Babyfoto, Lob und Kritik erwünscht

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
Anzeigen

Raubacher Jockel

Auszeit
Registriert
Allenfalls ein nettes Knipsbild fürs Privatalbum.
Die überstrahlten Socken/Kleid vor dem schwarz abgesoffenen Pelz sind wenig schmeichelhaft. Dazu das mehr oder weniger unscharfe Kind; nochmal machen mit weniger hartem Licht, also z.B. in den Abendstunden. Und Babyspeckbeine (so süß sie auch sind) nicht als Hauptmotiv in den Vordergrund stellen, dann wird es bestimmt...
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Einige Bereiche (Söckchen, Schuhe, Finger der rechten Hand) sind stark überstrahlt und daher ausgefressen, d.h. es sind keine Details, Strukturen o.a. mehr erkennbar. Ist das in der Sonne fotografiert?

Die Haltung ist nicht schön, das Kind sieht wie hineingequetscht aus.
 
Kommentar

Kay

Sehr aktives Mitglied
Registriert
hier mal wieder ein Versuch meinerseits. Wie immer dankbar um jede Meinung

Warum willst Du jede Meinung hören? Der Titel "Jasmin Augen geschärft" sagt doch schon von Dir aus, dass die Augen nicht scharf sind. Was soll das dann? Es kann doch nicht so schwer sein, einen Autofokuspunkt anzutippen, der die Schärfe schon bei der Aufnahme und nicht erst bei der Bearbeitung bringt.

Personen grundsätzlich nicht mit den Beinen voran.

Mädchen mit Blick auf´s Windelhöschen - muss das sein?!

Kleid überstrahlt, Schuhe überstrahlt, Füße abgeschnitten, Hintergrund abgesoffen, ...

Das Kind mag niedlich sein, das Kleid auch ...

aber das Foto - Schwamm drüber - aber so geht das wirklich nicht! :fahne:
 
Kommentar

anke84

NF Mitglied
Registriert
warum will man hier Meinungen hören?????????????
Wahscheinlich damit man weiß wie mans besser machen kann.
Is doch hier das Disskusionsforum oder verstehe ich da was falsch??
Und vielleicht ist es doch nicht so einfach mit dem Autofokus die richtige Stelle zu treffen wenn man noch nicht soviel Erfahrung hat. Soviel dazu.
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
Hallo Anke,

da hast Du ja schon mal eine ganze Menge Kritik bekommen ... sei nicht sauer ... hier gibt es Beispiele die vermeintlich besser sind, zu denen gar nichts gesagt wird ;) ...

aber mal zu deinem 'kleinen Schatz' ... ich würde dieses Foto als 'Moment-Aufnahme' werten ...

die Situation ergab sich ... das 'Model' lacht über alle Bäckchen ... und drauf ...

dass das Licht nicht passt ... die Schärfe irgendwo liegt ... die Pose so ganz gegen allen common sense geht ... nun das sieht frau/man meist oft hinterher ...

ich denke, Babyfotos zu machen, die alle Kriterien eines 'Spitzen-Fotos' beinhalten, gelingt gerade mal Profis mit langjährigen Erfahrungen ...

in deinem Fall würde ich versuchen mit dem Kind zu 'interagieren' ... es zu beschäftigen ... oder durch eine andere, vertraute Person ablenken zu lassen ... auf Haltung ... Licht .. und Schärfepunkt bewußt achten ...

das Kind ... aber auch Du müssen sich 'wohl' fühlen ... die Fotos sind dann eigentlich 'Nebensache' ;) ...

dein kleiner Stern lädt ja dazu ein das Ganze noch mal anzugehen ... darum ... bleib dran :up: ...
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
hier mal wieder ein Versuch meinerseits.

Ich sehe nicht was du da versucht hast.
Hast du versucht einen Schnappschuß zu machen? Gut, das ist es geworden, mach einen Abzug davon, kleb den ins Familienalbum und überblätter die Seite wenn du das Album jemandem zeigst.
Oder hast du versucht ein gestaltetes Photo im Sinne eine Portraits zu machen? Wenn ja - dann ist so ziemlich alles in die Hose gegangen was in die Hose gehen konnte. Das Modell ist (Haare) katastrophal gestylt und sabbert. Geht gar nicht, es sei denn es handelt sich um bestimmte Hunderassen, da gehört der Sabber dazu. Die Haltung des Modells ist eine Katastrophe, das kleine Kinder so gut wie keinen Hals haben, das kommt schon mal vor, aber man muß das ja photographisch nicht auch noch explizit betonen! Und dann das Licht. Das ist so gruselig, das mir die Worte fehlen. Wenn man ein Photo arrangiert, dann bitte so das nicht die pralle Sonne die Hälfte des Motivs wegbrennt! Ach ja, erwähnte ich schon die amputierten Füße? Armes Mädchen, es ist doch nicht so wirklich schwierig zu erkennen das das hier ein Motiv fürs Querformat ist oder? Das Kind liegt doch quasi. Und das schwarze Bärenfell? Na ja, wenigstens mal was anderes als ein Schaffell, aber anders ist ja nicht immer besser.
Kurzum: Die Kameras haben eine Löschtaste, man muß nur die Charakterstärke besitzen sie auch zu benutzen!

