AF Einstellung für Hunde

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Lumpel

NF Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bzgl. Autofokus..
Ich möchte mich auf Hunde spezialisieren.

Wie würdet ihr die Aktion Bilder aufnehmen? Klar im AF-C.
Die Nikon hat 153 Messfelder. Ich kann die aktivieren (d 153) auf dem Display. Dann fokussiere ich über das Einzelmessfeld durch den Sucher oder? Hier kann ich dann 55 Messfelder manuell wählen.
Oder würdet ihr den Singlefokus (S) nehmen?

Was macht hier der Unterschied zwischen d153 und S? Kann man nicht immer 153 nehmen wenn man eh noch manuell fokussieren kann über die 55 Felder?

Danke schonmal

Danke euch
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeigen

Emc2

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin Lumpel,
ich versuche es mal. "S" heißt Einzelfeldmessung. "153" bedeutet, dass für die Berechnung des Focus 153 Felder herangezogen werden. Kostet Rechenzeit und ist sinnvoll bei Objekten, die sehr plötzlich den Kurs ändern könnten. Für die Ablichtung von Hunden auf dem Trainingsplatz wahrscheinlich eine sehr gute Wahl. Hat man die Option, das Objekt während der Bewegung im Sucher verfolgen zu können, z. B. ein vorbeifahrendes Auto, ist die kleinere Anzahl von AF-Meßfeldern besser - weil kürzere Rechenzeit. Wieviel AF-Felder Dir grundsätzlich zur Verfügung stehen, ist auch von der Öffnung des Objektivs / der Objektiv-Konverter-Kombination abhängig. Bis Blende 5,6 ist es noch ordentlich, Blende 8 reduziert die Anzahl der AF-Felder erheblich.
Den Rest erzählen Dir die Kollegen.
Gruß Emc2
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten