Alternative zum 14-30 F4 ?

Sikes1384

Unterstützendes Mitglied
Guten Tag, ich habe eine Nikon Z6 mit dem 24-70 F4 und dem FTZ Adapter.
Habe auch mein sehr gut funktionierendes AF-S 50mm 1.8 in benutzung.

Nun meine Frage: Der Plan ist früher oder später ein Nikkor Z 35 1.8S zu kaufen und darum spare ich auch etwas.
Was gibt es an günstigen Alternativen Weitwinkel Objektiven die mir hinsichtlich auf die benutzung des FTZ Adapters empfohlen werden können.
Das neue und bestimmt sehr gute Z 14-30 wollte ich mir für das bisschen Landschaft noch nicht kaufen.

Seid Ihr der Meinung das die 24mm vom Zoom auch schon für gute Landschaft reicht?

Danke
 
Bild

cjbffm

Registrierte Benutzer_B
24 Millimeter sind schon ganz schön weitwinklig. Noch etwas kürzer, und die Bildgestaltung wird schon schwierig.

(Früher - ja, früher - da waren 24er sauteuer, die meisten Fotografen (Amateure, aber selbst Profis) haben sich mit
28 Millimetern begnügt. 20 oder 21 Millimeter war sogar eine absolute Seltenheit. Heute ist es möglich, solche
Brennweiten zu einem Preis anzubieten, daß sie sich jeder leisten kann. - Aber die Schwierigkeit, damit ein gutes
Foto zu gestalten, sind gleich geblieben.)

Grüße, Christian
 

frank.ho

Aktives NF Mitglied
Hallo

die 24mm reichen schon weit.

Soll es richtig viel sein, empfinde ich das Samyang / Walimex 14mm am FTz als eine gute Budget Lösung, erst recht gebraucht.
Eben manuell, sicher nicht so flarerestitent wie das 14-30, aber geht für einiges.
Eventuell für Landschaft über das Ziel hinaus.

Grüsse
Frank
 

PeterSKO2

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Hallo Sikes,

wie der Schachspieler Gernot schon bewiesen hat, gehen 24 mm schon ganz schön weit.
Auch ich hadere mit dem 14-30, denke auch, dass ich es nicht genug nutzen würde.

Vo ein paar Wochen war ich mit Rainer Martini ja auf Fototour in Venedig, da durfte ich seins mal für einige Fotos ausprobieren, die Ergebnisse waren noch etwas ernüchternd. Die Handhabung mit solchen Bildwinkeln ist wirklich, wie hier ebenfalls schon geschriebn, nicht ganz easy.

Aber ich habe dort eine andere Möglichkeit herausgefunden.
Das hier ist von Rainer mit dem 14-30 auf 14 mm, hier meine Variante:



Entstanden mit dem 24-70, 5 Hochformataufnahmen mit Microsoft ICE zum Panorama zusammengefügt.
Dieses hier ist allein wegen längerer Verschlusszeiten mit Stativ und (annähernd) passendem Nodalpunkt entstanden, es geht aber durchaus auch aus freier Hand. Natürlich ist auch entscheidend, ob man je nach Motiv nur einen Schuss hat oder eben eine Reihe aufnehmen kann.
 

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Was gibt es an günstigen Alternativen Weitwinkel Objektiven die mir hinsichtlich auf die benutzung des FTZ Adapters empfohlen werden können.
Das neue und bestimmt sehr gute Z 14-30 wollte ich mir für das bisschen Landschaft noch nicht kaufen.
Für etwas mehr Weitwinkel gibt es kleine, günstige Alternativen. Und da Du bei Landschaftsaufnahmen stärker abblendest, sind schwächere Ränder und Vignettierung dann kein Problem mehr.

Für etwa 150€ gebraucht gibt's das Ai/AiS20/3.5, https://kenrockwell.com/nikon/2035.htm , ich nutze es gerne.
 

Sikes1384

Unterstützendes Mitglied
Ich danke allen die geantwortet haben und mich auch gestärkt haben, doch erstmal das zu nutzen was ich habe.
UWW hatte ich früher einmal gehabt und es war tatsächlich recht schwer, ein Interessantes Bild zu komponieren.

Für etwas mehr Weitwinkel gibt es kleine, günstige Alternativen. Und da Du bei Landschaftsaufnahmen stärker abblendest, sind schwächere Ränder und Vignettierung dann kein Problem mehr.

Für etwa 150€ gebraucht gibt's das Ai/AiS20/3.5, https://kenrockwell.com/nikon/2035.htm , ich nutze es gerne.
Das Objektiv werde ich mir jetzt mal versuchen günstig zu ersteigern, sieht sehr spannend aus.

Danke
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben