ACR immer zu dunkel?


Private-Cowboy

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

mir fällt bei meinen D300-Bildern gerade etwas auf. Ich muss eigentlich bei jedem Bild eine Korrektur von etwa +1EV vornehmen um auf das zu kommen, was ich eigentlich fotografiert habe. Erstaunlicherweise zeigt das JPG-Preview in der NEF-Datei das nicht und sieht so aus, wie es soll (in Grenzen freilich).

Daher meine Frage, neigt ACR immer dazu, zu dunkel zu entwickeln oder mach ich was falsch? Mit den Farben usw. bin ich eigentlich seit den Camera Profiles sehr zufrieden, ebenso mit der Schärfe etc. Nur die Belichtung verwirrt mich etwas.

Belichte ich immer unter in der Cam und das JPG sieht durch Zufall gut aus oder liegt das an ACR? Liest ACR den Wert vielleicht falsch aus?

Danke für eure Hilfe.

Edit: Verdammt, falscher Bereich. Wäre mal jemand so nett und verschiebt mich zu Adobe. Danke. Tut mir leid.
 

Private-Cowboy

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

mir fällt bei meinen D300-Bildern gerade etwas auf. Ich muss eigentlich bei jedem Bild eine Korrektur von etwa +1EV vornehmen um auf das zu kommen, was ich eigentlich fotografiert habe. Erstaunlicherweise zeigt das JPG-Preview in der NEF-Datei das nicht und sieht so aus, wie es soll (in Grenzen freilich).

Daher meine Frage, neigt ACR immer dazu, zu dunkel zu entwickeln oder mach ich was falsch? Mit den Farben usw. bin ich eigentlich seit den Camera Profiles sehr zufrieden, ebenso mit der Schärfe etc. Nur die Belichtung verwirrt mich etwas.

Belichte ich immer unter in der Cam und das JPG sieht durch Zufall gut aus oder liegt das an ACR? Liest ACR den Wert vielleicht falsch aus?

Danke für eure Hilfe.
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Entschuldige die blöde Frage, aber der Monitor ist halbwegs kalibriert? Oder mal so gefragt: Wie sehen die Bilder auf Papier aus?
 
Kommentar

Private-Cowboy

Unterstützendes Mitglied
D-Lighting ist aus. Der Monitor ist halbwegs kalibriert. Gedruck hab ich noch nichts. In CS3 (bzw. ACR4) werden aber alle Bilder sehr dunkel entwickelt. Ich hab mal testweise ein D300-NEF aus dem INet genommen (also nicht aus meiner Cam) und da ist das gleiche zu sehen.

Sehr eigenartig. Vielleicht ist mein ACR irgendwie verstellt.
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Ich habe eine ähnliche "Erfahrung" machen müssen, die sich schnell ins Gegenteil verkehrte: Weil die Bilder auf meinem Monitor (die Kiste ist zehn Jahre alt) zu dunkel waren, hatte ich sie vorsichtig aufgehellt. Aus dem Fotolabor kamen dann nur überbelichtete Fotos.

Du kannst ACR im Zweifel wieder auf seine Ursprungswerte einstellen: Rechter Tab (Vorgaben), dann das Drop-Down-Menü wählen => "Camera Raw Standards zurücksetzen".

Unter findest du Kameraprofile auch für die Nikons, die allerdings nur mit ACR 4.5 und höher funktionieren. Außerdem liegt auf auch noch der Release Candidate für ACR 4.6. Alles auf eigene Gefahr, versteht sich.

Edit: Was geschieht in ACR, wenn du in den Grundeinstellungen auf "Auto" klickst?
 
Kommentar

Sito

Unterstützendes Mitglied
In ACR sollte 'Exposure' standardmaessig auf 0 stehen, sollte sich also nicht grossartig vom jpeg unterscheiden. Allerdings ist die Standard-Tonkurve sehr kontrastig, das kann bei bestimmten Motiven vielleicht dazu fuehren, dass die Belichtung veraendert erscheint...
 
Kommentar

Private-Cowboy

Unterstützendes Mitglied
ACR stellt aber standardmäßig die Helligkeit auf +50 ein. Das ist doch nichts sinnvoll oder? Denn mit diesen +50 kommt das Bild schon nahe dem, was der Kamera-Monitor sagt. Wenn ich ein Bild heller haben will, mache ich das aber eher über die Belichtungskorrektur und nicht über hochziehen der Helligkeit. Und bei Helligkeit 0 und Exposure 0 sind die Bilder sehr dunkel.