Gruß
Dirk
 
  • Like
Reaktionen: pgs
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Und vielleicht ist es doch nicht so einfach mit dem Autofokus die richtige Stelle zu treffen wenn man noch nicht soviel Erfahrung hat.

Vielleicht könnte man ja auch mal die eigene Optik und den manuellen Fokus bemühen und nicht darauf vertrauen, dass die Cam schon alles hinbiegt?
Oder aber auch mal in ein schlaues Buch schauen und sich über den Zusammenhang zwischen gewählter Blende und Schärfebereich informieren?

Oder man hält einfach weiter drauf und dann kommt halt sowas dabei raus.
 
Kommentar

ManfredG.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Anke,

fleissig weiterüben...nimm Dir die Tipps zu Herzen...das wird schon

Nun zur Kritik. Die meisten Punkte wurden schon angesprochen...

Das Format:
Hochformat ist in diesem Fall m.E. nicht angebracht. Querformat und Du hast rechts und links mehr Luft und vor allem...Du bekommst auch den Rest der Füsse drauf.

Schärfe:
Ich weiss nicht genau wo die Schärfe liegt, jedenfalls nicht dort wo sie liegen soll. Das müsste auch mit einer Powershot S3 besser gehen (mal abgesehen von einer manuellen Fokussierung ;))

Position des Models:
m.E. sehr ungünstig, da heisst es bei einem Baby abwarten, beobachten und im richtigen Moment den Auslöser drücken...und vor allem auch die eigene Position (horizontal und vertikal) variieren...

Sonstiges:
ungünstige Lichtverteilung, hauptsächlich an den Füssen,
das schwarze Fell passt nicht besonders gut...

kurze Zusammenfassung: Shift+Entfernen drücken und unter Berücksichtigung der hier gegebenen Tipps einen neuen Versuch starten

... wat mut dat mut...
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Und vielleicht ist es doch nicht so einfach mit dem Autofokus die richtige Stelle zu treffen wenn man noch nicht soviel Erfahrung hat. Soviel dazu.

üben, üben, üben...

erwähnte ich schon üben?

und es ist klar, dass eine canon powershot im automatikmodus manchmal nicht unbedingt das macht, was man von ihr erwartet... kenne ich von meiner a95... aber dann muss man eben mehrfach anvisieren... die blendet doch bestimmt auch so einen grünen rahmen ein, der den fokuspunkt zeigt.
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Klar ist das Foto nicht der Hit, das ist aber keine Einladung selbsgefaellige, sarkastische Kommentare zu schreiben, deren Sinn einzig darin liegt zu zeigen wie cool man schreiben kann und nicht dem Fotografen zu helfen.

:down:
 
Kommentar

anke84

NF Mitglied
Registriert
Ich sehe nicht was du da versucht hast.
Hast du versucht einen Schnappschuß zu machen? Gut, das ist es geworden, mach einen Abzug davon, kleb den ins Familienalbum und überblätter die Seite wenn du das Album jemandem zeigst.
Oder hast du versucht ein gestaltetes Photo im Sinne eine Portraits zu machen? Wenn ja - dann ist so ziemlich alles in die Hose gegangen was in die Hose gehen konnte. Das Modell ist (Haare) katastrophal gestylt und sabbert. Geht gar nicht, es sei denn es handelt sich um bestimmte Hunderassen, da gehört der Sabber dazu. Die Haltung des Modells ist eine Katastrophe, das kleine Kinder so gut wie keinen Hals haben, das kommt schon mal vor, aber man muß das ja photographisch nicht auch noch explizit betonen! Und dann das Licht. Das ist so gruselig, das mir die Worte fehlen. Wenn man ein Photo arrangiert, dann bitte so das nicht die pralle Sonne die Hälfte des Motivs wegbrennt! Ach ja, erwähnte ich schon die amputierten Füße? Armes Mädchen, es ist doch nicht so wirklich schwierig zu erkennen das das hier ein Motiv fürs Querformat ist oder? Das Kind liegt doch quasi. Und das schwarze Bärenfell? Na ja, wenigstens mal was anderes als ein Schaffell, aber anders ist ja nicht immer besser.
Kurzum: Die Kameras haben eine Löschtaste, man muß nur die Charakterstärke besitzen sie auch zu benutzen!

