80-400 VR zittert

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Martin F.

NF Team
Registriert
Moin zusammen,

habe derzeit leihweise ein 80-400 VR zum Gebrauch. Dabei fiel mir auf: peile ich relativ horizontal, ist alles o.k. - richte ich das Ding stark nach oben, nahezu senkrecht (f. Flugzeuge z.B.), zittert die VR-Technik sichtbar im Sucher.
Ist das generell so oder hat die Linse einen Macken?

Gruss - Martin
 
Anzeigen
J

johnnyw123

Guest
Bei mir zittert nix.
Egal wie ich die F100 mit dem 80-400 VR halte, drehe und wende, immer das gleiche Muster vom VR.

Johannes :?:
 
Kommentar

Patrick

NF Mitglied
Registriert
Seid Ihr denn insgesamt zufrieden damit? Das Teil kratzt mich ja auch schon permanent. Es ist halt das einzige in diesem Brennweitenbereich, was vernünftige Qualität zum halbwegs akzeptablen Preis liefert. AF-S wäre halt schon eine feine Sache ...
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Wenn Du, so wie ich, diesen Bereich nur relativ selten nutzt, ist es wirklich die eierlegende Wollmilchsau.

Für Leute, die z.B. hauptsächlich Sport machen oder ihr Geld mit Tierfotos aus der Savanne verdienen, gibt es besseres. Für alle anderen gibt es das 80-400 VR.

Gruß Marv
 
Kommentar

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Patrick,

wie schon Marv schrieb, - es kommt drauf an, was man hauptsächlich photographiert!

Für mich ist es das Non-Plus-Ultra-Reise-Superzoom. Es ist kompakt, nicht zu schwer, bietet einen tollen Brennweitenbereich, funzt prima vom Einbeinstativ (oder sogar aus der Hand) und liefert eine sehr ordentliche Abbildungsqualität. Einzig der AF ist arg lahm. Fokussiert man jedoch auf den interessanten Entfernungsbereich vor, so reicht der AF auch um bewegte Motive zu verfolgen (sofern sie sich nicht zu schnell und unkontrolliert bewegen). Habe damit übrigens auch schon landende Geier in der Kalahari scharf bekommen.

Für "professionellere" Ansprüche gibt es ja das 200-400 VR, dessen AF sicher Welten besser ist (das ist aber weder mit meiner Reise-Photasche noch meiner Brieftasche kompatibel).

Schöne Grüße!
Hobbs
 
Kommentar
J

johnnyw123

Guest
nutze es überwiegend in Wildgehegen. Hat ne beieindruckende Abbildungsqalität, die gerade mit dem Velvia 100F schon ne tolle Diashow bringt.
Schnell ist es wirklich nicht, aber Geparden im Lauf krieg ich nicht so schnell vor die Linse und vorfokussieren ist ne praktikable Lösung.
Das Einbein kann ich auch empfehlen. Gerade in der Morgendämmerung gelingen mit nem 100er Film immer noch Aufnahmen.

Johannes :ja:
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Schließe mich meinen Vorrednern an. Das 80-400 ist auch ein fantastisches Objektiv für Landschaften. Nobody hatte übrigends an anderer Stelle die Vorzüge in Verbindung mit Digitalkameras hervorgehoben.

Eine hervorragende Kombination für den Urlaub ist das 17-35/2.8 und das 80-400, vielleicht noch ergänzt durch das Mikro 60. Bin damit von Kapstadt zu den Viktoriafällen gereist, 50 Dia-Filme gemacht - stets zur vollsten Zufriedenheit, auch bei Tieraufnahmen (wobei richtige "Action"-Aufnahmen nicht dabei waren).
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo Martin,
ich habe heute morgen auch noch einmal Deine Fragestellung mit meinem 80-400 überprüft - da zittert und wackelt nichts, wenn man senkrecht nach oben peilt. Deines muß einen Defekt haben.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Registriert
Christian Becker";p="18245 schrieb:
Hallo Martin,
ich habe heute morgen auch noch einmal Deine Fragestellung mit meinem 80-400 überprüft - da zittert und wackelt nichts, wenn man senkrecht nach oben peilt. Deines muß einen Defekt haben.

Danke, Christian,

zum Glück gehört es mir ja nicht ;-) Es hatte wohl auch mal einen deftigen Schlag abbekommen, denn die Stativschelle ist etw. verbogen, und dazu muss man schon ordentlich "hinlangen".
Werde dem Besitzer empfehlen, den Nikon-Service zu beanspruchen - was möglicherweise keine billige Aktion wird ...

Gruss - Martin
 
Kommentar

multicoated

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Bei meinem 24-120VR ist auch gelegentlich ein "Zittern" im Sucher wahrzunehmen - das ist aber eigentlich wirklich normal, immerhin wird im Ojektiv eine Linsengruppe bewegt... :roll:

Gruß

Mathias
 
Kommentar
R

Robby

Guest
Hallo,

das 80-400 hat 2 unterschiedliche VR-Modi :

In Mode 1 wird das BIld bereits stabilisiert, wenn der Auslöser nur teilweise gedrückt ist. Dadurch kann das Bild im Sucher etwas unruhig werden ( zittern).

In Mode 2 wird das Bild erst dann stabilisiert, wenn der Auslöser vollständig durchgedrückt wird. Dadurch erscheint das Bild im Sucher wie bei einem Objektiv ohne Stabilisierung.

Hintergrund ist der, daß es durch die Stabilisierung zu leichten Verschiebungen des gewählten Ausschnittes kommen kann, sodaß man das tatsächlich aufgenommene Bild nicht richtig sieht.


Das 24-120 besitzt nur einen VR-Modus, sodaß das Bild ab dem Moment, in dem der Auslöser halb gedrückt wird, stabilisiert wird. => evtl. leichtes Zittern.

Robby
 
Kommentar
Oben Unten