anonymes Bild Nr. 198: Nah dran *


Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hallo liebe NF-F'ler,

Anonymer Fotograf bittet um Kritik :)

Spielregeln

Bearbeitung erlaubt: nein


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

duospilus

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Was soll man dazu sagen?
Knackscharf und gut:up:
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

schönes portait. und die schärfe schulbuchmäßig auf dem auge! :D das model hätte sich aber vor dem shooting noch mal kämmen können...
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Also bei so einer Aufnahme tut es mir weh, was zu kritisieren...
Trotzdem: die Hintergrundfarbe ist hier nicht ideal.

Und ich würde gerne wissen wollen, was das ist (also Insektenauge ist schon klar, aber was für ein Vieh?), vielleicht ein aussagefähigerer Titel....
 
Kommentar
B

bob-emsland

Guest
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

da geht mir als 'Blümchenknipser' und Makro-Fan das Herz auf ... einfach GENIAL ..!

wirklich einziger Wermutstropfen ... der HG ... und so ungekämmt :motz: :lachen: :D ...

Gruß Bruno ...
 
Kommentar

com.charlie

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Ich bin beeindruckt. Was soll man da kritisieren? :nixweiss:
Äähm... ja, das Bild ist zu klein, um vernünftig nach Rauschen zu suchen :D
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

für mich persönlich: zu nah... technisch mit sicherheit eine herausforderung, fotografisch sagt es mir nicht zu
 
  • Like
Reaktionen: AJA
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Ich sehe es ähnlich wie Woici - verdammt gutes Makro
(ich wär hellauf begeistert bei diesem Abbildungsmaßstab solch eine Schärfe zu erreichen)
- nur zum 'an die Wand hängen' ist mir der Ausschnitt dann doch etwas zu 'strange'.
 
Kommentar
N

Norden

Guest
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Geht mir ähnlich wie meinen beiden Vorrednern - als Macro absolut "wow", aber irgendwie komischer Ausschnitt. 45 Grad nach links gedreht und evt. ohne die oberen Haare angeschnitten könnte es interessanter aussehen. Wobei mir völlig klar ist, wie schwer es bei einer solchen Aufnahme ist, auch das noch perfekt hinzubekommen.
 
Kommentar
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Schließe mich Woici, Gerhard, und Carsten an.
Technisch tolle Aufnahme für biologisches Fachbuch.
Ansehen, weiterblättern.:fahne:
 
Kommentar

Thomas 110

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Ich finde es in Anbetracht des Titels passend

es ist Nah ;-)

Der Hintergrund sagt mir allerdings auch nicht so zu

Makros mit mehr drauf gibt es ja zuhauf, dieses ist schon
ein seltener zu Sehendes
mir gefällt es

vg
thomas


.
 
Kommentar

Harry S.

Aktives NF Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Also, wenn man ein wenig Erfahrung mit "focus stacking" hat (ich tippe auf Helicon Focus oder CombineZ), weiss man wo man hinsehen muss um die versteckten Fehler zu finden - nämlich auf sich überlagernde Strukturen, in diesem Fall die Borsten. Da sieht man dann Halos oder falsche Maskierungen. Die frage ist allerdings ob sich der Zeitaufwand lohnt Dinge zu retouchieren, die (wie man sieht) eh niemand bemerkt :). Für einen grossformatigen Druck würde ich mir die Zeit aber nehmen.
Aber im Grossen und Ganzen eine sehr gelungene Montage.
Mich würde die Anzahl der Einzelaufnahmen interessieren.

lg
 
Kommentar

comabird

Auszeit
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Schliesse mich woici, Gerhard, Carsten und Mäg an - das ist mir einfach zu nah.
 
Kommentar

zanshin-mike

Sehr aktives Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Hallo,

ich schließe mich ebenfalls an. Hat sowas von 1. Bild beim "DalliKlick"; man wartet gespannt darauf, was das wohl wird....
 
Kommentar

Vivavista

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Bei Makroaufnahmen sollte der Betrachter erkennen können, worum es sich handelt. Mehr als "ein Auschnitt eines gelben Insektenkörpers, wahrscheinlich von vorne, " konnte ich nicht ausmachen. Dann bringen auch die erkennbare fotographische Kunst und die Fähigkeit des verwendeten Objektivs, auch Detaiaufnahmen von einem Insekt scharf abbilden zu können, nicht mehr als ein Objektivtest.
 
Kommentar

luxleik

Unterstützendes Mitglied
AW: anonymes Bild Nr. 198: Nah dran

Beeindruckendes Bild mit vermutlich tollem Equipment aufgenommen.
Meinetwegen führt auch noch der EBV-Einsatz zu einer Sehweise, wie sie nur wenigen Betrachtern geläufig sein dürfte. Mir zumindest nicht.
Dafür und auch für die tolle Schärfe meinen Respekt!
Mehr ist aber an dem Bild nicht zu loben.
Keine Bildaussage, kein Motiv, keine Komposition. :nixweiss:
Schade, denn mit diesen Mitteln wäre sicherlich mehr drinnen gewesen als dieser Stempel, der einem ausgezogenen Einbein ähnelt.
Sorry!
 
Kommentar

Danijel

NF Mitglied
Danke für euere Meinungen.

Harry S. hats erfasst - immerhin einer. Das ist ein Stack aus 30 Bildern. Die Nachbearbeitung war schnell und nicht alle Mängel sind beseitigt.

Fotografiert habe ich mit einem 20mm Objektiv in Retrostellung + ca 122mm Zwischenringen. Der Abbildungsmasstab beträgt ca. 6:1. D. h. Mein KB Sensor hat somit eine Fläche von 6mm x 4mm aufgenommen.

Fotografiert habe ich am lebenden Tier, früh morgens bei 4-5 grad, als es noch in Kältestarre war. Es war auch relativ windstill, da es sonst nicht funktioniert hätte. Ich habe etwa 8 Serien (ca. 250 Fotos) in dieser Pose gemacht, nur eine konnte ich verwenden, da trotzdem immer wieder mal ein Windhauch war oder die Libelle sich leicht bewegt hatte.

Der HG ist halt so - den konnte ich mir nicht aussuchen.
Eindeutige Zielsetzung bei diesem Bild war ein qualitativ gutes Extremmakro welches einen Einblick in die uns verborgenen Dinge der Natur gibt.

Aber Luxleik - Keine Bildaussage, kein Motiv, keine Komposition. -
erklär mal mehr zu deiner Aussage. Was hättest du besser bzw. anders gemacht?



Hier mal die Libelle im Gesamten.


Hier noch die Omatiden:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software