anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause...... *

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo liebe NF-F'ler,

Anonymer Fotograf bittet um Kritik :) Spielregeln

Bearbeitung erlaubt: nein

DSC8805-Kopie.jpg
 
Anzeigen

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Perfektes Makro, mir scheint nur der Weißabgleich etwas zu warm, insistiere aber mangels kalibriertem Monitor nicht darauf.

Schärfe, Hintergrund, Bildaufbau kann ich mir kaum besser vorstellen!
 
Kommentar

ManfredE

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Sorry, aber das Bild ist ja nur Geil.
Toller Hintergrund, schöne Farben und die Schärfe, einfach klasse.
Mir gefällt es.
 
Kommentar

ArminP

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Schönes Makro, sehr guter Bildaufbau, allerdings scheint auf meinem
ollen Laptop die Schärfe nicht exakt auf dem Wespanauge *) zu sitzen,
sondern etwas davor (auf der Knospe).

*) Oder was immer das für ein Tierchen ist... (Die Augen schauen nach Fliege aus :dizzy:)
 
Kommentar
D

D200User

Guest
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Sieht toll aus, die Farben gefallen mir sehr gut!

Allerdings ist der Schärfepunkt auf der Knospe - hier hätte ein etwas stärkeres Abblenden geholfen, beides noch scharf abzubilden.

Ich würde 8 von 10 Punkten geben.

Helmut
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

wie helmut... allerdings würde es bei mir nur zu 6-7 punkten reichen
 
Kommentar

Slayer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Die Bildgestaltung gefällt mir sehr gut.
Da aber die Schärfe nicht auf den Augen liegt, gefällt mir das Bild nicht so.
Das Licht auf der Knospe ist etwas hart, dadurch wirkt sie noch dominanter.

Wenn es die ersten Makroversuche waren, finde ich es aber gelungen.

MfG
Rico
 
Kommentar

Knut

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Das die Schärfe hier nicht 100% auf dem Auge liegt, damit kann ich leben. Störender fand ich den zu warmen Weißabgleich, aber nach mehrmaligem Draufschauen finde ich ihn nun passend. Seltsam, aber ist so.

In Summe ein sehr gelungenes Bild, welches ich mangels Gedult und Übung so wahrscheinlich nie hinkriegen würde.

Gruß
Knut
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Mit der Schärfe bin ich mir nicht sicher, könnte auch an der Verkleinerung des Bildes liegen. Die Härchen auf dem Rücken der Schwebfliege sehen scharf aus.

Für mich sieht das ganze eh etwas seltsam aus, könnte es sich auch um eine (gut gemachte) Montage handeln (siehe vordere Beine)?

Gruß
Matthias
 
Kommentar

draconfly

NF Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

ein schönes bild mit satten, warmen farben.

mir gefällt besonders gut, daß das helle hauptmotiv geschickt gegen die dunkle hintergrundunschärfe abgesetzt ist.

es wäre noch besser, wenn der corpus aviatoris ganz in der schärfe läge.

:hallo:


.
 
Kommentar

duospilus

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: anonymes Bild Nr. 169: Kleine Pause......

Für mich sieht das ganze eh etwas seltsam aus, könnte es sich auch um eine (gut gemachte) Montage handeln (siehe vordere Beine)?

Das Gefühl habe ich bei dem Foto auch.
Es wirkt sehr künstlich.

Ansonsten, sollte es so fotografiert worden sein, dann ist die Qualität gut, aber mich persönlich spricht das Bild nicht an.
 
Kommentar

RitschRatschKlick

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Danke an alle Kritiker.

Kurz zum Bild. Es ist in den späten Nachmittagsstunden aufgenommen. Weißabgleich hatte ich manuell gemacht, da ich dem Auto WB nicht so recht traue. Deshalb sollte er eigentlich passen.

Zum Einsatz kam ein MF 55mm Micro Nikkor mit Nahlinse.
Blende f 5.6 1/100s, ISO400.

Weiter abblenden wäre kaum gegangen, da die Knospe sich immer leicht im Wind bewegt hat. Da ich frei Hand gearbeitet habe, hab ich mich mehr in den Schärfebereich "reingezittert" als scharf gestellt. Deshalb ist es wohl auf den Augen nicht ganz perfekt geworden.

Montiert ist nichts. Am unteren Rand habe ich eine helle Stelle weggestempelt die mich gestört hat.

Dies ist nicht mein erstes Makro, aber mein erstes veröffentlichtes.

ciao
Frank
 
Kommentar
Oben Unten