Beruehmtes Hotel in San Francisco

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
H

Haegar

Guest
Hallo an alle,

heute traue ich mich auch mal, ein Bild einzustellen. Mir selber gefaellt es sehr gut - Hmm - sonst wuerd ich es ja nicht hier einstellen.
Ich weiss nicht ob es in voller Groesse zu sehen sein wird. Werde auf jeden Fall versuchen, der Anleitung von Foxmulder zu folgen. Allerdings bin ich kein Computerspezialist und von daher, mal sehen.
Viele Gruesse
Frank

Hab gerade mal selber auf mein Bild geklickt, bin wohl zu bloede, ich schaffe es einfach nicht, ein Bild so zu hosten das es einigermassen darstellbar ist (Immer nur kleine Bilder) - Sorry.

 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeigen

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo Frank,

das Gebäude ist schon beeindruckend!
Die gewählte Perspektive mit der Skulptur mitten drin finde ich allerdings eher dokumentarisch als spannend. Ausserdem bist du wohl Opfer der schlechten Lichtverhältnisse geworden (lt. Exifs 1/40, f/4 bei Iso 1600), was der Schärfentiefe und der Schärfe insgesamt leider nicht förderlich war.
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hab gerade mal selber auf mein Bild geklickt, bin wohl zu bloede, ich schaffe es einfach nicht, ein Bild so zu hosten das es einigermassen darstellbar ist (Immer nur kleine Bilder) - Sorry.


versuch es mal so... einfach das "thum_" aus dem link löschen

zum bild: schief, nicht wirklich scharf und ziemlich verrauscht, sorry... die verzerrungen können manchmal stilmittel sein, hier stören sie mich nur ungemein...
 
Kommentar
H

Haegar

Guest
@JoBo & Woici
Erst mal vielen Dank fuer Eure Meinungen/Kritiken.
Die EXIF Daten lassen natuerlich wirklich nix dolles erwarten. Aber wenn ich das Bild hier auf meinem Monitor anschaue, sieht es um Welten besser aus als die groessere Version von Woici (Danke fuers einstellen). Glaubt mir, wenn es auf meinem Monitor so aussehen wuerde, haette ich es nicht eingestellt.
Da hab ich sicher wieder was falsch gemacht beim komprimieren - konnte ich aber auf dem kleinen Thumb nicht sehen. Aber das ich es nicht begradigt habe war natuerlich uebel.
VG
Frank
 
Kommentar
H

Haegar

Guest
Hier ein weiterer Bersuch
Nachdem die Skulptur in der Mitte nicht so dolle ankam, mal eine andere Ansicht.
Werde mal versuchen, Woicis Tip mit dem Loeschen des Thumbs zu testen.
(Hoffentlich klappts)
VG
Frank
 
Kommentar

rene6

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Haben die da drüben aber eine niedliche Rohrpost.:D
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Wenn die dunklen Bildpartien nicht so unstrukturiert abgesoffen wären und das Bild besser ausgerichtet wäre und nicht nach rechts unten abkippen würde, könnte es vielleicht was werden. So sieht es nur nach einer bemüht originellen Aufnahme aus, die die Fähigkeiten des Photographen überstieg.
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das ist nun mal eine sehr schwierige Lichtsituation. Helles Tageslicht (was übrigens an den Kanten des Glasdaches starke CA vursacht) und schwaches Kunstlicht. Kann nicht nur den Weißabgleich durcheinander bringen sondern fordert auch eine selektive Belichtungsmessung.

Probier noch mal mit Spotmessung auf die dunkleren Bildteile. Mach am besten eine Belichtungsreihe und nimm ein Stativ mit.

Gruß
Knut
 
Kommentar
H

Haegar

Guest
Nochmal ein dickes Danke fuer alle, die mir konstruktive Tips haben zukommen lassen. OK, meine Bilder sind jetzt nicht so toll angekommen. Das habe ich auch nicht unbedingt erwartet. Aber mir wird jetzt noch mal deutlich, dass ich manchmal meine eigenen Bilder mag, weil ich ganz einfach das Erlebnis rund um die Augnahme erinnere. Eigentlich logisch, das andere dasselbe Bild ganz anders (viel objektiver) beurteilen. Falls ich mal wieder ein Bild einstelle werde ich versuchen, dies zu beruecksichtigen (Warum eigentlich, konstruktive Kritik ist doch das was mich hoffentlich weiterbringt).
@comabird: Speziell Deine Kritik fasse ich mal als sehr offen und ehrlich auf. Kann (muss) ich aber wegstecken. Ich nehme das einfach mal als Anspornen hin.
Aber originell sollte das Bild nicht sein. Wenn man in den Innenraum dieses Hotels (Hyatt) kommt dann gibts halt diesen "Wow Effekt". Und das habe ich versucht auf Bildern festzuhalten. Vielleicht waere mir das mit meiner vorherigen D70s im Automodus besser gelungen.
VG
Frank
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Vielleicht waere mir das mit meiner vorherigen D70s im Automodus besser gelungen.

das glaube ich nicht... die von dir beabsichtigte wirkung mit einem bild zu erreichen, wäre auch mit der d70 an der gleichen stelle, mit dem gleichen schnitt in die hose gegangen... nicht die bildqualität ist das problem, sondern die umsetzung.
vielleicht tröstet es ja, dass architektur-innenaufnahmen allgemein äusserst schwer umzusetzen sind
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Speziell Deine Kritik fasse ich mal als sehr offen und ehrlich auf. Kann (muss) ich aber wegstecken. Ich nehme das einfach mal als Anspornen hin.

Vielen Dank, Frank. Als Ansporn zu wirken, wäre doch das Allerbeste, was einem passieren kann.
Lass Dir aber auf keinen Fall die Freude an Deinen Bildern nehmen. Der Spagat zwischen eigener Zufriedenheit und öffentlicher Anerkennung ist nicht so einfach hinzubekommen. :hallo:
 
Kommentar
Oben Unten