Frage Ansehnliche, responsive Homepage-Software gesucht


bergischland

Sehr aktives Mitglied
Hmmm...so ganz genau passt mein Thema laut Forums-Beschreibung nicht. Ich habe aber auch keinen anderen Ort gefunden, wo es hingehören könnte und denke, dass es hier eigentlich thematisch schon ganz treffend wäre...

Worum geht es mir?

Ich habe eine Homepage. Nach Versuchen einfachster Art bin ich schließlich bei WordPress plus kostenlosem Theme und kostenlosem Galerie-Plug-In gelandet und bin mittelprächtig damit zufrieden. Sie hat deutlich Luft nach oben.

Wenn Ihr mal sehen wollt:

www.lichtschaffen.de

Was ich möchte ist eine einfache Bildverwaltung, um Bilder in verschiedenen Themen-Gruppen leicht zu organisieren und ansprechend zu präsentieren. Die Möglichkeit, Text-Beiträge zu erstellen (Blog muss nicht sein, da ich kein Tagebuch führen möchte - aber vielleicht sollte ich schon mal öfter was texten...) soll schon enthalten sein.

Das Ganze MUSS (das kann ich gar nicht groß genug schreiben) "responsive" sein, also alle gängigen "Betrachtungsmaschinen" vom Smartphone bis zum Rechner in Quer- und Hochformat so bedienen können, dass die jeweiligen Nutzer auch ihre Lust behalten, sich bei mir umzusehen.

Ich glaube, dass WordPress grundsätzlich als Framework schon eine ganz gute Wahl darstellt, bin aber auch für andere Vorschläge offen. Für passende Leistung bin ich auch bereit, passend Geld zu zahlen und denke da aktuell an ein entsprechendes Theme für WordPress, das aus einem Guss für ein Lächeln bei mir sorgt...

Hättet Ihr da Tipps bzw. eigene gute Erfahrungen für mich?
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


luckyshot

Sehr aktives Mitglied
Mit Wordpress-Struktur gibt es eine so gigantische Auswahl, da sollte auch für Dich eigtl. ein Theme dabei sein, das die passenden Funktionalitäten bietet.
Ich bin jdf. mit meiner Site sehr zufrieden. Mein Theme habe ich bei “envato“ gefunden, hat nicht viel Geld gekostet, ist sehr gut programmiert, sehr stabil und war selbst für meine Ansprüche ausreichend konfigurierbar.
 

bergischland

Sehr aktives Mitglied
Jau. Das ist es eben. Die gigantische Auswahl will beherrscht werden. Deshalb frage ich nach eigenen Erfahrungen und daraus resultierenden Empfehlungen.

Verrätst Du mir, wo ich Deine Homepage finde? - Danke!!!
 

redy

Unterstützendes Mitglied
Darf es Geld kosten?
Ich bin seit kanpp einem Jahr bei zenfolio.
Da bist du mit 5 euro/Monat dabei und hast einen fuer Fotografen zugeschnittenen Baukasten.
wenn zenfolio nicht zusagt, smugmug bietet etwas aehnliches.

mein zenfolio Baukasten: luminosity.at

oder du nimmst dir halt einen der unzaehligen freien css templates. da musst aber html/css sicher sein.

lg redy
 
Zuletzt bearbeitet:

blende24

NF Mitglied
Ich benutze Koken, weiß aber natürlich nicht, ob das Deine Ansprüche hinsichtlich Ansehnlichkeit und Response erfüllen kann. Für meine eher bescheidenen Zwecke ist es gut.

Gruß Micha
 

Malepartus

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Hallo Frank,

als ich meine Seiten aufbaute (Geschäftlich, Club und Privat) hatte ich noch nie etwas über responsive Seiten gehört. Zum Glück hat mir mein Freund und Helfer direkt zu Beginn gesagt dass man die Seiten auf den Smartphones und Tablets auch in gewohnter Größe und Anpassung lesen sollte wie halt zu Hause auf dem Bildschirm.
Daher habe ich mich letztendlich für DIVI (Elegant Themes ?) entschieden.
Wir hatten seinerzeit gemeinsam ein lebenslanges Kopierrecht von Themes erworben und einiges durchprobiert.
Ich habe mich dafür entschieden weil ich die klare Strukturierung ohne Schnörkel sehr interessant finde. Schnell und einfach klappt das Einstellen von Bildern und Texten mit dem DIVI Builder.
ich schicke dir eine PN mit den Seiten

HaWe
 

fx33

NF-F Premium Mitglied

Wenn's etwas mehr sein darf (z.B. differenzierte Rechte etc.),
dann ist Contao eine echte Empfehlung …

Meine Frau entwickelt als freiberufliche Webdesignerin* ausschliesslich auf Contao, nachdem sie die Fähigkeiten mit denen von Drupal, Typo3 und Joomla verglichen hatte.

Für eine einfache Bildergalerie ist aber vermutlich selbst Contao noch eine Nummer zu groß.

*) Nein, ich mache hier keine Werbung. Meine Frau nimmt keine Aufträge mehr an wegen ausreichender Auslastung :)
 

bergischland

Sehr aktives Mitglied
Ich wusste ja gar nicht, wie aktuell die Sache noch für mich werden sollte. Ein paar Tage später hatte ich massive E-Mail-Probleme. Nein, nicht ich. Mein Provider bzw. dessen Provider...und so hat sich meine kleine Provider-Klitsche kurzerhand entschlossen, das Geschäft damit an den Nagel zu hängen und die Kunden höflich rauszuschmeißen. - Schwupps, da musste ich mal schnell einen anderen Provider/Hoster suchen und habe die Gelegenheit direkt beim Schopfe gepackt und meine Homepage total neu aufgebaut.

Ich bin bei WordPress als Grundlage geblieben, habe ein Theme und ein Galerie-Plug-In gekauft und mich dann in das Abenteuer gestürzt, die ansprechend übersetzte - lach- und lückenhafte Gebrauchanweisung des Templates so zu verstehen, dass ich die Features der Musterseite in etwa auf mich umsetzen konnte.

Falls es jemanden interessiert - hier ist jetzt ein Stand, den ich mal als weitgehend fertig bezeichnen würde, auch wenn das Ding natürlich leben soll und damit ja nie fertig werden kann...

https://www.lichtschaffen.de

Natürlich zeigt der Link aus meinem Eingangs-Posting nun auch nicht mehr die damalige Homepage, sondern eben auch die neue...
 
Oben