300 mm sind noch zu wenig zur Vogelfotografie

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Ruth

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

heute habe ich 2,5 Stunden in Lauerstellung verbracht, um eine Meise zu fotografieren. Es war wie verhext, obwohl das Wetter superschön war, hatten sie keine Lust sich in Pose zu setzen.

Dabei musste ich mal wieder feststellen, dass 300 mm nicht ausreichen, um aus grösserer Entfernung nah genug heran zu zoomen (nee, näher komm ich nicht dran). Letztendlich ist es mir doch gelungen, dieses Foto zu machen.

Kritik und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht.

Crop
picture.php


PS Das Foto ist bei mir am Laptop schärfer als hier:frown1:
 
Anzeigen

Touchwood

NF-F Premium Mitglied lifetime - NF-F "proofed"
Premium
Registriert
Warum hast Du mit Blende 11 fotografiert? Mit weiter geöffneter Blende hättest Du eine kürzere Verschlusszeit nehmen können - gerade bei so quirligen Vögeln verhilft das zu schärferen Bildern. Und wenn Du ein Foto auf die Forumsmaße verkleinerst, leidet darunter die Schärfe gegenüber dem Original - also: Nachschärfen. Ich mache das meist in Capture NX, unscharf maskieren 12/0/0.

Übrigens habe ich heute auch eine Menge Zeit erfolglos auf Meisenjagd verbracht - wollte Autofokus und Auflösung meiner Kamera testen :mad:... Immerhin hast Du wenigstens ein Foto!
 
Kommentar

Ruth

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Warum hast Du mit Blende 11 fotografiert? Mit weiter geöffneter Blende hättest Du eine kürzere Verschlusszeit nehmen können - gerade bei so quirligen Vögeln verhilft das zu schärferen Bildern. Und wenn Du ein Foto auf die Forumsmaße verkleinerst, leidet darunter die Schärfe gegenüber dem Original - also: Nachschärfen. Ich mache das meist in Capture NX, unscharf maskieren 12/0/0.

Übrigens habe ich heute auch eine Menge Zeit erfolglos auf Meisenjagd verbracht - wollte Autofokus und Auflösung meiner Kamera testen :mad:...
Immerhin hast Du wenigstens ein Foto!

Ich gestehe, hatte mehrere Fotos mit unterschiedlichen Blendeneinstellungen von 5,6 bis 16 und dieses gefiel mir von den insgesamt 12 Fotos am besten. Ich arbeite mit Elements 9 und werde etwas mehr Schärfe einstellen.

Beim nächsten Fototermin mit der Meise nehme ich eine größere Blendenöffnung!

Du hast beim nächsten mal bestimmt mehr Glück, die Meise abzulichten:up:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten