80-400mm und TC-20E

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
P

PoetikBiker

Guest
Ich habe eine hoffentlich nicht zu dumme Frage, aber es interessiert mich eben:

Laut Kompatibilitäötstabelle ist der Konverter TC-20E nicht kompatible mit diesem Objektiv, TC-14 und TC-200 schon.

Nicht das ich vor habe, das Objektiv mit einem Konverter zu betreiben, aber ich würde gerne verstehen, wieso es nicht kompatibel ist. Kann es Schaden nehmen, oder funktioniert z.B. der Autofokus nicht oder ist die Bildqualität dann einfach nur grottenschlecht? Weiß das jemand?

Danke und Gruß
Andreas
 
Anzeigen

foxmulder

Auszeit
Registriert
Die Nikon Tcs übertragen nur Af-s.
Und die sog. MarketingNase verhindert das Ansetzen von Stangendrehern. Deine beiden letztgenannten Tcs sind manuelle.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

tomschi

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich habe auch das 80-400 und habe mir deshalb den Sigma 1,4 Konverter gekauft. Der Stabi geht, der Autofocus nicht. Ich habe aber den Konverter selten benutzt. Das Objektiv ist für Konverter wegen der Abbildungsleistung nicht geeignet. Bei 400mm ist schon ein Unterschied zu sehen.

Gruß Erich
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Registriert
Ich habe auch das 80-400 und habe mir deshalb den Sigma 1,4 Konverter gekauft. [...]

Den Sigma-Konverter hätte ich "deshalb" nun nicht gekauft. Ich habe das 80-400VR und ich habe einen Kenko 1,4x-Konverter (aber nicht deshalb) und es funktioniert grundsätzlich. Der AF wird noch langsamer, weil der Konverter ein Untersetzungsgetriebe hat. Und die VR funktioniert auch. Aber optisch ist es weitestgehend sinnlos. Zu Dia-Zeiten war es noch eine Sonnenschein-Option, jetzt an Digital nicht mal mehr das.


Gruß, Matthias
 
Kommentar

Fotograf58

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wenn Du das VR 80-400 nicht unbedingt dieses Jahr noch brauchst, würde ich vielleicht noch die Photokina im Herbst abwarten. Vielleicht kommt ja dann der heiß ersehnte Nachfolger.
 
Kommentar

bb

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich hatte das 80-400VR von 2002 bis 2005 und war froh, dass ich es gut wieder verkaufen konnte. Der AF ist entsetzlich langsam und wenig präzise, außer an den einstelligen Profi Gehäusen. Auch bei nur 6 MP lässt es ab 300mm stark nach. Unser 70-300VR ist bei 300mm vergleichbar gut, wie das 80-400VR, dabei sehr viel leichter, kleiner, handlicher. Das 80-400VR ist bruchgefährdet, wenn es ausgezoomt ist.
Ich würde es nicht noch mal kaufen, sondern entweder auf den Nachfolger mit AF-S warten, oder ein 2,8/80-200 plus TC ohne VR oder ein 70-300VR. Außerdem gibt es auch noch gute Alternativen von Drittherstellern.

Gruß, Bernhard
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Registriert
[...] war froh, dass ich es gut wieder verkaufen konnte. [...]Der AF ist entsetzlich langsam und wenig präzise [...] Auch bei nur 6 MP lässt es ab 300mm stark nach [...] Das 80-400VR ist bruchgefährdet, wenn es ausgezoomt ist.

Ich muss eine andere Variante des 80-400VR haben. :fahne: Es war mein erstes "teures" Objektiv, ist bis heute mein teuerstes, ist fraglos nicht gerade schnell, aber ich komme damit klar (Sport fotografiere ich aber auch nicht, fliegende Vögel gehen mit etwas Übung). Gebrochen ist es auch noch nicht. Ich würde es vermutlich heute nicht wieder kaufen, aber die Alternativen von bspw. Sigma sind mir zu groß und am 70-300VR (habe ich auch) fehlt mir die Objektivschelle. Also behalte ich meinen alten Zossen, wir kommen klar.



Gruß, Matthias
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ja Matthias, Du sagst es, auch hier im Süden ist eines der beiden brauchbaren 80-400VR gelandet :)
Habe es schon gefühlte 10 Jahre, OK, 8, und es war - trotzdem es 2nd-Hand war - mein ersten 4-stelliges in €...
Selbst an der D300 tut es noch ganz ordentlich - mit f/7,1 geht es doch ganz gut. An einer D3 konnte ich es testen und war halbwegs überrascht, wie brauchbar es doch war.
Im Sommer kommt eine gebrauchte D3, dann bin ich froh, wenn ich noch "echte" 400mm habe.
Heute nochmal kaufen? Nö, es gibt Sigmas (1)50-500mm - aber damals die einzig halbwegs vertretbare und flexible 400mm-Option.
Martin
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Registriert
- aber damals die einzig halbwegs vertretbare und flexible 400mm-Option.

Oh, ich war damals drauf und dran, für 699 DM oder so ein Tokina 80-400 zu kaufen, konnte mich aber nicht durchringen. Dann doch, aber der Preis war mittlerweile auf 999 DM geklettert. Wieder neu überlegt, und dann wurde das Nikon 80-400VR angekündigt. 1700 DM oder so, puuh, aber ok. Und dann war es nicht lieferbar und ich habe gewartet und gewartet. Es ergab sich dann irgendwann eine Bekanntschaft zu einem Verkäufer bei 1000Töpfe und der hat es mir dann für -10% besorgen können. Und nun habe ich's und behalte es. :love:



Gruß, Matthias
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten