50/1,4 oder 60/2,8 ???


Nikol

Unterstützendes Mitglied
Hallo ihr,
ich brauche dringend mal Hilfe. Mein Kopf ist schon ganz durcheinander vom ganzen hin und her denken...:dizzy:
Ich suche ein Lichtstarkes Objektiv womit ich auch Portraitaufnahmen machen kann. Ich habe die D 80. Wollte mich erstmal erkundigen,da ich mich noch nicht so gut auskenne und bin erst bei Nikon 50/1,8 und 1,4 hängen geblieben. Jetzt überlege ich aber zwischen dem Mikro 60/2,8 und dem 50/1,4. Da ich da dann zusätzlich eins zu eins Aufnahmen machen kann und mir denke dass ich dann besser weg komme.Ich fotografiere lieber ohne Blitz.Also muss ich entweder auf die Lichtstärke oder auf Mikro verzichten oder?? :nixweiss:
Vielen Dank für Eure Hilfe

lg. Nicole
 

Stefan M.

NF Team
Hallo Nicole,

vorweg, ich bin nicht unbedingt ein begeisterter Freund der 50er im DX-Betrieb, habe aber gerade wegen des doch dringenden Bedarfs nach einer Lichtstärke jenseits der 2,8 in der letzten Woche die 50er 1,4 AF-D, AF und MF-Ais leihweise getestet, nachdem ich vorher schon zweimal das 50er 1,8 - einmal in der D-Ausführung, ge- und verkauft habe... - kurz gesagt halte ich die halbe Blende Vorteil der 1,4 zum 1,8 für nicht wirklich entscheidend, weil die 1,8er schon mit Offenblende wirklich scharf sind, wogegen die Offenblende bei den 1,4ern mich nicht genügend überzeugt hat. Die einschlägigen Tests, z.B. auf bestätigen das im Grunde.

Der Unterschied der Lichtstärke von einer Blende zum 60/2,8er macht sich wiederum recht deutlich bemerkbar, wenn das Licht knapp ist, auch wenn das 60er ein unangefochtener Schärfekönig schon bei Offenblende ist.

Vielleicht behilfst Du Dir erst einmal mit einem hinsichtlich der optischen Qualität absolut empfehlenswerten und günstigen AF-D 50/1,8 und probierst für Makroaufnahmen dazu eine gute Nahlinse?

Eine weitere gute Portraitlinse mit entsprechender Lichtstärke wäre noch das AF-D 85/1,8 - auch im DX-Format sehr schön nutzbar und eine der klassischen Portraitlinsen im Nikonprogramm.
 
Kommentar

HighlandPark

Unterstützendes Mitglied
Hallo Nicole,

wenn es Dir um Lichtstärke geht, bringt Dich das Micro-Nikkor nicht wirklich weiter. Dann kannst du Dir auch ein 2,8er Zoom kaufen.

Für den Preis eines 1,8/50mm würde ich an Deiner Stelle nicht viel überlegen. Das Teil nimmt man einfach mit;). Ein Macro kannst du Dir dann immer noch kaufen. Das muss auch nicht unbedingt ein Nikkor sein.

Gruß

Roman
 
Kommentar

Zauberkeule

Unterstützendes Mitglied
Hallo Nicole,

ich stand vor dem gleichen Problem.:kopfkratz:
Und ich habe mir das 50mm/f1.8D gekauft. Bei 109 Euronen
kann das kein Fehler sein. Man muss nur halt recht nah ran.:cool:
Deshalb möchte ich mir auch noch das 85mm/f1.8D kaufen.
Demnähx bestimmt.:winkgrin:
Ansonsten schau dir doch einmal bei der Seite ein paar Beispiele
an:

:lupe:

Ich hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen.:pray2:
Ansonsten immer gut Licht.:D
Tschau:hallo:
 
Kommentar

Raisen

Unterstützendes Mitglied
Rein zufällig stehe ich gerade vor genau der selben Kaufentscheidung.

Ich brauche Makro, kann mir momentan aber nur das 60er (gebraucht) erlauben. Jaja, die Studenten halt :rolleyes:
1:1 realisiere zur Zeit mit einem MF 50/1.8 und billig geschossenen Nikon PK Zwischenringen, ist aber nicht gerade komfortabel bei ca 4 gefühlten cm Arbeitsabstand und keiner Belichtungsmessung.

Ich bin bis jetzt auf folgenden (temporären) Schluß gekommen:

Ich hätte gerne ein neues 50er, weil das alte MF für Makro schon üble Staubeinschlüsse hat.
Natürlich hätte ich gerne das 1,4er, aber 300 Euronen für ca eine halbe Blende Unterschied und ausgeglichenere Schärfe bei f2 ist mir zuviel.
Dafür kriege ich definitiv ein 60er D gebraucht + 2:1 mit Ringen.
Eigentlich Problem gelöst (zumindest für mich)...

...

