Übles Moiré bei der D 70


J

Jamboree

Unterstützendes Mitglied
Ich habe gerade ein paar Vergleichsaufnahmen zwischen meiner D70 und der D1 gemacht (die D1 - Aufnahmen z.T. mit Lanczos auf 6MP hochgerechnet). Ergebnis: die D1 liefert teilweise um einiges schärfere und brilliantere Bilder. Mit 100% Auflösung bei Beiden ist die D1 klar besser, rechnet man die Bilder der D1 aber auf 3000 x 1974 Pixel hoch, so ist das Ergebnis (nicht weiterbearbeitet) sehr Ähnlich, vielleicht einen Hauch schlechter.
Bei feinen Strukturen (Ziegel auf Hausdächern die weit entfernt sind) kann die D70 aber dann wieder gut punkten.

Nun ja, dazu vielleicht ein ander Mal mehr...
Im Moment wollte ich euch 2 Bildauschnitte zeigen die mich (bei der D 70!) sehr erschreckt haben:
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Ich habe gerade ein paar Vergleichsaufnahmen zwischen meiner D70 und der D1 gemacht (die D1 - Aufnahmen z.T. mit Lanczos auf 6MP hochgerechnet). Ergebnis: die D1 liefert teilweise um einiges schärfere und brilliantere Bilder. Mit 100% Auflösung bei Beiden ist die D1 klar besser, rechnet man die Bilder der D1 aber auf 3000 x 1974 Pixel hoch, so ist das Ergebnis (nicht weiterbearbeitet) sehr Ähnlich, vielleicht einen Hauch schlechter.
Bei feinen Strukturen (Ziegel auf Hausdächern die weit entfernt sind) kann die D70 aber dann wieder gut punkten.

Nun ja, dazu vielleicht ein ander Mal mehr...
Im Moment wollte ich euch 2 Bildauschnitte zeigen die mich (bei der D 70!) sehr erschreckt haben:

Es braucht dich nicht zu erschrecken, es ist ganz einfach:

Was mache ich bei Moire´

Gruß
Gerold
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Eins ist mir rätselhaft: Wie kann man bei 100% ein Bild mit 2,74 Megapixeln mit einem mit 6 Megapixeln vergleichen und dabei zu einem sinnvollen Ergebnis kommen?

Ich hätte ja gern mal Beispiele dafür, daß die D1 in der Bildqualität der D70 überlegen ist.

Und was das Moire betrifft: Ich habe es bis jetzt sehr selten gehabt, und bei der D70 nicht häufiger als bei anderen Digis. Trotzdem habe ich mir zur Gewohnheit gemacht, bei wichtigen Motiven immer noch eine zweite Aufnahme mit ganz leicht veränderter Zoomeinstellung zu machen (bei Festbrennweiten mit leicht verändertem Standort). Moire ist eine Interferenzerscheinung. Es tritt nur auf, wenn bestimmte Bedingungen sehr genau übereinstimmen. Das bedeutet, daß man bei zwei leicht veränderten Aufnahmen mit Sicherheit eine ohne Moire hat.

Die Alternative - ein sehr starker Tiefpassfilter - wäre für mich nicht interessant. Für die Canon-Fraktion wohl auch nicht, sonst hätte die 20D nicht einen genau so schwachten AA-Filter mitbekommen (kann man aus den Berichten über Moire ableiten).

Für den Vorteil der maximalen Schärfe nehme ich gern in Kauf, daß ich ein- oder zweimal im Monat ein Bild mit Moire habe.

Grüße
Andreas
 
Oben