Anfänger fragen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Jaesper-Design

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo alle zusammen,

ich habe mir eine Nikon D60 gekauft und habe da so ein paar Fragen ^^ .
Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht das man mit Manueller einstellung die besten Ergebnisse bekommt.

Jetzt wollte ich fragen wie ich sachen im Vordergrund scharf bekomme und den Hintergrund verschwommen.

Danke schon mal ^^
 
Anzeigen

Kleinbild

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo alle zusammen,

ich habe mir eine Nikon D60 gekauft und habe da so ein paar Fragen ^^ .
Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht das man mit Manueller einstellung die besten Ergebnisse bekommt.

Jetzt wollte ich fragen wie ich sachen im Vordergrund scharf bekomme und den Hintergrund verschwommen.

Danke schon mal ^^

Hallo,

erstmal wilkommen hier im Forum!

um Sachen im Vordergrund scharf zu bekommem musst du auf sie Scharstellen. Damit der Hintergrund unscharf wird, musst du eine möglichst große Blende (klene Zahl) einstellen.
Ich würde die Kamera auf 'A' stellen und auf größte Blende stellen, aber natürlich geht es auch Manuell.

Gruß,
Jan
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Damit der Hintergrund unscharf wird, musst du eine möglichst große Blende (klene Zahl) einstellen.

Zusätzlich ist es sehr hilfreich, wenn der Abstand von deinem Motiv ("Vordergrund") zum Hintergrund sehr viel grösser ist, als der Abstand zwischen Kamera und Motiv. Ebenso hilft die Auswahl der grösstmöglichen Brennweite deines Objektives (maximaler "Zoom").

gruss,

Peter
 
Kommentar

klee

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Danke, Ich bin zwar nicht der Thread steller, aber ihr habt mir durch eure Antworten auch geholfen :up:
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Registriert
Achja wie unscharf der Hintergrund wird hängt von der Offenblende des Objektivs ab. Wenn du zum Beispiel ein Nikon 50/1.4 mit dem 18-55/3.5-5.6 vergleichst, hast du beim 50er deutlich mehr unschärfe im Hintergrund
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
ich dachte, das hätte mit der effektiv eingestellten blende und nicht mit dem öffnungsverhältnis des objektivs zu tun...

.
.
.
...und wech. :D
 
Kommentar

Jaesper-Design

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Danke ^^

Danke an alle ^^ habt mir alle sehr geholfen ;)
Dann komme ich auch schon zur nächsten Frage. ^^


Nehme ich das Programm "S" am besten um Bewegungen "gefrieren" zu lassen? Und welche Einstellungen sind dazu noch hilfreich?
 
Kommentar

lukanier

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo alle zusammen,

ich habe mir eine Nikon D60 gekauft und habe da so ein paar Fragen ^^ .
Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht das man mit Manueller einstellung die besten Ergebnisse bekommt.

wer sagt den, dass man mit P keine schönere Bilder bekommt?? Für Anfänger ist sowieso besser um sich mit der Kamera besser vertraut zu machen P zu Fotografieren.


MFG Lukanier :hallo:
 
Kommentar

Jaesper-Design

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ja klar bekommt man auch gute Bilder mit dem Programm P hin keine Frage ^^ aber ich meine mit Manuell bekomme ich die Bilder so hin wie ich sie gerne hätte mit Belichtung usw... ;)
 
Kommentar

lukanier

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ja klar bekommt man auch gute Bilder mit dem Programm P hin keine Frage ^^ aber ich meine mit Manuell bekomme ich die Bilder so hin wie ich sie gerne hätte mit Belichtung usw... ;)

das denke ich mir doch .. wäre ja jammer schade, wenn es net der fall wäre ;)

MfG Lukanier :hallo:
 
Kommentar

borueti

Unterstützendes Mitglied
Registriert
muss eig. die fotobelichtung immer stimmen oder kann ich das auch nacher per ebv machen???
 
Kommentar

gogetter66

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Mhhhm. Muss die Fotobelichtung immer stimmen... Also was der TO wollte, da sollte die Belichtung schon stimmen. Mit EBV kann man schon was machen aber nicht zaubern. Das mit Blende, Zeit und Sujet und Positionierung sind, wie hier schon erwähnt, Grundlagen der Fotografie. Wenn die Aufnahme schlecht ist, bleibt sie auch nach EBV schlecht. Ausnahmen sind künstlerische Bearbeitungen.
Daher, vor der Aufnahme überlegen: Was will ich abbilden und wie setze ich es um.
Gruß
Wolfgang
 
Kommentar
Oben Unten