Oder doch erstmal ein 50 1,8 und später ein 105er Makro(auch für Portraits bis ne richtige Linse dafür da ist) ...
Es treibt mich in den Wahnsinn... :fahne:
 
Kommentar

EzzzE

Unterstützendes Mitglied
Das 50 1.8 ist scharf, billig und hat ein grottiges bokeh. ( Das vom 1.4er ist auch nicht besser)

da du portrait fotografieren willst, rate ich zum 85er. das 50er besitze ich..das 85 noch nicht, aber die einschlägige meinung zu dessen bokeh ist bekannt.

vergleiche mal


mit


Viele Grüße
Adrian
 
Kommentar

EzzzE

Unterstützendes Mitglied


hier noch ein bild mit dem 50 1.4 dass zeigt wie das bokeh so aussieht..
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

das 60mm ist ein Makro und sollte auch in erster Line dafür angeschafft werden, da es mit 2,8 noch recht Lichtstark ist und die 60mm (an DX 90mm) für Porträts recht gut sind, kann man es dafür auch nehmen.

Beim Bokeh sind die beiden 50er und das 60mm Makro nicht so super da Sie alle nur 7 Blendenlamellen haben, die 85er (1,8 und 1,4) aber 9 was das Bokeh schöner und weicher verlaufen lässt.

Wenn du noch kein Makro und Festbrennweite um 50/60mm hast ist das 60er ein gute Wahl um Makros und Porträts zu machen.

Wenn du bei wenig Licht ohne Blitz arbeiten willst und Porträts machen willst das 50mm 1,4 oder wenn das Budget knapp ist das 50mm 1,8.

Wenn du in erster Line Porträts machen willst die 85er.

Gruss

Patrick
 
Kommentar
L

LennartW

Guest
Wenn du Makros machen willst kommt ja eigentlich nur das 60er in Frage da du mit den beiden 50ern nicht wirklich nah ran kannst. Portraits machen kannst du damit natürlich auch wobei dazu die 85er besser geeignet sind.
Wenn das Geld reicht kauf dir das 60er Makro und dann ggf. noch nen 50 1,8 dafür wenn du wirklich Lichtstärke brauchst. 2,8 ist zwar nicht schlecht aber richtig viel ist das auch nicht.
 
Kommentar

Nikol

Unterstützendes Mitglied
Hallo Stefan, Roman, Jochen, Volkmar, Konstantin, Adrian, Alexander, Patrick, Lennart und alle anderen....:hallo:

Ihr habt mir alle wirklich sehr geholfen :yahoo:, auch indem manche von Euch auch dieses Problem hatten. Hatte überlegt ob ich diese Frage wirklich reinschreiben soll, da ich mit der Digitalen auch noch nicht so lange dabei bin und mich nicht gut auskenne :dizzy:
Die Lösung mit der Nahlinse hat mir gut gefallen. Das 1,8 mit dem 60/2,8 ist auch eine gute Idee aber ich denke ich entscheide mich dann erstmal für das 50mm/1,8, da mache ich wohl nichts falsch, die Bilder gefallen mir auch sehr gut (danke für die Links :up:)
Die Lichtstärke ist mir dann wichtiger als die Mikroaufnahmen.Das wäre dann nur ein Bonus dazu. Aber da werde ich mir später dann mal eines mit größerer Brennweite zulegen. Die 50mm kann ich ja auch in den meisten Räumen nutzen. Oder sogar in allen. Und für den Preis.....


Dann schmeiß ich jetzt erstmal ´ne Runde an alle !! :beerchug:
und wünsche weiterhin gute Bilder !!
Gruß,Nicole
 
Kommentar

EzzzE

Unterstützendes Mitglied
Hallo Nicole,
viel Spass mit dem 50er! Auf jedenfall mal eine Brennweite und Blende die man mal gehabt haben muss. Und es is auch schon klein und passt immer in die Tasche. War ja nicht umsonst Analog Standard. Ich kenne deinen Wissenstand ja nicht,btw, 50mm entsprechen Digital 75mm, für Gruppenaufnahmen indoor wirst du schon 7 Schritte zurück müssen :)

Gut Licht
Viele Grüße
Adrian
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

ich denke ich entscheide mich dann erstmal für das 50mm/1,8, da mache ich wohl nichts falsch, die Bilder gefallen mir auch sehr gut (danke für die Links :up:)
Gute Entscheidung. Wenn es denn irgendwann mal ein Macro sein soll, denke mal an das Tokina 2,8/100 AT-X PRO. Ich bin begeistert und es hat auch ansonsten hier eine exzellente Presse.
 
Kommentar

Nikol

Unterstützendes Mitglied
Das 85mm ist mir dann ein wenig zu weit wenn ich auch in Räumen fotografieren will. Denke ich werde mit 50mm genug anfangen können. Freue mich auch schon drauf und vergleiche gerade die Preise. Da gibt es ja ganz schöne Unterschiede. Das Makro von Tokina werde ich mir merken. Wenn ich den Vorschlag für eine Nahlinse in Erwägung ziehe (um nun doch mal in den Makro-Bereich reinzuschnuppern) was muss ich denn da beachten?
Habe mich mit Nahlinsen noch nie auseinander gesetzt.
 
Kommentar

Olaf J.

Unterstützendes Mitglied
Ich bin zwar keine Freund dieser Nahlinsen, sondern würde ein echtes Makro immer vorziehen, aber zum Reinschnuppern und aus Gewichtsgründen würde ich nach einer Canon Nahlinse 500D schauen, dass ist so ziemlich das Beste was man in dem Bereich bekommen kann.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software