AF Nikkor 70-300, 1:4,5-5,6G für schlappe €100,-


moxt_fuepa

Unterstützendes Mitglied
Hallo.

Ich dachte ich traue meinen Augen nicht, AF Nikkor 70-300, 1:4,5-5,6G für diesen Preis. Aber.... Anbieter sitzt in China - allerdings gute Referenzen.

Eine Version ohne VR.

Ist jemanden dieses Objektiv bekannt, ist es optisch gleichauf mit der VR-Version?

...und, kann man so etwas wagen, oder zahle ich statt weniger Mäuse für ein tolles Objektiv nur ein Haufen Lehrgeld?? :frown1:

Markus
 

thaslider

Unterstützendes Mitglied
Das ist die günstigste 70-300 Version ohne ED Gläser. Kriegst du in Deutschland auch schon neu für 129€.
Dann gibts noch die ED Version, die etwas teurer ist und letztendlich die VR Version.
Ich hatte diese Optik am Anfang auch und bin heute beim 70-200 2,8 gelandet.
Gleichauf mit der VR Version ist es nicht. Sind ja schon einige Jahre dazwischen.
 
Kommentar

rieslingtour

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Versenden die oder muss man die Linse selber abholen? :fahne:
 
Kommentar

moxt_fuepa

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank,

bis wann sind die denn unvergütet auf den Markt gekommen, ich dachte ED sei schon länger Standard, so daß ich gar nicht darauf geachtet hatte. Vom Erscheinungsbild sieht es eigentlich nicht nach einer besonders betagten Version aus (darf ich hier eine Abbildung davon reinstellen??)

Hallo rieslingtour,

bei Abholung kostets dann nur noch 70 Kröten. Gute Idee, eigentlich wollte ich vor Jahren nach China, einen Kochkurs machen - da hätte ich bestimmt genügend Gelegenheit das Zoom zu testen. Die Rückgabe bei Nichtgefallen wäre dann auch einfacher.:hehe:

Markus
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Kurz gesagt: Laß die Finger von dem Objektiv, es gehört optisch und mechanisch nicht zu Nikons Highlights.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Hallo Markus,

ein Bild muss wohl eher nicht sein, das dürfte schon klar sein, welche Linse gemeint ist. Das AF 70-300G hat keine ED-Linse(n), die hat nur das AF 70-300D ED. Unterscheidbar durch den Blendenring, den das andere -G nicht mehr hat (deshalb -G), und die unübersehbare güldene Beschriftung, mit der nikontypisch angegeben ist, um was es sich handelt.

Das 70-300G ist wohl besser als sein Ruf, aber nicht vergleichbar mit dem 70-300VR, und für einen Preis von um 130,00 € neu aus Restbeständen auch hier in D kann man keine Wunder erwarten. Vermutlich ist das DX 55-200 AF-S besser - auch die erste Ausführung ohne VR - erhältlich neu ~ 150,00 €.

Bevor ich`s vergess: China-Anbieter würde ich bei Produkten aus dem unteren Preissegment nicht in Erwägung ziehen, weil es sich nicht lohnt und bei teureren Teilen wäre mir das Risiko viel zu groß, dann lieber in die Spielbank...
 
Kommentar

gogetter66

Unterstützendes Mitglied
Das war meine erste Telezoomlinse an der D70. Für das Geld und mit Licht war ich über die Bildqualität angenehm überrascht. Mittlerweile hab ich zum 70-300 VR upgeradet. Die Bildqualität ist subjektiv etwas besser und durch den VR universeller (Licht) einzusetzten. Je nach deinen Ansprüchen kann ich die 100 € Linse durchaus empfehlen. Gruß Wolfgang
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
Das war meine erste Telezoomlinse an der D70. Für das Geld und mit Licht war ich über die Bildqualität angenehm überrascht. Mittlerweile hab ich zum 70-300 VR upgeradet. Die Bildqualität ist subjektiv etwas besser und durch den VR universeller (Licht) einzusetzten. Je nach deinen Ansprüchen kann ich die 100 € Linse durchaus empfehlen. Gruß Wolfgang
Auch unser amerikanischer Freund weiß was dazu:
 
Kommentar

moxt_fuepa

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für Eure Antworten!

