Ballon im Sonnenuntergang


<ChristiaN/>

Auszeit
Am WE hatte ich das Glück mit dem Motorrad an dieser Szene vorbeizukommen. Flugs angehalten, Kamera draufgehalten (Liveview macht's möglich) und wieder weitergefahren.

Jetzt zerbreche ich mir den Kopf über die Bearbeitung. Zuwenig aufhellen lässt die Schatten komplett absaufen, zuviel Aufhellen produziert Bildrauschen. Also probiere ich die Balance zu finden:



Ist's so recht?
 

Kasperle

Auszeit
Wäre der Ballon über dem Horizont wäre es echt perfekt.

Mich würde mal die Version mit komplett schwarzen Schatten interessieren. Hätte bestimmt auch was.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Man kann doch eine helle und eine dunkle Version und daraus ein pseudo-hdr machen, denke ich..
 
Kommentar

gerhardb

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Wäre der Ballon über dem Horizont wäre es echt perfekt.

Mich würde mal die Version mit komplett schwarzen Schatten interessieren. Hätte bestimmt auch was.
Christian,

anheben kann ich den Ballon auch nicht,
aber ich habe mal mit Capture NX den Vordergrund abgedunkelt und den Balon aufgehellt.
Darf ich die Version mal zeigen?
 
Kommentar

lispm

Unterstützendes Mitglied
Man kann doch eine helle und eine dunkle Version und daraus ein pseudo-hdr machen, denke ich..
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Ich hab mal auf die schnelle ein Pseudo DRI draus gemacht. Das kann man bestimmt noch sauberer machen, aber nur so mal zur Demonstration.

Sag bescheid, wenn ichs wieder löschen soll

LG Jürgen

PS schönes Bild mit toller Aufteilung
 
Kommentar
Am WE hatte ich das Glück mit dem Motorrad an dieser Szene vorbeizukommen. Flugs angehalten, Kamera draufgehalten (Liveview macht's möglich) und wieder weitergefahren.

Jetzt zerbreche ich mir den Kopf über die Bearbeitung. Zuwenig aufhellen lässt die Schatten komplett absaufen, zuviel Aufhellen produziert Bildrauschen. Also probiere ich die Balance zu finden:



Ist's so recht?
Eine Belichtungsreihe über drei Blenden samt anschließendem HDR und Tonemapping hätte das Problem gelöst.

LG

Wolfgang
 
Kommentar

hunter

Unterstützendes Mitglied
Gute Stimmung, schade, dass der Ballon nicht über dem Horizont ist. Dahin bekommst Du ihn nun aber nicht mehr.
Von der Belichtung finde ich Deine Version gut. Das Bild lebt durch die schöne Stimmung am Horizont in Verbindung mit dem Ballon und beide sind gut belichtet. Der Vordergrund ist meiner Meinung nach hier nicht so wichtig um ihn mehr zu betonen.

Warum das Foto aber nur mit LiveView zu machen war versteh ich nicht so recht.

VG
 
Kommentar

<ChristiaN/>

Auszeit
(1) HDR mag ich nicht besonders - sieht meistens künstlich aus und zerstört damit die beabsichtigte Bildwirkung.

(2) HDR ohne Stativ vom Motorrad aus gestaltet sich etwas schwierig.

(3) Frage ich mich, wie ich aus dem bestehenden Bild mehr herausholen kann.

Wie kann denn ein Pseudo-HDR aus *einem* Bild mehr rausholen, als drin steckt? Das geht doch gar nicht?!

Mit CNX2 könnte ich durchaus die Ventile für die Gradationskurve und das D-Ligthing weiter aufdrehen. Bloss wie bekomme ich dann das Bildrauschen in den Griff? Oder gibt es noch andere Tricks?
 
Kommentar

waldgott

NF-F Platin Mitglied
Aus dem Foto könnte man schon mit Bildbearbeitung was rausholen. Nur wird es dadurch nciht besser. Es hat einfach "doppelten" Goldenen Schnitt: Man kann sich nicht entscheiden, wo man hinschaut - in die Sonne oder auf den Ballon. Und von dem einem zum anderen wird man auch nicht durch irgendwas geführt. Also die Komposition stimmt nicht. Die Sonne hinter dem Ballon .. das wäre vielleicht was.

Das ist halt so, wenn man plötzlich vor so einem "Bild" steht und nicht viel Zeit hat. Entweder es ist gerade richtig, oder es ist so wie es ist - ein schöner Schnappschuss - mehr nicht.
 
Kommentar

<ChristiaN/>

Auszeit
Interessanter Standpunkt. Ich fand gerade den "doppelten goldenen Schnitt" spannend. So verschieden sind wohl die Geschmäcker.
 
Kommentar

<ChristiaN/>

Auszeit
So, ich habe mich nochmal an die Bearbeitung gewagt und eine zweite Version erstellt. Dabei war mir wichtig, den Ballon und die Wiese nicht zu sehr aufzuhellen, damit die Stimmung nicht flöten geht. Gerade so weit, dass Zeichnung vorhanden ist. Ich hoffe, es passt jetzt:



Und hier zum Vergleich das völlig unbearbeitete Original:

 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software