50mm/1.8 – WOW!

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

flomei

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo!

Da ich ja seit knapp 3 Stunden Besitzer eines solch wunderbaren Objektives bin dachte ich mir, ich mache mal nen Sammelthread für alle Begeisterten die noch kommen werden auf.

Das Objektiv ist ja der Hammer.
Nach 10 Fotos draußen weiss ich schon gar nicht mehr wie ich ohne klar kam.
Der Hammer. Die Farben, die Schärfe bzw. Unschärfe, die Größe, das Gewicht.
So müsste jedes Objektiv sein.
Ich glaube das war der Anfang der schlimmen Festbrennweitensucht.

EXIFs sind drin falls Imageshack die nicht kaputt macht.
Alle komplett unbearbeitet direkt aus der D50.




Wow ey, ich geh mich noch nen bisschen freuen. :D

Wer noch tolle Beispielbilder für die Leistung dieses Objektives hat darf sie von mir aus hier mit reinstellen.

edit: Zweites Bild oben links in der Ecke ist eine Hausecke und keine Vignettierung... ;-D
 
Anzeigen

sperlingo

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kann dich total verstehen. Habe mir etwas vor einem Jahr dieses Objektive für meine D50 gekauft und war min. genau so begeistert wie du.

1A Objektive für wenig Geld. Seitdem weiß ich was Lichtstärke.

MANN,ICH VERSTEH DICH!:hehe:
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Stinklangweilige Scherbe mit mäßiger Lichtstärke die bei Nikon fast zwei Jahrzehnte lang nur Lagerplatz für die vielen schönen Kit-Zooms blockiert hat.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

flomei

Aktives NF Mitglied
Registriert
foxmulder schrieb:
Stinklangweilige Scherbe mit mäßiger Lichtstärke die bei Nikon fast zwei Jahrzehnte lang nur Lagerplatz für die vielen schönen Kit-Zooms blockiert hat.
Danke dafür, hab fast vermutet das mehr hinter dieser "Fehlkonstruktion" steht, jetzt weiss ichs.

*sieht sich mal vorsichtig nach anderen Festbrennweiten um und überlegt wie er das 18-55 dann bald einmottet*
 
Kommentar

habedehre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

Kurz gesagt: Tolles Objektiv, exzellente Abbildungsqualität. Trotzdem benutze ich das Teil so gut wie nie, da mir die Brennweite absolut nicht zusagt. Entweder zu lang oder zu kurz. An einer Analogen wär ich vermutlich glücklicher damit.


Gruß

Christoph
 
Kommentar

flomei

Aktives NF Mitglied
Registriert
Warum nimmst du dann nicht eine 35mm Festbrennweite o.ä.?
Das 30/1.4 von Sigma soll nicht schlecht sein.
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
foxmulder schrieb:
Stinklangweilige Scherbe mit mäßiger Lichtstärke die bei Nikon fast zwei Jahrzehnte lang nur Lagerplatz für die vielen schönen Kit-Zooms blockiert hat.

Und noch dazu eine komplette Fehlkonstruktion. Das Ding ist so kurz, da besteht ständig die Gefahr auf die Linse zu fingern, wenn man mit der zweiten Hand sich am Objektiv festhalten möchte.;)
 
Kommentar

Hans- Joachim Byrdeck

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Jau, tolles Glas....und so leicht.

Herzlichen Glückwunsch Florian zu Deinem ersten Turnschuhzoom!

MfG
HaJo

PS. Beim PS Tag in detmold am 25.08. kannst Du es bestimmt gut brauchen!
 
Kommentar
H

Hank

Guest
Ja, tolles Objektiv und die Haptik halt wie Plaste und Elaste aus Schkopau. Steht auch Nikon drauf, aber ehrlich gesagt, man mag's gar nicht glauben, auch, dass es davon nochmals eine wertigere Version geben wird – gern für etwas mehr Geld.
 
Kommentar

flomei

Aktives NF Mitglied
Registriert
Hans- Joachim Byrdeck schrieb:
PS. Beim PS Tag in detmold am 25.08. kannst Du es bestimmt gut brauchen!
Meine Eltern feiern an dem oder dem Tag davor ihre Silberhochzeit.
In dem Zusammenhang fielen schon öfters mein Name und die Worte "aufräumen" und "sauber machen".
Ich glaube das mit den PS-Tagen wird nix bei mir. Leider.
 
