Abbildungsdiagonale moderne Nikon AF Linsen ?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin,

ich bin recht gut mit Festbrennweiten (Nikon AI - nicht Autofokus) bestückt, erfreue mich jetzt aber auch an der einfachheit der D90 und des 18-105 davor.

Nun scheint die Entwicklung in Richtung Vollformat-Sensor zu gehen. Das stellt meine alten Linsen vor keinerlei Problem - aber wohl mein neues 18-105er. Dieses Objektiv nämlich scheint bei Verwendung auf einer D700 oder D3 dazu zu führen, dass der Sensor nur im "Halbformat" (Diagonale wie D90-D300) funktioniert. Ich denke also, dass die "modernen" Linsen kleine Sparbüchsen sind, deren Abbildungsdiagonale nicht zwingend für 135er Masse ausreicht.

Welche "modernen" AF Nikkore sind denn "Vollformat-Tauglich"?

stefan
 
Anzeigen

asaerdna

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo Stefan,

grundsätzlich zeichnen alle Objektive den KB-Sensor voll aus, die kein "DX" im Namen führen.

Bei den DX-Zoom-Objektiven gibt es zwar welche, die das bei manchen Brennweiten auch können - wie z.B. das 12-24 DX ab ca. 18-19mm aufwärts - aber sie sind dafür ursprünglich nicht vorgesehen.
 
Kommentar

Seeebi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Alle Objektive für Kleinbildbajonette (Nikon, Canon, Minolta, Pentax...) sind für Kleinbild tauglich, wenn sie nicht ein bestimmtes Kürzel im Namen tragen.

Bei Tamron wäre das "Di II", nicht zu verwechseln mit "Di" ohne "II", bei Tokina wie bei Nikon ist es "DX", bei Sigma "DC".

Zeiss, Voigtländer und Leica führen meines Wissens nur Kleinbildobjektive für das Nikon-Bajonett.
 
Kommentar

shovelhead

Sehr aktives Mitglied
Registriert
@Zappa4ever

wir dürften den Musikgeschmack teilen ... von den aktuellen Bands gefallen mir .moe und Phish (die jetzt wieder zusammen sind und touren)

stefan
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
shovelhead schrieb:
Ich denke also, dass die "modernen" Linsen kleine Sparbüchsen sind...
Da denkst du falsch.

shovelhead schrieb:
...deren Abbildungsdiagonale nicht zwingend für 135er Masse ausreicht.
Das ist für einige der neuen Objektive wiederum korrekt.

shovelhead schrieb:
Abbildungsdiagonale moderne Nikon AF Linsen ?
Ca. 45mm, wenn sie das bereits genannte DX im Namen tragen ca. 30mm.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

smashIt

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich denke also, dass die "modernen" Linsen kleine Sparbüchsen sind

da liegst du falsch
die crop-optiken haben eine für das kleine format angepasste brennweite
wenn du allso am film mit einem 28-300 rumgelaufen bist is das heute ein 18-200
damit hast du wieder das selbe am foto
das einzige was du bei der verwendung solcher linsen an einer vollformaitgen cam einbüst sind pixel (eben die die ausserhalb des dx-formates liegen)
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten