29 Mai bis 02 Juni - Saarbrücken - Libre Graphics Meeting


shovelhead

Sehr aktives Mitglied
2017 in Rio de Janeiro, 2018 in Sevilla und 2019 in .... Saarbrücken ? Aaaaaaalter ......

Genau! Saarbrücken! Das weltgrösste Treffen rund um Open-Source Graphik- und Photo-Software klappt den Schirm 2019 im Saarland auf. Ich weiss, was ihr jetzt denkt, und ihr habt Recht! 2020 geht es wohl wieder nach Toronto.

Fünf Tage voller Vorträge, Diskussionen und Workshops. Die Teilnahme ist kostenlos und bietet die Möglichkeit viel Neues und Interessantes zu erfahren und sich mit den Projektleitern und Programmierern des Gimp, von darktable, Krita oder Digikam auszutauschen. Oder sich über den Stand der Dinge bei der 3D Photographie schlau zu machen. Oder Farbmanagement, Farbräume und (In-)Kompabilitäten verschiedener Systeme zu verstehen. Oder .... rund 100 Voträge, Diskussionen, Workshops und "Code-Ins". Wie geht das und warum integriert ihr nicht Funktion XYZ? Dazu ist die Liste der Sponsoren ebenso eindrucksvoll wie die Liste der Teilnehmer (ja, auch Vertreter bekannter Software-Unternehmen, die mit Open-Source eher wenig am Hut haben, nehmen aktiv Teil).


Am Samstag, 01 Juni gebe ich zwei Workshops "Sinnliche Portraitphotographie". Die Teilnehmer arbeiten mit einem Model ich zeige "meinen" Weg der Nachbearbeitung in darktable und Gimp. Der Workshop am Samstag Morgen um 1100 ist wohl komplett augebucht, aber um 1700 sind (glaube ich) noch Plätze frei. First come, first served.

Schaut auf die Website - jeder Tag bietet ein interessantes Programm und aus Erfahrung: manchmal gerät man zufällig in einen Vortrag oder in eine Runde, die man niemals als so mitreissend und/oder faszinierend erwartet hätte. Hotels in und um Saarbrücken sind inzwischen wohl gut gebucht, aber wer in der Gegend ist oder aus purer Neugier einen Tagestrip wagen will: Herzlich willkommen - es lohnt unbedingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben