Alternative zum Imagetank


Fendee

Unterstützendes Mitglied
Im September kommt dieses Gerät auf den Markt. Die 60 GB Version soll um die 500€ kosten. Ist zwar teurer als ein reiner Imagetank, aber schaut euch erstmal die Features an.
Übrigens habe ich von selbigem Hersteller einen 30GB MP3 Player und die Qualität ist absolute Spitzenklasse !!

Ich komme auf den Ersatz für einen Imagetank wegen USB2Go 2 und RAW Viewer :

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


* 30GB 1,8 Zoll Festplatte // 60GB Festplatte
* 5 Zoll TFT LCD Display mit 16 mio. Farben und 800x480 Pixel Auflösung
* MP3, WMA, ASF, OGG, FLAC, APE, AC3 Audiowiedergabe
* AVI, WMV, DivX, MPEG4, XviD, ASF Videowiedergabe
* Schnelles Surfen unterwegs dank der HSDPA-Fähigkeit
* Dank Bluetooth ist es möglich, Musikdateien und Daten drahtlos mit anderen Geräten auszutauschen

Weitere Features

* WLAN Netzwerk für eine drahtlose Übertragung zu Hause
* Die Bedienung erfolgt über das Touchscreen, ähnlich wie beim Cowon iAudio D2
* Bildbetrachter (JPG, BMP, PNG)
* Various EQ und Sound Field Effekte:
- 5-band User-EQ
- 6 Equalizer-Voreinstellungen (Normal, Rock, Pop, Jazz, Classic, Vocal)
- Unterstützt BBE, Mach3Bass, MP Enhance, 3D Surround & Stereo Enhance
* Uhr & Alarm
* Sleep Timer Funktion
* ID3-Tag (V1/V2, Dateinamen)

Aufnahmefunktion

* Aufnahmen sind von folgenden Quellen möglich: FM-Radio, Mikrofon, Line-In
* Aufnahmeformat FM-Radio: WMA (32-256kBit/s)
* Aufnahmeformat Line-In: WMA (32-320kBit/s)
* Aufnahmeformat Mikrofon: WMA (32-192kBit/s)

Anschlüsse

* USB 2.0 Schnittstelle
* 3,5mm Kopfhörerausgang
* USB-Host 2.0 Schnittstelle

Systemanforderungen

* Windows XP (SP2), Windows Vista
* MAC OS (nur Datentransfer)
* Linux 2.2 oder höher (nur Datentransfer)

Mitgeliefertes Zubehör

* Stereo-Kopfhörer
* USB-Kabel
* AV-Kabel
* Netzteil
* Trageschlaufe
* Software-CD
* Bedienungsanleitung

Technische Daten

* Prozessor: 500MHz AMD Alchemy AU1200
* Betriebssystem: Windows CE 5.0 Professional
* Frequenzbereich: 20-20.000kHz
* Rauschabstand: 95dB
* Ausgangsleistung (Kopfhörer): 34mW + 34mW
* Impedanz: 16 Ohm
* Betriebstemperatur: 0°C - 40°C
* Abmessungen (B x H x T): 138,8mm x 88,5mm x 20mm
* Gewicht: 380 g

(quelle )

PS: --> hier steht, das er RAW auslesen kann. Ist natürlich fraglich ob das mit .nef auch funktioniert.


VG Carsten
 

Fendee

Unterstützendes Mitglied
swiggl schrieb:
nettes teil aber wers braucht!
das geld würde ich lieber ins equip stecken. betrachten und ausgewertet wird sowieso am bildschirm!

gruß
sven
Hi Sven,...

naja, ich dachte, bevor für nen Imagetank & einen guten MP3Player 500€ ausgegeben werden ist das eine echte alternative ;) (bzw. könnte meinen MP3 Player jetzt verkaufen)
Ich bin stark am überlegen mir dieses Teil zuzulegen, denn ich habe nicht immer Lust/Platz, einen Laptop mitzunehmen u. Musik hören & aufnehmen & Radio und und... is auch schon drin ;)
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Fendee schrieb:
Für was ?? Dank "USB 2 Go 2.0". Kamera direkt via USB anschließen und los gehts :D
und dann macht es "schlurp" und dein kameraakku ist leer... :D
 
Kommentar

maikm

Unterstützendes Mitglied
Fendee schrieb:
Für was ?? Dank "USB 2 Go 2.0". Kamera direkt via USB anschließen und los gehts :D
Nee danke. Unterwegs will ich die Karte wechseln und mit der Kamera weiterfotografieren, und der Imagetank hat bitteschön selbst die volle Karte auszulesen. Außerdem kostet das ziemlich Kameraakku, mehrere GByte da runter zu lesen. Und bei meiner D70 würde das ja auch Stunden dauern.

Maik
 
Kommentar

Fendee

Unterstützendes Mitglied
hmmm, das mit dem Akku is´n Argument. Da hab ich garnicht dran gedacht :dizzy: Also doch noch einen kleinen Card-Reader mitnehmen. Aber das es Stunden dauert halte ich bei USB 2.0 für ein Gerücht ;)
 
Kommentar

woici

Unterstützendes Mitglied
Fendee schrieb:
hmmm, das mit dem Akku is´n Argument. Da hab ich garnicht dran gedacht :dizzy: Also doch noch einen kleinen Card-Reader mitnehmen. Aber das es Stunden dauert halte ich bei USB 2.0 für ein Gerücht ;)
die d70 hat aber nur usb 1.1
:)
 
Kommentar

maikm

Unterstützendes Mitglied
Fendee schrieb:
hmmm, das mit dem Akku is´n Argument. Da hab ich garnicht dran gedacht :dizzy: Also doch noch einen kleinen Card-Reader mitnehmen.
Also noch ein Gerät mitschleppen und mitten in der Wildnis Kabel stöpseln, und die Performance ist dann auch unklar.

