Frage Beratung stabiler Universal- /Kamerakoffer

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Pablito

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo allerseits,

mein LowePro Photo Trekker AW II ist zu schwer geworden, um mit dem gesamten Inhalt als Handgepäck durchzugehen. Und als Koffer habe ich mich immer mit einem herumgequält, der nicht sehr stabil, dafür aber leicht ist. Und in diesem mußte ich auch neben Kleidung immer wieder sensible Technik wie Objektive, Festplatten etc. unterbringen. Der Nachteil war auch, daß der Inhalt immer genau passen mußte. Ein Hohlraum im Weichkoffer geht halt nicht....
Nun bin ich auf der Suche nach etwas Stabilem. Einem Koffer, der sowohl Technik als auch persönliche Dinge sicher und unkompliziert aufnimmt. Da gibt es B&W, Pelicase, HPRC (z.B. Novolight 2700W) und diverse Werkzeugkoffer. Aber aussagekräftige Hersteller- oder Händlerseiten sind Mangelware. Man landet fast zwangsläufig bei Amazon, wo es briefmarkengroße Bilder und oft fragwürdige Kundenbewertungen gibt. Ich würde mich aber lieber kompetent beraten lassen von einem Händler, der ein breites Sortiment hat, am Besten einen, der die Sachen da hat. Es soll kein reiner Kamerakoffer sein mit Inneneinrichtung, da ja auch andere Sachen mit rein sollen. Also eine Mischung aus Reise-, Kamera- und Werkzeugkoffer. Ich denke an einen nicht zu schlanken Kunststoffkoffer mit Verstärkungsrippen und möglichst großen Rollen. Vielleicht mit Deckel oben. Größe ca. 30x45x65 cm etwa.
Wer von Euch kann mir etwas empfehlen? Wo kaufen?
 
Anzeigen

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Original-Homepage????

Die Pelis kommen aus Amiland, genauso wie die günstigere Alternative Seahorse. Dazu dann noch die deutschen B&W, aus Norwegen kenne ich keine.
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Moin,
Dann erkläre mir mal bitte, wieso man auf eine norwegische Seite kommt, wenn man "pelicase.com" in die Adresszeile des Browsers eingibt.


Steht auf der Startseite: Norwegens Exklusiv-Importeur für Pelicases


Die richtige Seite ist peli.com
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Steht auf der Startseite: Norwegens Exklusiv-Importeur für Pelicases

Etwas umständlich, dort hin zu kommen...
Produzieren tun sie aber auch in Deutschland:

Pelican also maintains five manufacturing locations in North America and Europe; Torrance, California (Corporate) - South Deerfield, Massachusetts -Greenfield, Indiana - Crottendorf, Germany - Market Deeping, UK.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten