Frage Auf die Augen fokussieren


Neuhier80216

Unterstützendes Mitglied
Hallo,


ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass man bei Portraits auf die Augen fokussieren sollte.

Nur wie bekommt man dies hin? Die Personen sitzen ja nicht festgezurrt auf dem Stuhl und durch den Sucher sehe ich nicht wann die Augen scharfer sind als alles andere.

Gibt es da einen „Trick“?

Ich nutze eine D750


Vielen lieben Dank im Voraus!
 
G

Gelöschtes Mitglied 5458

Guest
Ja, den Dioptrienausgleich präzise einstellen. Bzw. gegebenenfalls ein Vergrößerungsokular verwenden. Man sieht das durchaus.
 
Kommentar

Neuhier80216

Unterstützendes Mitglied
Ich bin Brillenträger, mit Brille ist es scharf zu sehen, aber es kommt Licht in den Sucher, ohne Brille gehts nicht scharf genug :(

Aber das okular ist ein guter Tipp! Danke
 
Kommentar

Early Bird

Nikon-Clubmitglied
Hallo,


ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass man bei Portraits auf die Augen fokussieren sollte.

Nur wie bekommt man dies hin? Die Personen sitzen ja nicht festgezurrt auf dem Stuhl und durch den Sucher sehe ich nicht wann die Augen scharfer sind als alles andere.

Gibt es da einen „Trick“?

Ich nutze eine D750


Vielen lieben Dank im Voraus!
Evtl. geht es auch mit dem liveview, auf dem Display kann dann in das Gesicht und auf die Augen eingezoomt werden für die Scharfstellung. Im praktischen Betrieb einfacher mit Stativ.
 
Kommentar

Sightholder

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Evtl. geht es auch mit dem liveview, auf dem Display kann dann in das Gesicht und auf die Augen eingezoomt werden für die Scharfstellung…
Nein, Liveview ist für Aufnahmen mit Stativ von statischen Motiven. Bei Portraitaufnahmen bewegt sich das Motiv (auch wenn es nur minimal ist) und bei Freihandaufnahmen auch der Fotograf.
Kamera aufs Stativ. Einzel-AF. AF-C mit Schärfepriorität. Bildausschnitt wählen. AF-Messfeld wählen, das über dem Auge liegt (liegen sollte) – nicht die Nase (liegt vor dem Auge), nicht das Ohr (liegt hinter dem Auge). Fokussieren/Auslösen mit Fernauslöser empfohlen, da beim Druck auf den Auslöser die Kamera „verschwenkt“ werden kann.
 
Kommentar

jazzmasterphoto

Erfahrenes Mitglied
.

Vom Begriff Schärfeebene scheint hier noch keiner gehört zu haben.
Trifft man aus irgendwelchen Gründen nicht die Pupille, nimmt man
halt die passende Stelle der Wange …

Funktioniert natürlich nur bedingt bei Glubsch-Augen … :)


.
 
Kommentar

WRUD

Nikon-Clubmitglied
Die Wange muss nicht unbedingt die gleiche Schärfeebene haben, wie das Auge.

Beispiel

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bildanhänge sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

hjba

Sehr aktives Mitglied
Aber die von Sven erwähnte passende Stelle liegt in derselben Schärfeebene.

Heinz
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
....wenn ein aussagekräftiges Porträt eines Menschen nur von der Schärfe der Augen abhängig ist, dann habe ich etwas komplett nicht verstanden...?
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software