Oder ist Helligeit +50 ein Standardwert und quasi die "0" aus der Kamera???
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Ja, klar: Du hast eine Version vor 4.5. Dort ist +50 bei Helligkeit normal, der Standard, wenn man so will. Ab 4.5 steht an der Stelle eine "0".
 
Kommentar

Private-Cowboy

Unterstützendes Mitglied
Ich hab mal ein paar Bilder zur Illustration...

Bild 1 zeigt das JPG-Preview, das in soweit mit den abgelichteten Verhältnissen übereinstimmt.
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Bild 2 zeigt die Standard ACR-Einstellungen (Reset to default), was eher blass und ausgewaschen aussieht (vor allem wegen Brightness +50)
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
.

Bild 3 zeigt ACR bei Exposure "0" und Brightess "0" und das ist ja schon fast schwarz wie die Nacht. Das soll laut ACR die "normale" Einstellung ohne Korrektur sein???
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Bild 4 zeigt +1 Exposure, damit sieht das Bild wieder halbwegs normal aus.
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


P.S.: Mein ACR ist 4.6.0.18
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Huch ... Die 4.6 habe ich hier noch nicht probiert. Ich werde es jetzt auch sein lassen :-|. Hast du mal die Nikon-Presets probiert? (Erstes Link.)
 
Kommentar

pbhq

Unterstützendes Mitglied
.Bild 3 zeigt ACR bei Exposure "0" und Brightess "0" und das ist ja schon fast schwarz wie die Nacht. Das soll laut ACR die "normale" Einstellung ohne Korrektur sein???
Die wirklich rohen RAW-Dateien (also nicht was CNX anzeigt) sind auch bei mir immer scheinbar unterbelichtet, obwohl das eingebettete JPEG wieder lichttechnisch stimmt. Ich bin mir jetzt nicht ganz bewußt, ob der Effekt nun mit den letzten beiden Firmware-Versionen Einzug gehalten hat, denn soweit ich mich erinnern kann, hat meine Ur-Firmware in den ersten beiden Groß-Sessions mit RAW nicht diese Eigenart an den Tag gelegt. Ich muß aber gestehen, daß diese beiden Marathons auch mit ISO1600/3200 abgelaufen sind und dabei belichtet die D300 sowieso immer etwas über.

Vielleicht hat sich aber auch am Plugin von IrfanView etwas geändert, bei dem ich diesen netten Effekt ebenfalls beobachte und wo früher die Belichtung von NEF & JPEG eigentlich auch identisch war :nixweiss:.
 
Kommentar

Private-Cowboy

Unterstützendes Mitglied
Huch ... Die 4.6 habe ich hier noch nicht probiert. Ich werde es jetzt auch sein lassen :-|. Hast du mal die Nikon-Presets probiert? (Erstes Link.)
Ja, die Profile nutze ich. Das hilft ungemein in Sachen Farben, damit sieht ACR fast (nur fast!!!) so aus wie NX2. Ich nutze meist "Vivid" oder "Neutral" (kommt drauf an). Hab grad mal ACR 4.5 probiert, das verhält sich ebenso. Der Standardwert für Brightness ist immer +50, egal wie oft ich ACR auf den Ausgangszustand zurücksetzte.

Mein Problem ist eher, dass ich nicht weiß, wo das Problem genau liegt. Wenn ich beim Fotofragieren immer unterbelichte, wäre es ja ein leichtes, eine EV-Korrektur einzustellen um neutral rauszukommen. Das ständige +1 bei der EV bei ACR steigert ja dann auch wieder das Rauschen, wenn man ständig die Schatten hochziehen muss. Oder es liegt an ACR und ist schlicht nen Anzeigefehler. Letzteres würde ich eigentlich vermuten.
 
Kommentar

Urvieh

Unterstützendes Mitglied
Ich habe mal nach den Voreinstellungen gesucht. Bei mir liegen sie als xmp-Dateien unter

Code:
C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZERNAME\Anwendungsdaten\Adobe\CameraRaw\Defaults\
Ich habe dabei eine Previous.xmp, die den Eintrag

Code:
"<crs:Brightness>+50</crs:Brightness>"
enthält, einen Wert also, der in ACR nicht angezeigt wird. Dort steht "0". Ich kann mir darauf keinen Reim machen, aber vielleicht hilft es dir beim Experimentieren.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software