AF-S 17-55/2.8 - AF "stottert"


JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
In letzter Zeit fällt mir immer wieder mal auf, dass mein Nikon 17-55 beim Fokussieren "stottert".

Das Phänomen tritt insbesondere dann auf, wenn der AF eine weiten Weg zurücklegen muss, um scharfzustellen. Dabei wird der grösste Teil des Fokussierwegs ganz normal zurückgelegt, kurz vor dem Scharfpunkt hält der AF dann aber 2-3 mal kurz an und steuert dann nach. Das Ganze geht sehr schnell vonstatten, verursacht aber ein klackerndes Geräusch. An der Entfernungsskala kann man die Stotterer sehen. Der Fokus selbst stimmt schlussendlich aber schon. Ich habe den Eindruck, dass das vor allem dann auftritt, wenn das Objektiv nach unten geneigt ist, hab's aber noch nicht systematisch überprüft.

Kennt jemand dieses Verhalten?
 

TobiGue

Nikon-Clubmitglied
Benutzt du vielleicht ein anderes AF-Programm(z.B. mit Schärfenachführung)...als sonst?
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Benutzt du vielleicht ein anderes AF-Programm(z.B. mit Schärfenachführung)...als sonst?
nein, Einzelautofokus, Einzelfeldsteuerung, mittleres AF-Feld, passiert sogar mit Stativ.
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Hmmm....
ob ich wirklich der Einzige bin, der dieses Problem hat?
Oder verdauen unsere Technikspezialisten grad noch den Sonntagbraten :rolleyes:
 
Kommentar

Tuxer66

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich hab zwar meine D300 & das 17-55 erst seit zwei Wochen, aber bei mir ist zum Glück noch alles in Ordnung!!

Gruß
Tuxer66
 
Kommentar

Tuxer66

Unterstützendes Mitglied
Moin,
ich wollte mal fragen was aus deinen Problem mit dem 17-55 geworden ist. Hast du eine Lösung gefunden, oder geht das Objektiv in Reparatur??

Gruß
Tuxer66
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
ich wollte mal fragen was aus deinen Problem mit dem 17-55 geworden ist. Hast du eine Lösung gefunden, oder geht das Objektiv in Reparatur??
Ich war bei Nikon Brüssel, die meinten, sie können so was nicht vor Ort (aber den Druckpunkt am MB-D10 haben sie prima hinbekommen) und wollten es zu Nikon Paris schicken. Dauert jetzt während der Ferinzeit 2-3 Wochen. :motz: :motz:

Da ich das Objektiv aber in den Urlaub mitnehmen wollte (bin jetzt schon unterwegs :)) , habe ich die Überprüfung aufgeschoben. Zuletzt ist auch nichts mehr aufgetreten.

Entweder geht es nach dem Urlaub nach Paris oder ich schicke es nach Düsseldorf, mal sehen. Ich kann ja berichten, was dann rausgekommen ist.
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
Vielleicht hattest Du Dein Objektiv zu nah neben einem Siechma liegen und es hat sich mit dem digitalen Af-Stottervirus angesteckt....:D
 
Kommentar

Newsimages

Aktives NF Mitglied
Hallo Johannes.
Ich hatte ähnliches mal bei meinem 17-35. Das waren Kontakte an Schleifringen im Objektiv verschmutzt. Musste bei Nikon repariert werden. Das Objektiv ist dabei ständig hin und her gefahren. Hast du mal probiert die Kontakte an Objektiv und Kamera zu reinigen?
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software