Aber das es Stunden dauert halte ich bei USB 2.0 für ein Gerücht ;)
Die D70 hat zwar nominell USB 2.0, bringt aber trotzdem faktisch nur USB 1.1 Speed. Damit eine 4GB-Karte zu leeren dauert länger, als ein voller Akku hält.

Ganz zu schweigen von vermutlich fehlenden Features, die man bei Imagetanks gern hätte: automatische Ordner für jede neue Karte, Verify-Funktionen, Bilder in 100% anzeigen und dergleichen.

Maik
 
Kommentar

Fendee

Unterstützendes Mitglied
woici schrieb:
die d70 hat aber nur usb 1.1
:)
... die erste Runde geht an euch :fahne: :D

Also ich werde mir das Teil aber auf jeden Fall anschauen. Seh da sehr viele Vorteile. Liegt nat. nicht nur an dem ImageTank Ersatz, aber in der Summe finde ich das Teil sehr interessant,.... :)
 
Kommentar

kubik

Unterstützendes Mitglied
Könnte man da nicht sowas hier anschließen



Viele Grüße aus Ludwigsburg
Jochen Kubik
 
Kommentar

maikm

Unterstützendes Mitglied
kubik schrieb:
Könnte man da nicht sowas hier anschließen
Klar kann man, aber diese USB-Host Schnittstellen in solchen Minigeräten sind meist nicht der Performancebrüller. Daß Du da die Karte mit 20 MByte/s auslesen kannst, ist unwahrscheinlich. Die Karte schnell auslesen zu können, ist aber ein wichtiges Merkmal für einen Imagetank, denn sonst reicht der Akku schlicht nicht hin.

Maik
 
Kommentar

kubik

Unterstützendes Mitglied
HI ,
ich kann leider nicht mit harten Fakten dienen, aber schneller als meine D80 ist das Ding in jedem Fall, deshalb lese ich meine Karten auch zuhause immer mit so einem Teil aus.

Viele Grüße aus Ludwigsburg
Jochen Kubik
 
Kommentar

Sito

Unterstützendes Mitglied
Der Akku ist fuer mich bei diesen Geraeten auch das Killer-Kriterium. Der Akku an meinem Tank ist mehr als wankelmueting und wenn man dann wieder das Netzteil mitschleppen muss, wirds wieder unbequemer...
 
Kommentar

Robby

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich denke, daß Gerät ersetzt nicht sinnvoll eien imagetank o.ä., sondern erweitert die Ausstattung mehr oder weniger sinnvoll als Notebookersatz.

Also, im Feld wird die Karte auf einen schnellen PD70 o.ä. übertragen und abends im Hotel / Zelt werden Sicherheitskopien auf dieses Gerät gemacht und die Ausbeute über das grosse Display kontrolliert.

So könnte ich es mir vorstellen. Allerdings würde ich trotzdem ein Subnotebook mit 11.1" oder 13.3" vorziehen, weil ich damit in der Wahl der Software deutlich freier bin.

Robby
 
Kommentar

flowrean

Unterstützendes Mitglied
Fendee schrieb:
Für was ?? Dank "USB 2 Go 2.0". Kamera direkt via USB anschließen und los gehts :D
Ich hab den iPod Video mit Kamera-Adapter.
Eine 2GB Karte dauert eeeeewig.
Das beduetet auch, dass man in der Zeit nicht fotografieren kann...

Ich nehm jetzt also wieder mein altes Dell C400 Notebook.
1 Ghz, 12" Display, kein optisches Laufwerk, wiegt auch nur 1,5 Kg.
Und man kann nebenebi schon mal Bilder ansehen,
surfen und erste Bilder an die Lieben senden...

Für mich käme höchstens ein Image Tank mit ingtegriertem
Kartenleser in Frage, aber angesichts von 8 GB CF-Karten
glaube ich nicht, dass ich ihn dann effizient nutzen würde...
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Fendee schrieb:
... die erste Runde geht an euch :fahne: :D

Also ich werde mir das Teil aber auf jeden Fall anschauen. Seh da sehr viele Vorteile. Liegt nat. nicht nur an dem ImageTank Ersatz, aber in der Summe finde ich das Teil sehr interessant,.... :)
ich habe eine kleinen Notebook (bzw Tablet PC mit). Mit einem Schnellen USB Karteleser (es sind NICHT alle gleich schnell) kannst Du mit einer Schnellen CF karte pro Minute bis zu 2GB kopieren. Das schont den Notebookakku und Deine Geduld sehr. Mittels externer Festplatte hast Du auch die Option, gleich on tour Backups zu erzeugen.


Bei einem Kaufpreis von 500€ würde ich lieber 2 x 16GB und 1x8GB CF-Karten kaufen. Kleiner, leichter und brauchen nicht extra Strom.

LG,
Andy
 
Kommentar

Frank.Wagner

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Naja,

nachfolgender Asus eee PC 701 Laptop für 299 € sollte mit einer ASUS WLAN Festplatte (Gehäuse ca. 60€ & 2.5 Zoll Platte) oder einer Yakumo Wireless Storage 60 GB ja in den nächsten Wochen mehr als eine Alternative auf Reisen sein



Grössenvergleich Laptop - 701 -

Zumindest deuten sich Lösungen an, das für viele sich das Thema eines gesonderten Imagetanks sich mittelfristig erledigt

Gruss

Frank
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software