Tolle sache das Forum, man findet zu jedem Thema was, wenn nicht bekommt man prompt Auskunft.:up::up:

Gruß,

Markus
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
...unser amerikanischer Freund...
Deiner vielleicht. :D

Für all jene, die im rockwellschen vielleicht nicht ganz so sattelfest sind übersetze ich mal:

KR schrieb:
I've used this lens and it works just great.
Tun das nicht alle Dinge auf denen 'Nikon' steht die K.R. 'testet'?

KR schrieb:
The 70-300mm G is very lightweight...
Es ist ein übler Plastikbomber.

KR schrieb:
At 200mm - 300mm it's soft at large apertures, which may be great for portraits...
Schärfe und Offenblende, zwei Welten prallen bei der Linse aufeinander.

KR schrieb:
...put it on a tripod and stop down to f/11 at 300mm.
Uff, Glück gehabt, gerade nochmal an der Beugungsunschärfe vorbeigeschramt. Und bitte auf Windstille achten, Danke.

KR schrieb:
...for $150 you can't go wrong.
Doch. Für Murks über den man sich ärgert sind auch 150$ noch zuviel!

KR schrieb:
I suspect the $310 ED version is the same as this G lens optically.
Das du viele Dinge nur vermutest, das wissen wir, schön das du es auch mal schreibst.

KR schrieb:
The ED version is also mostly plastic.
Das stimmt zwar, dennoch macht es mechanisch einen wesentlich solideren Eindruck.

KR schrieb:
The only visible differences between the G and ED are:

1.) ED lens has metal mount, G has plastic. (also a slight difference in weight)
2.) ED has aperture ring, G does not. The G is easier to use for cameras made in the past ten years, and the ED can work even on ancient and manual focus film cameras.
Was jetzt an einem G-Objektiv leichter zu benutzen ist, das hinterfragen wir mal lieber nicht.
Und der entscheidende Unterschied ist ja irgendwie die ED-Linse, die man zwar nicht wirklich sieht, das stimmt schon - aber es steht ja eigentlich groß genug auf dem Objektiv drauf...

KR schrieb:
I suspect the glass is the same on both
Jajaja, Nikon hatte einfach noch ein paar Es und ein paar Ds übrig als sie die Produktbezeichnungen vergeben haben, mit dem Glas hat das alles nichts zu tun!

KR schrieb:
Film also has lower ISOs will lead to larger apertures and longer shutter speeds just asking for trouble.
Ja, ne, ist klar! AgfaPan25, die Universalwaffe der Analogphotographie und digitale Schärfevergleiche machen wir sowieso nur bei ISO 6.400.

KR schrieb:
Remember that the ED version really seems to be made by Tamron...
Urban Legend, einen Beweis für diese Aussage konnte noch niemand liefern.

KR schrieb:
...and only one small internal element claims to be ED probably for marketing and promotional reasons
Ja leck mich an'ne Füße, ganz zum Schluß merkt er doch noch das es ein ED-Element in der ED-Version gibt, ich hatte ja schon nicht mehr dran geglaubt! Aber egal, bei Ren Kockwell ist ja auch das 'D' eine nutzlose Angelegenheit, dann wird es das ED erst recht sein!

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Lasse

Unterstützendes Mitglied
@ Horst S.:

Brauchst du beide Hälften oder kann man dich für einen sauber halbierten Apfel überreden, eine abzutreten?
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

das Objektiv ist in etwa zu vergleichen mit dem Sigma 70-300mm DG (ohne APO) oder dem Tamron 70-300mm, wobei in meinen Augen das Tamron noch das beste ist in dieser Preisklasse.

Wenn du nur ein Objektiv für gelegentlich suchts und keine hohen Erwartungen stellst kannst du glücklich werden, ein Stativ solltest du aber schon haben den dieses Objektiv hat keinen VR und ist nicht besonders Lichtstark. Neu kaufen brauchts du es nicht unbedingt denn relativ oft gibt es gebrauchte im Internet.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

kumgang3

Unterstützendes Mitglied
Ich habe (noch) das Nikkor 70-300ED und meine Erfahrungen sind recht zwiespältig,-wie auch immer,es wird rausfliegen sobald ich micht entschieden habe.
Ich habe es damals gebraucht gekauft,für ca 120 Euro und ich war damit an meiner D 2 Xs niemals glücklich.
Es macht eine bessere Figur an der D 700,aber nicht so viel mehr überzeugend,daß ich es behalten wollen würde.
Die Verarbeitung ist zwar sauber,aber die Haptik ist dank des vielen Platiks schlichtweg auf Dauer wenig angenehm.
Mit freundlichen Grüßen,-kumgang!:)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software