Ballerina in Pose

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

David_USA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Dance-008.jpg


Nikon D3, AF-S 80-200/2.8 (105 mm), f/5.6, ISO200

Zwei Einstein Blitze mit Softboxen.
 
Anzeigen

napaeus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sehr schöne Lichtführung, perfekte Pose und eine äußerst hübsche Ballerina. Toll !! :)
Verrätst du mir etwas über den Lichtaufbau ??

:up::up:
 
Kommentar
P

PeterKn

Guest
Unheimlich gut :up:.

Ich würde auch gern wissen, wo die Blitze standen, danke.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
 
Kommentar

Wuxi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Schönes Bild.





Das sieht man doch: Einer links, einer rechts.

Am unteren Bein und den Schatten sehr gut zu sehen. Blitze exakt gegenüber und Model in der Mitte dazwischen.
Zangenlicht. Klassiker.
Diese Einsteins hab ich mal gegoogelt. Scheinen ja ganz pfiffig zu sein.
 
Kommentar

Pinsel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Weltklasse! Das ist Lichtführung, so wie sie sein soll, die Lichtmenge perfekt, ohne verlorene Lichter oder Schatten! Schlussendlich der Anmut der mit Leichtigkeit dargestellten Pose.

LG
Herwig
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo David,
lange nichts mehr von dir gesehen, oder hab ich da was übersehen?
Zum Bild:
Tolle Aufnahme, sehr graziös, ästhetisch, einfach klasse.
Was mich aber doch etwas irritiert, sind die längsverlaufenden Schattenlinien auf beiden Beinen und am linken Arm. Ist das ein gewollter Belichtungseffekt?
Insbesondere am Standbein (linkes Bein) ist der Verlauf verblüffend ähnlich zum anatomischen Verlauf einer Vene, die bei Krampfadern schon mal stark erweitert sein kann.
Ist zwar klar, dass das hier keine Krampfader ist, aber es erinnert mich stark daran.
Vielleicht ist mein Blick hier beruflich belastet, mal schauen, ob das anderen auch auffällt.

Martin
 
Kommentar

David_USA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke Euch!

Mein Modell war hier einfach klasse. Ich hab schon ein paar mal mir ihr gearbeitet und es ist jedesmal super weil sie jede Pose bis ins Detail perfekt nach Lehrbuch kann. Da sind die Tänzer ziemlich kritisch. Da kann ein Foto noch so toll sein, wenn die einen Fehler in der Haltung finden.

Lichtaufbau war recht einfach. Zwei grosse Softboxen (150 cm x 100 cm) exakt von links und rechts. Ich denke Zangenlicht ist der Begriff dafür. Im englischen sagt man auch "core lighting", weil das Licht beide Seiten beleuchtet aber den Teil in der Mitte (core) dunkel lässt. Die Idee ist das die Linien des Körpers herausgestellt werden. Die Tänzer finden das klasse weil das genau das ist was sie wollen (Linien der Pose).

Die Einstein kann ich sehr empfehlen! Für den Preis bieten die ordentlich Licht, die Farbtemperatur bleibt über den ganzen Bereich konstant und wenn man auf den Sport-Modus wechselt dann bekommt man sehr kurze Belichtungszeiten.
 
Kommentar

femto

NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Immer und immer wieder ein Genuss, Deine Bilder. Glasklar, wunderbar 'komponiert' und allermeist brilliant beleuchtet. Und das schon seit Jahren ... :)

So auch hier wieder. Meine Anerkennung.

LG, STEPHAN! (setzt sich nach Applaus wieder hin)
 
Kommentar

charlyG

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Weltklasse! Das ist Lichtführung, so wie sie sein soll, die Lichtmenge perfekt, ohne verlorene Lichter oder Schatten! Schlussendlich der Anmut der mit Leichtigkeit dargestellten Pose.

LG
Herwig
Sorry kann ich nicht nachvollziehen...
für mich ist das licht im "unteren Gesichtsteil"- und am rechten Arm deutlich zu hell
charly
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten