18-55VR oder 18-55


uv52

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
wer hat beide Objektive getestet, 18-55 mit VR und ohne. Welches ist bezüglich der Bildqualität besser? Gibt es, außer VR, auch entscheidende optische Verbesserungen bezüglich der Abbildungsleistung?

Gruß Uli
 
Ich habe beide Objektive.
Das neuere mit VR wurde von Nikon, wie es heißt, auch optisch neu gerechnet und verbessert.
Optisch ist das Standardteil ohne VR auch nicht sooo schlecht.
Aber die Verarbeitung/Haptik ist wirklich besser beim VR-Objektiv. Und VR ist ne schöne Sache. Diese beiden Punkte lohnen schon die Mehrausgabe, finde ich.
Nachteil - Das VR ist etwas empfindlicher gegenüber Gegen/Streulicht.
 
Kommentar

uv52

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ja, soetwas hatte ich auch gehört. Das VR ist etwas schlechter bei Streulicht (Blendenreflexe), aber die Bildqualität hat sich nicht deutlich verbessert, war ja schon ganz ok soweit. Scheint also, bis auf den VR, egal zu sein.
Danke.

Gruß Uli
 
Kommentar
Um es klar zu stellen.
Wenn ich zwischen beiden wählen sollte, würde ich auf jeden Fall das mit VR nehmen. Kein Thema.
HIER gab es schon mal was dazu.
 
Kommentar

uv52

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
danke für den Hinweis. Von 18-35 mm deutlich bessere Randschärfe, das ist ein deutlicher Punkt für die VR Version. Heißt für mich, ich werde meine beiden Objektive, mit und ohne VR behalten und je nach Aufgabe einsetzen.
Gruß Uli
 
Kommentar

Tom (C:=

Unterstützendes Mitglied
Hier sind beide getestet:

LG, Tom (C:=
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software