1. Nikon Foto-Handy


Martin F.

NF Team
Auszug aus dem Pressetext:

1. Handykamera von Nikon.
"C" steht für "Cellphone" (Engl.-/Amer. Begriff für "Handy")
"X" steht für "eXtra large resolution" - also extra hohe Auflösung (7MP).
Die Kamera verfügt über ein 5x-Zoom (eq. 32-160mm), UMTS- bzw. WiFi-Standard. So lassen sich die aufgenommenen Bilder sofort auf einen zuvor definierten Server übertragen. Als internes Speichermedium kommen SD-Karten zum Einsatz.
Das Design lehnt sich an die Stealth-Technologie an. Damit werden fremde Störsignale abgewehrt, was optimale Datensicherheit gewährleistet.

Gruss - Martin
 

Kay

NF-F Platin Mitglied
Gib es zu: Das ist Dein Rasierer! (1.April!)
Gruß Kay
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Ich bin mal ehrlich:

Also, gefallen würde es mir ja...

Gruß Marv
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Und weiter geht es mit brandaktuellen News:

Die Presse-Version des neuen Foto-Mobiltelefons, das "CX-P", ist derzeit in der Entwicklung und wurde heute auf der ELOX-Messe in Shanghai vorgestellt. Besonderes Merkmal ist das abnehmbare Kamerateil, das als Brille verwendbar sein wird.

Der Prototyp, im Versuchsstadium noch mit Kabel- statt WiFi-Verbindung ausgestattet, ermöglicht bereits die volle Kontrolle aller Kamera- bzw. Telefonfunktionen. Zusätzlich erkennt der große Monitor Handschrift - der Journalist kann also parallel zu seinen Fotoaufnahmen auch einen Bericht erfassen, der in der EXIF-Datei des Bildes mit übertragen wird.

Besonders die großen Presseagenturen wie dpa und Reuters drängten bei Nikon auf die Entwicklung einer solchen Reportageeinheit. Durch weiterbildende Maßnahmen, z.B. Sprach- und Formulierungskurse, werden so zukünftig alle Fotojournalisten zu individuell operierenden Einheiten mit maximaler Erfolgsgarantie.

Gruss - Martin
 
Kommentar

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: 1. Nikon Foto-Handy

MartinF";p="16541 schrieb:
... Besonders die großen Presseagenturen wie dpa und Reuters drängten bei Nikon auf die Entwicklung einer solchen Reportageeinheit. Durch weiterbildende Maßnahmen, z.B. Sprach- und Formulierungskurse, werden so zukünftig alle Fotojournalisten zu individuell operierenden Einheiten mit maximaler Erfolgsgarantie.

Gruss - Martin
Toll, und auf dem kleinen Kameramonitor kann der Fotograf dann auch gleich kontrollieren, wo er gerade hinsieht und was er sehen würde, würde er nicht gerade auf den Kameramonitor sehen. In Integralhelme hinten eingebaut erspart dies auch an Motorrädern die Rückspiegel, die dann auch nicht zu Bruch gehen, wenn der Motorradfahrer, abgelenkt durch das Einstellen der Belichtungszeit, den Abflug macht. Ich könnte mir noch weitere Anwendungsmöglichkeiten denken ... Eieiei, ich habe den falschen Beruf, in den Hightechschmieden könnten die sicher noch einen wie mich brauchen :wink:

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Re: RE: 1. Nikon Foto-Handy

rstobbe";p="16544 schrieb:
... in den Hightechschmieden könnten die sicher noch einen wie mich brauchen
Und ich dachte immer, da sind genau solche Leute ?-))

Gruss - Martin - bis Morgen
 
Kommentar

rstobbe

Sehr aktives Mitglied
Re: RE: 1. Nikon Foto-Handy

MartinF";p="16546 schrieb:
rstobbe";p="16544 schrieb:
... in den Hightechschmieden könnten die sicher noch einen wie mich brauchen
Und ich dachte immer, da sind genau solche Leute ?-))
Kicher, deshalb können die ja auch sicher noch einen mehr brauchen. Aber eigentlich wäre ich ja lieber in der QA von Langnese oder Ehrmann. "Der Joghurt sieht aber schlecht aus, da muss ich doch gleich mal probieren ... Ups, falsch getippt, na ja wenn er schon mal auf ist ..."

Halt mich morgen fest wenn ich vorbeidöse.

ciao
-- Rüdiger
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software