1GB CF-Karte Nikon D100


w.rudawski

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
lohnt sich der Mehrpreis für eine CF-Karte z.b Scan-Disk Ullta II-III
welche Karte unterstützt die Nikon D100?
Gruß an alle Werner
 

kibo

Unterstützendes Mitglied
Ich hab ne Lexar 1 GB drin, ich find die super... Hab leider nur den Vergleich zu normalen alten SanDiscs und da is die Lexar (80x) schneller...

Man liesst jedoch oft, dass die D100 an sich eher langsam schreibt, und mega schnelle Karten garnicht 100% ausgenützt werden können

grüsse Stephan
 
Kommentar

diro

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

zu diesem Thema müßte über die Suche eine Menge an Ergebnissen kommen (incl. Links zu Vergleichstests und Meßwerten u.s.w.).

Gruß
diro
 
Kommentar

Pinarello

Unterstützendes Mitglied
Hallo ich betreibe mein D100 mit einer Scandisk Ultra 2 - Die Extreme 3 bringt dir in der Geschwindigkeit bei der D100 keine Vorteile. Ich werde mir aber als nächstes noch eine Extreme 3 mit 2GB zulegen. Die Extreme 3 soll mehr Temperaturschwankungen abkönnen - Ferner kann man davon ausgehen das die nächste Cam vielleicht die Geschwindigkeit unterstützt bzw. das die Datenmengen größer sind wenn man wie ich nur im RAW-Format unkomprimiert fotografiert. Bei einer D2X und einer D2H lohnt sich die Extreme 3 wohl denn schon. Wenn Du nun allerdings nur
Jpeg fotest sollte eine 1 GB vollkommen ausreichen.
Gruß Frank Nörenberg
 
Kommentar

tvr

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

in der c't - Computerzeitschrift war nachzulesen, daß man generell die Aussage treffen kann, daß CF-Speicherkarten schneller sind, je geringer die Kapazität ist.
Das ist, laut Aussage der Zeitschrift. eine Frage des eingebauten Controllerchips.
siehe ->
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software