein paar Seiten lang durch die Studie gequält und bin jetzt mal wieder gottfroh, dass ich nix mit Marketing am Hut habe sondern etwas gescheites gelernt habe.
Soweit ich das verstanden habe wurde da nach ziemlich eigenwilligen Kriterien (die allerdings nicht wirklich offengelegt wurden) einige wenige Meßgrößen aus den Firmen und viel mehr subjektive Meinungen aus Umfragen hergenommen um ein Ranking zu erstellen, dessen Aussagekraft sich mir noch nicht erschlossen hat. Da nun aus psychologischen Gründen jeder gerne in den Himmel lobt, wofür er selbst Geld ausgegeben hat (man denke nur an die "objektiven" Erfahrungsberichte hier im Forum) muss zwangsweise diejenige Firma ein gutes Ranking erhalten, die einen hohen Marktanteil in ihrem Sektor hat. Also kann in so einer Untersuchung Nikon nicht besser abschneiden als Canon. Verknüpft mit Kriterien aus den Firmen (die unvergleichbar, wie verschiedene Branchen nunmal sind, so lange durchgeknetet wurden, bis sie sich nicht mehr gewehrt haben) läßt sich sogar ein Hersteller von Plastikspielzeug (nein, ich mein jetzt nicht Canon :)) mit einem Kaffeeröster vergleichen.

Die GfK in Nürnberg bezieht ihre Existenzberechtigung in genau solchen Studien, für die viel Geld gezahlt wird, das wir alle letztendlich über den Werbe- und Marketing-Etat der Firmen mit jedem Produkt bezahlen, das wir im Laden kaufen. Okay, dafür entstehen Arbeitsplätze in Deutschland. Das ist ja positiv, aber deshalb muss man nicht gleich jedem Ranking eine besondere Bedeutung beimessen. Eine Studie, die die Welt nicht wirklich braucht.

Gruß
HaPe
 
Kommentar

Kaizy69

Sehr aktives Mitglied
Ich finde die Canon Seite auch nicht besser, bzw schlechter. Wo findet man denn bei Canon die "relevanten" Informationen? Auch nicht besser oder leichter als bei Nikon.
Ich kaufe eine Kamera, oder sonst irgendetwas, auch wegen der super tollen Homepage, sondern weil mich das Produkt überzeugt.

Nanu?! Da war doch eben noch ein Beitrag nach HaPe ?!?


Gruß Kaizy
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software