AF-S 70-200 VR 1:2,8 Schwarz/Grau

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Nik-Dig

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Liebe Nikon-Gemeinde,

könnt ihr mir vielleicht mal erklären, wo der Unterschied (natürlich nicht in der Farbe) zwischen dem schwarzen und dem grauen Tele AF-S 70-200 1:2,8 liegt? Bei Foto Koch gibt es da einen ziemlichen preislichen Unterschied:cool:
Würde mich mal sehr interessieren.

Herzliche Grüße vom schönen Niederrhein

Nik-Dig.:hallo:
 
Anzeigen
F

Frank B.

Guest
Nik-Dig schrieb:
Liebe Nikon-Gemeinde,

könnt ihr mir vielleicht mal erklären, wo der Unterschied (natürlich nicht in der Farbe) zwischen dem schwarzen und dem grauen Tele AF-S 70-200 1:2,8 liegt? Bei Foto Koch gibt es da einen ziemlichen preislichen Unterschied:cool:
Würde mich mal sehr interessieren.

Herzliche Grüße vom schönen Niederrhein

Nik-Dig.:hallo:

es ist letztendlich nur die Farbe. Canon braucht den weißen Anstrich damit mehr Licht reflektiert wird, denn die Dinger sind sehr Wärmeempfindlich.

Nikon hat Dank seines ED Glases damit keine Probleme---> Ergo=nur die Farbe.

LG
Frank
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Frank B. schrieb:
Nikon hat Dank seines ED Glases damit keine Probleme---> Ergo=nur die Farbe.

Nicht nur. Bei Canon gilt:

graues Objektiv=teuer=profimäßig aussehen=cool:cool:

Von Canonusern wirst du also mit einem grauen Objektiv vergöttert, mit einem schwarzen möglicherweise übersehen:hehe: ;)
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Also bei den "langen Tüten" hatten die hellen Objektive schon einen technischen Grund. Die schwarzen Objektive erwärmen sich stärker und dabei verändert sich dann der Fokuspunkt. In der heutigen Zeit mit AF-Objektiven nicht wirklich störend, aber auch heute findet man bei den Nikon Supertele noch solche Fußnoten wie:

Naheinstellgrenze 3.5m *

* bei normaler Temperatur
 
Kommentar

Lausert

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Noch ein Unterschied:
Wenn man mit einem grauen loszieht, wird man schnell als Canon-Fotograf identifiziert. Zwar nicht schlimm aber muss das wirklich sein?

Meins ist schwarz und das ist gut so! :lachen:
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Wobei man meiner Meinung nach dazusagen muss, dass das Canon Weiss-Schwarz farblich wenigstens noch etwas hergibt, wogegen dieses Nikon-Zement-Grau wirklich potthäßlich ist.


Aber naja, wieder mal Geschmackssache.


Gruß

Christoph
 
Kommentar
N

Netzfetzer

Guest
Ich stehe nach wie vor auf Schwarz. Aber ich sehe nicht ein, mehr Geld nur für eine andere Farbe zu zahlen. Wenn Grau günstiger gewesen wäre, hätte ich Grau genommen. Da habe ich überhaupt keine Probleme mit.
 
Kommentar

Heiko Men.

NF-F "proofed"
Registriert
Frank B. schrieb:
Canon braucht den weißen Anstrich damit mehr Licht reflektiert wird, denn die Dinger sind sehr Wärmeempfindlich.
Das war nur in den Anfängen mal notwendig. Die heutigen Teleobjektive sind nicht wärmeempfindlicher, als die von anderen Herstellern.

Frank B. schrieb:
Nikon hat Dank seines ED Glases damit keine Probleme---> Ergo=nur die Farbe.
Auch "auf der anderen Seite" kennt und verwendet man diese Linsen schon lange...nichts nikonspezifisches. Nur jeder hat seinen eigenen Namen dafür:
Bei Nikon heißt es ED-Glas (Extra Low Dispersion) und bei Canon UD-Glas (Ultra Low Dispersion). :)

Gruß
Heiko
 
Kommentar

Yasu

Aktives NF Mitglied
Registriert
Graue Objektive werden im Wesentlichen von japanischen Kunden gewünscht und gerne gekauft. Dieses Bedürfnis bedient Nikon. Für Japaner sehen die grauen Objektive einfach edler aus.

Andere Länder andere Geschmäcker.

Gruß

Yasu
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
Registriert
meine quellen haben bereits mehrfach bestätigt, dass die GRAUEN nikon-teles mittels eines adapters auch an canon - kameras funktionieren.

angeblich funktioniert weder die blendenübertragung noch der af!

kann das vielleicht irgendwer bestätigen?

gruesse
ralf
(der so manches mal etwas irritiert vor "fragen" steht.
und meint, mit der gebotenen ironie käme man bei antworten etwas weiter).
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
monoduo schrieb:
angeblich funktioniert weder die blendenübertragung noch der af! kann das vielleicht irgendwer bestätigen?

Genau. Das sind die Details, die gerne verschwiegen werden.
Oder wie der Versicherungsvertreter sagen würde: Lesen Sie nicht das Kleingedruckte, das ist schlecht für die Augen. :D
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
Registriert
Danke, Volker!
dein kompetentes statement beruhigt mich!
( hab zwar nur das afd ED 80-200 2.8 in schwarz, hätte mich aber schon geärgert, wenn es in grau an einer canon OHNE einbussen an funktionen worken würde).
ralf

volkerm schrieb:
Genau. Das sind die Details, die gerne verschwiegen werden.
Oder wie der Versicherungsvertreter sagen würde: Lesen Sie nicht das Kleingedruckte, das ist schlecht für die Augen. :D
 
Kommentar

Dynax79

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
habedehre schrieb:
Wobei man meiner Meinung nach dazusagen muss, dass das Canon Weiss-Schwarz farblich wenigstens noch etwas hergibt, wogegen dieses Nikon-Zement-Grau wirklich potthäßlich ist.


Aber naja, wieder mal Geschmackssache.


Gruß

Christoph
Ganz ruhig, Brauner!
Willst du mir mein graues vermiesen?:winkgrin:
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
monoduo schrieb:
meine quellen haben bereits mehrfach bestätigt, dass die GRAUEN nikon-teles mittels eines adapters auch an canon - kameras funktionieren.

Da werden sich die Leute aber ärgern die so ein Teil ersteigern, da steht nämlich von der Einschränkung auf graue Objektive nichts dabei!
Und auch bei dem elektronischen Adapter in Profi-Qualität wird davon nichts erwähnt! BTW: Mich würde interessieren ob der Papierschnipsel den man benötigt damit das Teil funktioniert zum Lieferumfang gehört! :D

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Bworld

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
monoduo schrieb:
meine quellen haben bereits mehrfach bestätigt, dass die GRAUEN nikon-teles mittels eines adapters auch an canon - kameras funktionieren.

angeblich funktioniert weder die blendenübertragung noch der af!

kann das vielleicht irgendwer bestätigen?

gruesse
ralf
(der so manches mal etwas irritiert vor "fragen" steht.
und meint, mit der gebotenen ironie käme man bei antworten etwas weiter).


Das hat doch mit der Farbe nichts zu tun, sondern nur mit dem Auflagenmaß. Alle Nikon Objektive können an eine EOS über ein Adapter angeschlossen werden, nur übertragen wird nichts, da die elektrischen Signale und die mechanischen Schnittstellen nicht kompatibel mit Canon sind.

Bernd
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten