1 Jahr nach dem Televergleich am Ümminger See ...

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

lesitzki

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Fotofreunde,

seit fast genau einem Jahr bin ich auf der Jagd nach Graureihern und habe nun fast alle Bilder die ich haben wollte. Ich weis, das einige von Euch keine Graureiherbilder mehr sehen können. Diese möchte ich aber Euch noch zeigen. Am Sonntag war ich wieder unterwegs aber es war nichts los an den Harpenern Teichen. Der blaue Himmel zog sich langsam zu - nun einen kurzen Abstecher zum Ümminger See kann nie schaden... Das stand er nun - genau da wo wir unsere Stalinorgel aufgebaut hatten. Am besten so tun als wär nichts gewesen und hinter den ersten Felsblock in Deckung gehen. Kamera aus dem Rucksack zerren - scheiß Brennessel - und ein paar Freihandaufnahmen versuchen. Der graue Geselle ließ sich nicht stören, also riskiere ich mal das Stativ aufzubauen. Eine Nilgans lenkte ihn auch im passenden Moment ab.

Das war das erste mit 3,5/400mm und TC-300 ...
1863486bdcf44acb5.jpg


... dann kam er immer näher ...
1863486bdcf46e68b.jpg


... und noch näher ...
1863486bddb3cb883.jpg


... jetzt musste der Telekonverter runter und hier kann man sehen was der TC-300 an Qualität schluckt ...
1863486bdcf493124.jpg


... später gab es noch eine Raubtierfütterung ...
1863486bdcf4da489.jpg


... und einen, der sich schön in Pose stellet ...
1863486bdcf4b162c.jpg


So das war es vorläufig mit Graureihern. Die Jagd auf andere Arten ist eröffnet.
 
Anzeigen

lesitzki

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Euch allen vielen Dank für die vielen Dankeschön!
 
Kommentar

gabathora

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das habe ich schon seit Wochen vor aber entweder haben die Apotheken schon zu wenn ich Sprit kaufen will oder der Sprit ist alle bis ich zu Hause bin :D :D :D

Zwei Möglichkeiten:

1. die Kamera mit in die Apotheke nehmen oder
2. den Sensor anatmen, wenn Du wieder zu Hause bist .... könnte den gleichen Effekt haben

:lachen::lachen::lachen:

Aber mal ehrlich, ich finde die Bilder sehr gelungen :up::up::up:
 
Kommentar

SCFR

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Holger,
Da zeigt sich wieder was in der alten klapprigen Nikon Linse steckt.
Vernünftiges Stativ, jemand der mit MF umgehen kann und das Ergebnis ist selbst mit Telekonverter wesentlich besser als all die neuen Sigma Zooms mit "Antiwackel"
Klasse Graureiher Portraits!
Welche Verschlusszeiten hast du verwendet?
Meine letzten "Bird of prey" Flugaufnahmen waren teilweise noch mit 1/3000s unscharf :-(
 
Kommentar

jpn

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ganz großes Kino Holger. Du hast es geschafft - dank beispielloser Ausdauer, großem fotografischem Geschick und ein klein wenig Glück. Gratuliere! :up: Und jetzt: auf zu neuen Ufern...
 
Kommentar

lesitzki

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Holger,
Da zeigt sich wieder was in der alten klapprigen Nikon Linse steckt.
Vernünftiges Stativ, jemand der mit MF umgehen kann und das Ergebnis ist selbst mit Telekonverter wesentlich besser als all die neuen Sigma Zooms mit "Antiwackel"
Klasse Graureiher Portraits!
Welche Verschlusszeiten hast du verwendet?
Meine letzten "Bird of prey" Flugaufnahmen waren teilweise noch mit 1/3000s unscharf :-(

Hallo Friedhelm,

das mit der alten klapprigen Linse stimmt - das Teil war 25 Jahre lang im harten Profieinsatz und sieht dementsprechend aus, wie als wäre ein Bus drüber gefahren. :schock:

An diesen tag war ich faul und habe mal die ISO Automatik eingeschaltet :vampir: Die ISO variiert zwischen 125 - 360, Blende war immer auf und die Verschlußzeit war 1/250. Nur das letzte Bild ist mit ISI 100, 1/125 und offener Blende gemacht worden.
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Schöne Bilder, trotz des 3-fach-Konverters! :up:

Franky, nur damit sich nichts falsches festsetzt: Der TC301 und der TC300 sind keine Dreifachkonverter, sondern Zweifachkonverter für Brennweiten über 300mm, sozusagen der Vorgänger vom TC20E. Die Bezeichnung ist aus heutiger Sicht mißverständlich.

Die Reiherportraits sind klasse!!:)
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Ganz großes Kino Holger. Du hast es geschafft - dank beispielloser Ausdauer, großem fotografischem Geschick und ein klein wenig Glück.

Ich schliesse mich Jan an. Es wird hier so oft über Technik geschrieben, aber mit Technik alleine wird das nix. In diesem Sinne: Kompliment für die Geduld, den richtigen Ort zu suchen und dann zur richtigen Zeit dort zu sein, ganz oft, bis dann irgendwann einmal alles passt. :up:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten