Batteriegriff MB-D10 und lange Tüten

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

WilfriedV

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich werde in den nächsten Tagen von der D200 zur D300 wechseln.

Die D200 habe ich ohne Batteriehandgriff genutzt, da ich sie ohne handlicher fand. Beim Einsatz mit dem Nikkor 4,0/200-400 VR fand ich den AF beim Fotografieren von z. B. fliegenden Vögeln oft nicht treffsicher, da nach meinem Eindruck dieser nicht schnell genug war.

Angeblich sollen die Kameras mit dem Batteriehandgriff und dem großen Nikon-Akku mehr Power und neben der höheren Bildfrequenz dadurch auch einen schnelleren AF haben.

Wird an der D300 der AF bei längeren Tüten durch den Batteriehandgriff MB-D10 und dem großen Nikon-Akku EN-EL4a tatsächlich merklich schneller? Sind Akkus/Eneloops eine Alternative mit gleicher Power?
 
Anzeigen

Kohlrausch

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich werde in den nächsten Tagen von der D200 zur D300 wechseln.

Die D200 habe ich ohne Batteriehandgriff genutzt, da ich sie ohne handlicher fand. Beim Einsatz mit dem Nikkor 4,0/200-400 VR fand ich den AF beim Fotografieren von z. B. fliegenden Vögeln oft nicht treffsicher, da nach meinem Eindruck dieser nicht schnell genug war.

Angeblich sollen die Kameras mit dem Batteriehandgriff und dem großen Nikon-Akku mehr Power und neben der höheren Bildfrequenz dadurch auch einen schnelleren AF haben.

Wird an der D300 der AF bei längeren Tüten durch den Batteriehandgriff MB-D10 und dem großen Nikon-Akku EN-EL4a tatsächlich merklich schneller? Sind Akkus/Eneloops eine Alternative mit gleicher Power?

Moin,

an der D 300 wird nicht der AF, sondern die Bildfolge beschleunigt, wenn der Batteriegriff mit EN-EL4a oder Mignonzellen bestückt wird: 8 statt 6 fps.
Mit EN-EL4a können etwa doppelt bis zweieinhalb mal soviele Aufnahmen gemacht werden wie mit Eneloops, aber die Bildfolge ist g leich.

Gruß
Ralf C.
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Wilfried!

Ich habe vor einiger Zeit auch in einem dpreview-Forenbeitrag gelesen, dass einem D300-Benutzer der AF mit BG schneller erschien. Ich habe es als Einbildung abgetan.

Nun habe ich es einmal ausprobiert. Lange Tüten habe ich keine, also habe ich mal mit dem 1,8/85, dem 16-85 und dem schnarchlahmen Sigma 70-300 getestet. Ich habe die Kamera den Fokussierbereich jeweils bei aufgesetztem Objektivdeckel einmal "hin und zurück" durchfahren lassen. im BG waren Eneloops, einen EN-EL4a habe ich nicht. Weder bei den Stangen-AF-Objektiven noch beim AF-S habe ich den geringsten Unterschied bemerkt. Da die Nennspannung mit eneloops (8*1,2V) 9,6V beträgt (ENEL4a: 11,1V), also auch schon deutlich über den 7,4V des EN-EL3e liegt, befürchte ich, dass auch die teure Variante (EN-EL4a+Ladegerät) nichts bringt.

gruss,

Peter
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten