AF rasch entkoppeln

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

stoffl

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich suche da schon länger nach einer Lösung, aber immer wieder stoße ich mich am gleichen Problem.

Was ich gerne hätte:
Ich finde mich immer wieder in einer Situation in der ich aus verschiedenen Gründen nach einer durchgeführten AF Fokusierung, den Fokus halten möchte.

Ein Beispiel: Ich fokusiere, nehme den Finger vom Auslöser schalte etwas um (z.B. Belichtungsmethode) und möchte dann wieder die Belichtungsmessung durchführen aber den AF nicht mehr auslösen.

Jetzt ist mir klar, dass ich durch entkoppel des AF vom Auslöser und gleichzeitiger Verwendung des AF-ON Taste zum AF Fokusieren das erreichen kann, aber ich bin damit gar nicht zufrieden. Ich habe das jetzt mehrere Monate so gemacht, aber es will mir einfach nicht passen.

Gibt es hierfür nicht doch eine Möglichkeit??

Also, dass beim Drücken des Auslöser "temporär" verhindert werden kann, dass der AF wieder anspringt?

Ein Fast-Lösung wäre die AF-L/AE-L Taste auf Fokus Lock zu setzen.
Dann könnte ich den Fokus blockieren und durch erneutes Drücken des Auslösers eine neue Belichtung starten. Problem hier ist aber, dass ich außer bei der Matrixmessung dann immer die finale Komposition belichte, also nach Belichtungsmessung auf z.B. einen Spot außerhalb der Bildmitte nicht mehr verschwenken kann, weil die Belichtung ja beim Verschwenken geändert würde. ....

Ist meine Anforderung abwegig? :rolleyes:

Und wenn ja: Wie macht man das denn sonst richtig?

lg, Stoffl
 
Anzeigen

Thomas Ferber

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

was hältst Du von umschalten des AF auf M - entweder mit dem kleinen Schlater am Body oder mit dem Schiebeschalter am Objektiv (wenn an dem verwendeten Objkektiv vorhanden).
Bei Objektiven mit dem Schalter mache ich das manchmal, wenn ich ein Objekt habe, auf das evtl. schwierig zu fokusieren ist.

Grüße,

Thomas
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Kauf Dir ein AF-S 70-200/2.8VR oder den Vorgänger AF-S 80-200/2.8. Die haben Knöpfe um den Fokus zu locken;)
 
Kommentar

stoffl

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ahja,... sehr gut. Hab's also geschafft einen abwegige Frage zu stellen. :cool:

AF-Stopp Tasten am Objektiv, wär' eine sehr feine Sache und 100% was ich mir wünschen kann. Aber das interessiert Nikon offenbar ja nicht. Und von AF auf M mittels Kipphebel ist eben keine "rasche" Angelegenheit + während man durch den Sucher schaut nicht gerade schwindeluneregend... ;)


Ne,... da muss es doch eine andere Lösung geben. Wie verhindere ich "spontan", dass beim Drücken des Auslösers der AF bewegt wird?

Stoffl
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Kann man nicht AF über die Individualfunktionen vom Auslöser entkoppeln, sodass er nur über die AF-On Taste funzt?
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Die D200 hat doch einen eigenen AF-ON-Knopf.

Kann man nicht AF über die Individualfunktionen vom Auslöser entkoppeln, sodass er nur über die AF-On Taste funzt?

Jetzt ist mir klar, dass ich durch entkoppel des AF vom Auslöser und gleichzeitiger Verwendung des AF-ON Taste zum AF Fokusieren das erreichen kann, aber ich bin damit gar nicht zufrieden. Ich habe das jetzt mehrere Monate so gemacht, aber es will mir einfach nicht passen.

:fahne:

Mein Tipp aber dennoch: So lange üben bis man sich an die AF-ON-Taste gewöhnt hat, dann klappt das auch.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Thor6789

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Und von AF auf M mittels Kipphebel ist eben keine "rasche" Angelegenheit + während man durch den Sucher schaut nicht gerade schwindeluneregend... ;)

Stoffl

Was? Die Umschaltung bekomme ich an der D200 innerhalb von 1/1000s hin, ohne das mir schwindlig wird ;)

Dein Anliegen ist ja nicht ungewöhnlich, deswegen bietet Dir Nikon folgende Lösungen an:

1. AF-On Taste (m.E. beste Lösung)
2. Entkoppeln des AF durch Hebel am Body
3. Entkoppeln des AF durch Schalter am Objektiv
4. Fokus Lock auf dem AF-L Knopf (mit Kompromissen bei Belichtung)

Geht alles hardwareseitig und insofern sehr schnell! Was kann man mehr wollen?:)

Gruß

Thorsten
 
Kommentar

siebenschlaefer

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Meiner Meinung nach ist die AF-On Taste die beste Lösung. Ich habe auch etwas länger gebraucht um mich daran zu gewöhnen. Heute arbeite ich nur noch damit. Eine weiters Plus ist die Verwendung der AF-On Taste in Verbindung mit dem AF-C. Damit kann der Einzel AF mit dem kontinuierlichen AF verbunden werden (aber Achtung auf die Auslösepriorität).
 
Kommentar

stoffl

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hm... na gut. Danke für die nette Hilfe.
Ich werde also weiter versuchen, mich mit der AF-ON Taste anzufreunden.

Stoffl
 
Kommentar
Oben Unten