Rezension Vitali Brikmann. Portraits on Location

Buchbesprechung zu "Portraits on Location" aus dem Rheinwerk Verlag
Tezensionen von Büchern und Literatur

Artikel Details

Erfrischend gut!​

Buchcover Portraits on Location von Vitali Brikmann und Rheinwerk Verlag


Dieses Buch ist anders als viele Fotobücher, die ich gelesen habe. Das ist erfrischend gut. Und damit ist das Buch auch schon fast beschrieben.

Portraits on Location nimmt den Leser mit zu den Orten, an denen Vitali Brikmann Portraits gemacht hat und erklärt dabei die Entstehung und Zusammenhänge auf eine jugendliche Art, die dazu einlädt, es ihm gleich zu tun und sich selber auszuprobieren.

Dieses Buch ist unkompliziert und spontan. Und das ist wirklich inspirierend. In diesem Buch geht es darum, rauszugehen und Bilder zu machen. Dabei beschäftigt sich Portraits on Location natürlich mit den Basics einer fotografischen Ausstattung, Belichtung, Lichtsituationen, Location, Posing, Outfit und Accessoires. Es greift wichtige Portraitthemen auf wie die Kommunikation im Setting und geht sogar in einem Rundumschlag auf den Workflow der Bildbearbeitung ein. Dabei lädt es immer ein, das alles selbst zu machen und macht Mut dazu. Denn letztlich beschreibt Vitali Brikmann, dass seine Art Bilder zu machen mit jedem vorhandenen Equipment möglich ist. Man muss nur beachten, welche Gegebenheiten man vorfindet oder plant, um damit das Bild zu komponieren.

Zwei Seiten aus dem Kapitel Im Cafe aus dem Buch Portraits on Location von Vitali Brikmann und Rheinwerk Verlag


Portraits on Location wird an keiner Stelle zum Lehrbuch. Es reißt Themen an und fordert zum Ausprobieren heraus. Das zieht sich so durch das gesamte Buch. Selbst Bildgestaltung und Lichtsetzung wird in dieser Art behandelt. Das funktioniert sehr gut. So gut, dass es wie ein kleines Nachschlagewerk zu Inspiration eigener Projekte benutzt werden kann. Das Buch zeigt das Zusammenwirken von Location, Outfit, Licht, Perspektive und Brennweite auf diese spielerische Art. Wie wirkt das Licht in einer Unterführung einer Gasse oder einem Treppenhaus und wie lässt sich das einsetzten? Im Wald, am Wasser, im Café. Wie lässt sich morgens, mittags, abends fotografieren?

Zwei Seiten zum Thema Warmes Licht am Abend aus dem Buch Portraits on Location von Vitali Brikmann und Rheinwerk Verlag


Das Buch ist gespickt mit guten Bildbeispielen, Tipps und Hinweisen (ich schätze mal 500 an der Zahl). Und auch wenn Portraits on Location zu spielerischem Ausprobieren einlädt, ist dabei nichts ziellos oder zufällig. Brikmann rät zu Planung und Vorbereitung der Shootings, gibt Anregungen zu Technik, Bildgestaltung, Perspektive und Kreativität.

Um eine Ahnung von den Themen des Buches zu bekommen, hier mal das Inhaltsverzeichnis:

Kapitel1: Basics
Ausrüstung für die Portraitfotografie / Richtig Belichten / Die Perfekte Schärfe / Das Shooting / Kommunikation mit dem Model / Workflow für die digitale Bildbearbeitung

Kapitel 2: Locations
Location und Outfit / In der Stadt / In der Unterführung / Im Parkhaus / In der Gasse / Im Treppenhaus / Im Stadtpark / Im Café / Im Wald

Kapitel 3: Licht
Morgens und abends / Mittags / Im Schatten / In der Nacht

Kapitel 4: Technik
Schwarzweißmodus / Brennweite / Reflektor / Prisma / Analoge Fotografie

Kapitel 5: Kreativität
Störer / Tiefe durch Perspektive / FaceTime-Shooting / Street Faces / Reportage / Photo Battle / Station Shoot / 3-Euro-Challenge

Danksagung
Index

Zwei Seiten aus dem Kapitel Location und Outfit aus dem Buch Portraits on Location von Vitali Brikmann und Rheinwerk Verlag


Fazit​

Ich kann dieses Buch empfehlen, sowohl als kreative Anregung für eigene Portraitvorhaben als auch als sehr gutes Einsteigerbuch für Menschen, die sich ganz neu mit der Portraitfotografie auseinandersetzen möchten. Es macht einfach Lust aufs Bildermachen. Und darauf kommt es am Ende doch an.

Die Daten​

Vitali Brikmann. Portraits on Location erschien am 31. März 2021 im Rheinwerk Verlag. 221 Seiten, stabile Broschur, in hochwertiger Fadenheftung. Bildbuchformat 19 x 24 cm. In Farbe gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (135 g). Lesefreundliche Schrift. Speziell gestaltetes Layout mit zahlreichen Beispielbildern, Making-of-Fotos und Checklisten. Auch als E-Book erhältlich (65 MB)
ISBN 978-3-8362-7669-6
Preis: 29,90 €

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis
Hier geht es zur Leseprobe (PDF)
Bei Amazon kaufen (Partnerlink*)
* Für Bestellungen über Partnerlinks erhält das Netzwerk Fotografie kleine Provisionen. Am Preis für dich als Kunden ändert sich nichts.

Rezension: Jörg Awiszio

Bewertung​

k_bewertung5.png


© Jörg Awiszio und Netzwerk Fotografie. Jedwede Art der Veröffentlichung, auch auszugsweise, bedarf der Genehmigung. Text: Jörg Awiszio, Bildnachweis: © Rheinwerk Verlag

More in Bücher

AnjaC
Aufrufe
126
Buchbesprechung zu "Österreich fotografieren. Die besten Foto-Locations zwischen Alpen und Wien" aus dem Rheinwerk Verlag
AnjaC
Aufrufe
164
Buchbesprechung zu "Michael Kofler. LINUX. Das umfassende Handbuch" aus dem Rheinwerk Verlag
AnjaC
Aufrufe
323
Buchbesprechung zu "Adobe Photoshop. Schritt für Schritt zum perfekten Bild" aus dem Rheinwerk Verlag
AnjaC
Aufrufe
327
Punkte Reaktionen
3
Fragen
1
Buchbesprechung zu "Pandemie: Chronik eines Weltgeschehens" aus dem Knesebeck-Verlag
AnjaC
Aufrufe
302
Buchbesprechung zu "Lightroom Classic. Das umfassende Handbuch" aus dem Rheinwerk Verlag
-Anzeige-
HALBE-Rahmen
-Anzeigen-

Artikel information

Marke
Rheinwerk Verlag
Kategorie
Bücher
Hinzugefügt von
AnjaC
Aufrufe
245
Letztes Update

Mehr von AnjaC

Diesen Artikel teilen

-Anzeige-
Oben Unten