Auto-Programme


tontom

Unterstützendes Mitglied
Kann mir jemand erklären wie die D40 Auto-Programme für;Scharfzeichnung,Tonwertkorrektur und Farbsättigung arbeiten,bzw.nach welchen Kriterien die Kameraelektronik Parameter verändert :confused:

Gruß
Thomas
 

mkmuc

Unterstützendes Mitglied
Das lässt sich nicht pauschal beantworten.



Meinst Du die vollautomatischen Belichtungsprogramme A, P oder Motivprogramm? (= Zeit-/Blendesteuerung u.a.)
oder
Picturestyles (Voreinstellungen für die Steuerung der Bildverarbeitungsparameter)?
 
Kommentar

tontom

Unterstützendes Mitglied
Ich meine die Programme die man in der Benutzerdefinierten Bildoptimierung einstellen kann.
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Nutzt es Dir was, wenn ich behaupte, dass das genauso funktioniert wie in Bildbearbeitungsprogrammen auf dem PC daheim?
 
Kommentar

RolandOeser

Unterstützendes Mitglied
ich wüsste gern wie es funktioniert.
Schätze mal, ganz vorsichtig! :hehe:

Spaß beiseite, wenn ich das zu programmieren hätte, würde die Logik
ungefähr so aussehen:

Aufgabe

Dem Benutzer soll ein Bild mit größtmöglicher Tiefenschärfe unter den
gegebenen Lichtverhältnissen ermöglicht werden

Lösung

Ermitteln Lichtverhältnisse, prüfen, ob mit der vorhanden Optik noch
noch eine Aufnahme mit so kurzer Belichtungszeit möglich ist, ohne
daß das Bild verwackelt wird. Wenn nicht, Blitz ausklappen.
Wenn ganz gute Lichtverhältnisse, prüfen ob die optimale Blende bei
1/125 oder 1/250 möglich ist. Mit der Blendenzahl nicht endlos hoch
gehen, eher die Belichtungszeit verkürzen.

Roland
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Das wird das Forum wohl kaum leisten können. Darüber gibt es jede Menge Literatur. Das Verständnis setzt aber einiges an Wissen über Programmierung voraus.
Für den Anwender ist es eigentlich ausreichend zu wissen, dass in der Kamera vom Prinzip her das Gleiche passiert wie wenn er in Photoshop am PC irgendwelche Regler verschiebt.

Weniger ,
ich wüsste gern wie es funktioniert.;)
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Unterstützendes Mitglied
Das lässt sich nicht pauschal beantworten.
Nutzt es Dir was, wenn ich behaupte, dass das genauso funktioniert wie in Bildbearbeitungsprogrammen auf dem PC daheim?
Schätze mal, ganz vorsichtig! :hehe:
Für den Anwender ist es eigentlich ausreichend zu wissen, dass...
Hmmm, solche Antworten habe ich früher von meinen Eltern bekommen, wenn ich eine Frage gestellt hatte, die diese nicht beantworten konnten. "Das brauchst du nicht zu wissen, dass verstehst du eh´nicht!":fahne:

Ich habe mich auch schon einmal gefragt, nach welchen Prinzipien eine Weissabgleichs- oder "Bildoptimierungs"-automatik funktioniert. (Egal, ob es die Automatik einer Kamera oder einer EBV-Software ist.
In den BDA von D40 und D300 lässt sich nur die Information finden, dass wohl die Belichtung und der AF-Punkt (Motivabstand) in die Entscheidungsfindung der Bildoptimierungsautomatiken einfliessen.

Hat jemand, der die Automatikeinstellung für Schärfung, Kontrast und Farbton etc. verwendet eine Idee, nach welchen Gesichtspunkten die Automatiken handeln?

Hat jemand einen Link oder kann kurz selbst erklären, wie der Auto-Weissabgleich funktioniert?

Das Wissen um die Funktionsprinzipien dieser Automatiken ist sicher nicht essentiell wichtig, um gute Fotos zu machen und ich habe auch nicht vor, meine eigene Digitalkamera zu bauen aber interessant ist es allemal!

gruss,

Peter
 
Kommentar

Holzwurm63

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
Schaue mal ins "Wikipedia", dort wirst Du fündig.:hehe:
Auch hier im Forum läßt sich einiges finden.:up:

zum Bleistift:


Gruß Frank
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software