Aufhellblitzen mit FP-Kurzzeitsynchronisation

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Hallo zusammen,

die Suche und das Handbuch habe ich schon bemüht, für mein Problem aber noch keine rechte Antwort gefunden - wenn es überhaupt eines ist :rolleyes: .

Folgende Situation: Ich möchte bei sehr hellen Lichtverhältnissen im Freien Aufnahmen von Personen machen, die sich wenig oder nicht bewegen - Bewegungsunschärfe spielt also keine Rolle. Wegen der gewünschten Freistellung nehme ich eine weit geöffnete Blende - sagen wir mal f2 oder 2.8, sodass trotz ISO 100 die normale Belichtungszeit erheblich kürzer als 1/250 sec sein muss.

Wenn ich nun zum Abmildern von Schatten in den Gesichtern aufhellblitzen zusätzlich möchte, geht das wohl nur mit mit FP-Sync, denn die normale Sync-Zeit von 1/250 sec ist ja unterschritten, oder?

Klappt das in der Praxis mit D200 und SB800 so ohne weiteres? - ggf auch entfesselt?? :confused: Die Blitzleistung bei FP-Sync lässt ja erheblich nach.

Für Tips wäre ich dankbar, ich habe sowas noch nie versucht.
 
Anzeigen

foxmulder

Auszeit
Registriert
JoBo schrieb:
Klappt das in der Praxis mit D200 und SB800 so ohne weiteres?

Jepp, das funktioniert und zwar eigentlich gut und problemlos.
Zum Thema Reichweite und entfesselt fehlen mir die detailierten Erfahrungen.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Heng-Sten Berg

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Theoretisch und auch praktisch klappt das.
Die Flash-Leistung schwächt sich erheblich ab, aber geht nicht auf 0. Dazu gab es mal (mindestens) einen Thread...


Ob entfesselt geht, oder doch ein kleiner dunkler Streifen entsteht, bis zu dem Zeitpunkt wo das Blitzsignal durchläuft würde mich selber auch interessieren.
 
Kommentar

maikm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Porträts auf 5m Distanz mit f/4 und 1/1000 sind kein Problem, da ist der SB-800 mit FP noch nicht am Anschlag (Leistung korrigiert -1,3 oder -1,7). Weiter weg ist mir noch nicht passiert in der Situation.

Maik
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Vielen Dank für die Tips, ich werde das jetzt einfach mal ausprobieren. 5m bei f4 und 1/1000 klingt gut, das sollte für meinen Zweck eigentlich ausreichen. :up:

Normales Aufhellblitzen war mir ja vertraut, nur eben noch nicht mit FP, deshalb die Frage.

Bin gespannt, ob es entfesselt auch klappt... :rolleyes: ich lass dann hören.
 
Kommentar

CeeEmWaiKay

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi,

Ich bin ja ein erklärter Feind der FP Synchronisation weil ich (im Gegensatz zu vielen anderen) wohl ständig an dessen Grenzen stoße! Der Lichtverlust ist nicht von schlechten Eltern. Schau mal, wenn Du das Abblenden verkraften kannst, dann gewinnst Du richtig Licht gegenüber dem FP Blitzen:



Links D2h mit 1/250s f8 und SB-800 bei 1/1. Dies bringt ca. 1 Blende mehr Blitzleistung gegenüber FP Sync 1/1000s f4 und SB-800 bei 1/1.

Wenn nicht ein unscharfer Hintergrund das Killerargument ist würde ich immer erst bis Blende 16 abblenden und erst dann auf FP Sync gehen. Besser wäre für extremes Gegenlicht noch ein Graufilter mit 1, 2 oder 3 Blendenstärken aufs Objektiv zu setzen (zusätzlich zu f16) und 2 SB-800 im Tandem auszulösen.

Viele Grüße
Christoph

P.S. Wenn man das Aufhellblitzen auf die Spitze treiben will, dann führt kein Weg an einer D40/ D50/ D70/ D1 vorbei ;) Kürzlich war auf einer Veranstaltung ein anderer Fotograf, dessen Bildhintergrund konsequent um 1-2 Blenden überbelichtet war (weißer Himmel), weil sein maximaler "Dunkelwert" 1/250s und f8 war, wenn noch was vom Aufhellblitz aufs Motiv kommen sollte. Ich weiß, dass weil ich die Bilder im Netz gefunden hatte. Tja und bei mir ist das 1/1000s und f8 mit Funkauslösern. Das macht dann 2 Blenden Wettbewerbsvorteil. :D Es lebe die D70! Bitteschön:



Mit meiner D2h bin ich schon schneller am Limit:


1/250s und f13 sowie 1 SB-800 auf die Kids und 1 SB-800 nach oben an die Mauer. Die SB´s pfeifen dabei bei 1/1 aus dem letzten Loch. Also sehr grenzwertig. Mit FP Sync wäre nix vom Licht angekommen (z.B. 1/2000s und f4,5)


Auch hier hatte der SB-800 bei 1/400s und f8 mit 1/2 Power und Zoom 50mm auf 1,5m Distanz nur noch eine Blende Reserve... so easy ist das meiner Meinung nach nicht mit dem Aufhellblitzen bei FP Sync...

Edit: FP entfesselt klappt natürlich!
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Sehr interessant, vorallem die Vergleichsbilder, vielen Dank Christoph!

Das Hauptproblem ist wohl wirklich das gewünschte Freistellen, sprich weitgehend Offenblende, vielleicht muss ich tatsächlich dem Erwerb eines Graufilters nähertreten.

Ansonsten gilt vermutlich: probieren, probieren, probieren. Erfahrung kann man letztlich nur selber machen ... ich fang dann mal an damit :winkgrin:
 
Kommentar

maikm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
CeeEmWaiKay schrieb:
Wenn nicht ein unscharfer Hintergrund das Killerargument ist würde ich immer erst bis Blende 16 abblenden und erst dann auf FP Sync gehen.

Nun ging es in diesem Thread um Porträts mit der gewünschten Freistellung.

Außerdem läßt sich die D70-Methode auch nur mit manueller Blitzleistung praktizieren. Wenn man auf Veranstaltungen mit wechselndem Licht Porträts machen will, ist das gegenüber TTL dann doch ein gravierender Nachteil, denn da ist einfach keine Zeit für Probeschüsse und Einstellerei. Daher bevorzuge ich dort dann doch lieber TTL-FP.

Maik
 
Kommentar

CeeEmWaiKay

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hi Maik,

Nun ging es in diesem Thread um Porträts mit der gewünschten Freistellung.

Ja, man kann aber auch mit Licht freistellen ;)

Wenn man auf Veranstaltungen mit wechselndem Licht Porträts machen will, ist das gegenüber TTL dann doch ein gravierender Nachteil, denn da ist einfach keine Zeit für Probeschüsse und Einstellerei.

Bis ein Bild mit iTTL richtig belichtet ist, muss ich in 80% der Fälle 2-3 mal nachkorrigieren (trotz Blitzbelichtungsspeicher), dann mach ich es lieber manuell und korrigiere 1-2 Mal nach...

Grüße
Christoph
 
Kommentar

JackMcBeer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Und dann hat bei iTTL garantiert irgendeiner wieder Schlafaugen...

Ja, auch mit der D200.

jan.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten