18-200: Am langen Ende weniger als 200mm?


Blaue 5

NF Mitglied
Hallo,

ich habe heute ein paar Testaufnahmen mit dem AF-S 80-200 gemacht. Dabei habe ich ein DIN-A4 Blatt quer an eine Tür geklebt und formatfüllend fotografiert. Da alles schon aufgebaut ist habe ich mit dem 18-200 ebenfalls das A4-Blatt zum Vergleich fotografiert.

Und jetzt kommts: mit dem 80-200 mußte ich ca. 3m weg, um das Blatt ganz aufs Bild zu bekommen. Mit dem 18-200 dagegen nur etwa 2m (jeweils Sensorebene). Das würde doch bedeuten, das 18-200 hat weniger Brennweite??

Habe ich einen Denkfehler oder hat das 18-200mm am langen Ende tatsächlich weniger als 200mm Brennweite?
 

foxmulder

Auszeit
...hat das 18-200mm am langen Ende tatsächlich weniger als 200mm Brennweite?
Jein. Brennweite bezieht sich immer auf die Entfernungseinstellung Unendlich. Im Nahbereich bleiben beim 18-200 von den 200mm nur noch +/- 140 mm übrig.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Ich würde eher auf runde 80mm tippen...
Ich möchte mich da nicht um Millimeters streiten, zumal ich das 18-200er nicht besitze und meine Angaben daher auf Informationen aus zweiter Hand beruhen.
Rechnerisch bräuchte man für einen Abbildungsmaßstab von 1:4,5 bei einer Entfernung von 50cm eine Brennweite von rund 110mm, aber wie gesagt, das ist graue Theorie.
Praktisch gibt es den Unterschied zwischen 18-200er und 70-200er hier ganz schön zu sehen.

Gruß
Dirk
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software