Kommentar

Hans- Joachim Byrdeck

Unterstützendes Mitglied
Registriert
flomei schrieb:
Meine Eltern feiern an dem oder dem Tag davor ihre Silberhochzeit.
In dem Zusammenhang fielen schon öfters mein Name und die Worte "aufräumen" und "sauber machen".
Ich glaube das mit den PS-Tagen wird nix bei mir. Leider.

Schade, da wirst Du was verpassen!!!!


Bis dann mal
HaJo
 
Kommentar

dime

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich hab diese billig Scherbe auch ..... uuupppss das war das 70-300G :D

DSC_2482-TCA_DxO.jpg


DSC_2483-TCA_DxO.jpg


WOW
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Administrator
Registriert
Na, das nenn ich mal ein plastisches Tattoo, sieht aus wie das Leiden Christi und das Blut dazu, wie in Echt ;)

Back to Topic:
Hab die Linse auch mal von einem Freund ausgeliehen, war ebenso begeistert. Gestern hat calumet in München neue Räume bezogen. Offizieller Preis 139 Euro, auf Nachfrage Eröffnungsangebot 114 Euro, also günstiger als der günstigste Webshop, teurer als in der Bucht -wenn man Glück hat- dafür aber nagelneu und mit dem begehrten "gelben Persilschein" :D

Der Haken ist nur... ich komm heut erst gegen 0.00 Uhr aus der Arbeit heim und kann es noch nicht anpflanzen.
 
Kommentar

Frank_Hahner

NF Mitglied
Registriert
Wolle schrieb:
Moin,



Wenn man so besoffen ist, sollte man eigentlich nicht mehr fotografieren.:hehe:

Und ich dachte immer, dass man im Suff die besten Bilder macht :hehe:
 
Kommentar

StLeicht

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo an alle Begeisterten,

ich bin auch immer am Überlegen, ob ich mir dieses Objektiv für meine D80 zulegen soll, da man ja immer wieder Begeisterungsstürme dazu hört und es dazu auch noch konkurenzlos günstig ist.

Allerdings bin ich mir ziemlich unsicher bezüglich der Brennweite, und leider hat keiner der hier ansässigen Händler dieses Objektiv gerade vorrätig, sodass ich leider auch nicht probieren gehen kann.

Mit meiner analogen Kamera habe ich seinerzeit ja viel mit dem 50 mm Objektiv fotografiert, eigentlich fast immer, wenn ich genau drüber nachdenke. Als Ergänzung hatte ich dort nur noch ein gutes WW und ein 135 mm Tele. Nun entspricht ja die Brennweite des 50er an der DSLR ja eher 75 mm, und ich bin mir nicht sicher, ob das 50/1,8 da nicht oft ein wenig zu lang ist.

Deshalb mal 'ne "blöde" Frage einfach so in den Raum, was fotografiert ihr mit diesem Objektiv noch alles außer Blümchen und Hautgemälde? Wozu eignet es sich besonders gut? Und wo stößt es an seine Grenzen, wo man sagt, ein 30 oder 35 mm Objektiv wäre hier besser?

Gruß Steffen
 
Kommentar

Stefan N.

NF Team
Administrator
Registriert
StLeicht schrieb:
...Deshalb mal 'ne "blöde" Frage einfach so in den Raum, was fotografiert ihr mit diesem Objektiv noch alles außer Blümchen und Hautgemälde? Wozu eignet es sich besonders gut? Und wo stößt es an seine Grenzen, wo man sagt, ein 30 oder 35 mm Objektiv wäre hier besser?

Gruß Steffen

Nein, garnicht blöd!
Portraits, um besser freistellen zu können z.B. und Landschaftsaufnahmen bei kritischem Licht dürften die häufigsten Anwendungsfälle sein.
Klar, bei Portrait muss einem die Brennweite liegen, viele bevorzugen da 35mm, ich kann ganz gut mit 50mm leben. Für ein Studio kann 50mm allerdings zu lang sein.
Nebenbei ist das Objektiv schön klein und kompakt, was manchmal ein Vorteil sein kann, wenn es recht eng zugeht.

Grüße
Stefan
 
Kommentar

kristallio

Unterstützendes Mitglied
Registriert
bluelion schrieb:
...und Landschaftsaufnahmen bei kritischem Licht dürften die häufigsten Anwendungsfälle sein
...mag schon sein, dass man mal was freistellen möchte mit offener Blende bei Landschaftsaufnahmen, aber da würde ich eher an extreme Televerdichtungen denken. Sonst werden die meisten Landschaftsaufnahmen doch wohl ziemlich abgeblendet, oder?
Gruß, Dirk
 
Kommentar
Oben Unten