Gruß
Dirk
tut mir leid aber das hat absolut nichts mehr mit Kritik zu tun , das ist einfach nur beleidigend was du da von dir gibst
 
Kommentar

anke84

NF Mitglied
Registriert
üben, üben, üben...

erwähnte ich schon üben?

und es ist klar, dass eine canon powershot im automatikmodus manchmal nicht unbedingt das macht, was man von ihr erwartet... kenne ich von meiner a95... aber dann muss man eben mehrfach anvisieren... die blendet doch bestimmt auch so einen grünen rahmen ein, der den fokuspunkt zeigt.

bei der canon gab es keinen grünen Rahmen der den fokuspunkt zeigt.
Naja die Kamera hab ich ja auch nicht mehr. Aber wenigstens mal einer der nicht gleichso nen sarkastischen kommentar loslässt
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
tut mir leid aber das hat absolut nichts mehr mit Kritik zu tun , das ist einfach nur beleidigend was du da von dir gibst

Dein Photo ist richtig schlecht. Ich habe dir Punkt für Punkt erklärt warum es schlecht ist. Wenn du das nicht verträgst, dann stell einfach gute Photos ein.
Und verrate doch bitte was es nun ist: Schnappschuß oder gestaltetes Photo?

Gruß
Dirk
 
  • Like
Reaktionen: pgs
Kommentar

Hans-Peter R.

Administrator
Platin
Registriert
Hallo,

Kinderfotos sind generell in vielerlei Hinsicht superproblematisch. Nicht nur dass das Model gerne mal schon nach 10 Sekunden den Spaß an der "Arbeit" verliert, nein speziell Eltern scheinen die Bilder des eigenen Sprösslings völlig anders wahr zu nehmen, als alle anderen Betrachter. Vielleicht sollten wir alle das etwas berücksichtigen, wenn wir gefragt sind ein Bild mit so einem sensiblen Motiv zu kritisieren.

Das Mädel ist eine ganz Süße. Kein Zweifel. Das Bild bist ist - völlig unabhängig von der Kleinen - in einigen Punkten verbesserungswürdig. Anhaltspunkte hast du in den bisherigen Postings schon reichlich bekommen.

Ciao
HaPe
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Okay, ich revidiere mein Urteil. Es lautet ab sofort:
Das ist das süßeste und perfekteste Babyphoto welches ich jemals gesehen habe. Ich bezeuge meinen tiefsten Respekt vor dem Modell, den Eltern und dem Photographen oder der Photographin. Und ich würde dem Herrgott auf Knien danken wenn ich jemals so ein Bild hinbekommen würde und nicht nur immer solche besch***** Schnappschüße:

1736482d3eda2ee13.jpg


Gruß
Dirk

PS: Aus der Serie gab es noch 30 weitere Bilder. Ich habe sie gelöscht.
 
Kommentar

foddofix

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Du kannst uns weiter angreifen: Das Recht hast Du, denn Du hast das Bild veröffentlicht.

Ich habe Dich oben gefragt, wozu Du andere Meinungen brauchst. Dein Titel (im Original) heißt "Jasmin Augen geschärft".

Warum stellst Du ein Bild ein, bei dem Du schon vor dem Posten selbst erkannt hast, dass die Augen unscharf sind?

Du hast 5 bis 20 Anregungen erhalten. Auseinandergesetzt hast Du Dich

Null ! Null ! Null!


Das Foto ist toll - Bilder von Kindern müssen unscharf sein - David USA produziert Müll - Du bist der neue Guru! - besser so?! - lass Dir doch helfen - ich kenne Dich nicht und habe auch nichts gegen Dich - aber warum willst Du erzählen, dass Du dankbar für jede Meinung bist, wenn Du Dich verrrennst und nicht wahrnimmst, dass das Foto wirklich (!) verbessert werden kann (milde ausgedrückt!).

Wenn Du nicht weisst, wie man einen Punkt im Foto scharf bekommt, frag danach. Jeder hat mal angefangen. Aber wenn Du selbst schreibst (indirekt mit Deinem Arbeitstitel), dass die Augen nicht scharf fotografiert wurden und Du jetzt auch zugibst, dass Du offenbar vom Scharfstellen auch keine Ahnung hast ...


:fahne:


Hugo weiss da auch nicht richtig weiter ...
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Okay, ich revidiere mein Urteil. Es lautet ab sofort:
Das ist das süßeste und perfekteste Babyphoto welches ich jemals gesehen habe. Ich bezeuge meinen tiefsten Respekt vor dem Modell, den Eltern und dem Photographen oder der Photographin. Und ich würde dem Herrgott auf Knien danken wenn ich jemals so ein Bild hinbekommen würde und nicht nur immer solche besch***** Schnappschüße:

Was ist Dir zu Kopfe gestiegen, die Hitze oder der Level 100?
 
Kommentar

Nelo

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Erschreckend was hier wieder abgeht... :down:
Kritik ist erlaubt, hier ja auch explizit erwünscht, aber der Ton macht die Musik und ich empfinde den Ton hier als schwer verbesserungswürdig!

Anke Du hast hier viele gute Tipps, z.T. ziemlich - sagen wir mal "rauh" verpackt - erhalten, aber vielleicht sagst Du mal was zur Entstehung der Aufnahme?! Wo liegt das Problem mit dem fokussieren?!
 
Kommentar
Oben Unten