Rezension Jürgen Wolf. Lightroom Classic und Photoshop

Buchbesprechung zu "Lightroom Classic und Photoshop" aus dem Rheinwerk Verlag
Tezensionen von Büchern und Literatur

Artikel Details

Fotobearbeitung leichtgemacht – Für alle Foto-Abonnenten der Adobe Creative Cloud​

Buchcover Lightroom Classic und Photoshop von Jürgen Wolf und Rheinwerk Verlag


Ganz frisch aus dem Druck erhielt ich dieses Buch des Rheinwerk Verlags. Es erschien in 4. Auflage und wurde Ende 2021 erweitert und aktualisiert. Die neuesten Versionen von Lightroom Classic 11.3 sowie von Photoshop 2022 (Version 23.0) liegen ihm zugrunde. Damit sind die vielen neuen Funktionen, die auf künstlicher Intelligenz basieren, enthalten. Beispielhaft genannt ist das gezielte Maskieren von Hauptmotiv oder Himmel sowie die Anwendung verschiedenster Presets und Filter.

Das Werk hat ein Format von 19 x 24 cm, umfasst 606 Seiten, gebunden in hochwertiger Fadenheftung, mit Lesebändchen. Es ist in Farbe gedruckt, umfasst viele Beispielfotos und detaillierte Anleitung zur Bildbearbeitung. Unterstützt werden die Erläuterungen dabei von anschaulichen Grafiken.

Jürgen Wolf, Autor dieses Buches, ist Fachbuchautor, Fotografie-Enthusiast, Fujifilm-Liebhaber. Er schreibt seit 2002 Autor und hat dabei schon eine beachtliche Anzahl an Fachbüchern erstellt. Ihm zur Seite standen die Lektorinnen Simone Bechthold und Juliane Neumann.

Im Vorwort gibt Jürgen Wolf zuerst eine Erläuterung zu den Adobe Programmen und Hinweise zu deren Verwendung. Das vorliegende Buch wird insbesondere den Nutzern des Foto-Abos von Adobe empfohlen. Darauf weist ebenfalls ein Button auf der Umschlagseite des Buches hin. Der Autor erläutert auch, für wen das Buch geeignet ist und für wen nicht. So gibt er den Hinweis, die Anleitungen dieses Buches nicht als ultimative Referenz, als einzig wahren Weg zu sehen, sondern eher als Leitfaden. Seinen eigenen Stil in der Bildbearbeitung sollte jeder selbst finden.

In Bezug auf Photoshop erläutert Wolf, dass dieses Buch nur einen kleinen Einstieg in das Programm darstellt. Wer Photoshop umfassend kennenlernen und beherrschen möchte, benötigt spezielle weiterführende Literatur. Der Rheinwerk Fotografie Verlag hat diese in seinem Portfolio. Auch wenn du deine Fotos mit Adobe Bridge verwalten oder im Raw-Format mit dem Modul Photoshop bearbeiten willst, benötigst du weiterführende Literatur.

Ziel des Buches ist, dass du deinen eigenen Workflow erstellen kannst und die wichtigsten Funktionen von Lightroom Classic und Photoshop (auch im Zusammenspiel) kennen- und anwenden lernst. Sehr hilfreich ist, dass es zu diesem Buch Materialien gibt, die über die Website des Rheinwerk Verlags abgerufen werden können. Ein entsprechendes Downloadsymbol, ein oranger Pfeil im Kreis, kennzeichnet diese Materialien.

2 Seiten des Kapitels Finetuning mit den Lichtern und Tiefen aus dem Buch Lightroom Classic und Photoshop von Jürgen Wolf


Hier die Überschriften der im Buch enthaltenen Kapitel, um einen ungefähren Überblick zum Inhalt zu bekommen:
  • Die richtige Vorbereitung
  • Die Arbeitsoberfläche von Lightroom
  • Bilder in Lightroom importieren
  • Die Bibliothek von Lightroom
  • Grundlegende Entwicklung von Bildern
  • Wichtige Entwickeln-Funktionen
  • Die Werkzeuge von Lightroom verwenden
  • Von Lightroom nach Photoshop und wieder zurück
  • Arbeiten für die Sie Photoshop brauchen
  • Weitere nützliche Funktionen von Photoshop
  • Photoshop auf dem iPad
  • Bilder exportieren
  • Aus- und Weitergabe für den Druck
  • Lightroom für die Cloud
Ab Seite 601 kannst du zusätzlich auch im Index gezielt nach Begriffen suchen, um schnell Hinweise zu den gewünschten Anwendungen zu finden.

Mir gefällt gut, dass dieses Buch sehr übersichtlich strukturiert ist. Jedes Kapitel hat am oberen Rand einen farbigen Streifen, der seine Farbe wechselt, sobald ein neues Kapitel beginnt. Die Orientierung fällt mir damit sehr leicht.

Abgeholt werde ich vom Autor bereits in der Vorbereitung der Bildbearbeitung. Er erläutert die Unterschiede verschiedener Formate sowie deren Vor- und Nachteile für die spätere Bearbeitung. Auch den Speichermedien schenkt Jürgen Wolf Beachtung, nicht unerheblich bei der Verarbeitung großer Datenmengen und Nutzung dieser anspruchsvollen Software.

2 Seiten des Kapitels Farben steuern mit Lightroom aus dem Buch Lightroom Classic und Photoshop von Jürgen Wolf


Gut werde ich herangeführt an die Organisation meiner Bilder über den Import und die Verwaltung bis hin zur detaillierten Bearbeitung. Schematische Darstellungen erleichtern dabei das Verständnis.

Sehr anschaulich stellt der Autor dar, wofür speziell das Programm Photoshop benötigt wird, was also Lightroom nicht leisten kann, jedoch auch, wie das Wechselspiel zwischen beiden Programmen funktioniert. Eine Aufzählung all der speziellen Funktionen der Programme ist im Rahmen dieser Buchbesprechung zu umfangreich. Dafür empfehle ich dir, das Buch selbst zur Hand zu nehmen.

2 Seiten des Kapitels Einzelne Bereiche im Bild gezielt anpassen aus dem Buch Lightroom Classic und Photoshop von Jürgen Wolf


Besonders hilfreich finde ich die „Schritt für Schritt“-Anleitungen. Dort wird zum Beispiel das Thema „Personen auswählen und freistellen“ detailliert mit Abbildungen und Text beschrieben, so dass ich dies tatsächlich Schritt für Schritt am eigenen PC genauso umsetzen kann. Die Original-Bilddateien der Beispiele kann ich mir herunterladen, so dass eine 1:1 Umsetzung möglich ist!

Bei der Bildbearbeitung hört es jedoch noch nicht auf, es folgen Tipps zum Export und zur Weiterverarbeitung der Fotos, ganz darauf ausgerichtet, wie deren weiterer Verwendungszweck ist – zum Beispiel Ausdruck oder Verwendung im Web.

2 Seiten des Kapitels Lightroom für die Cloud aus dem Buch Lightroom Classic und Photoshop von Jürgen Wolf

Fazit​

Ein wirklich umfangreiches Handbuch, das ich zum besseren Kennenlernen meines Foto-Abos nicht mehr missen möchte und mich darauf freue, noch weitere Beispiele der Bildbearbeitung selbst auszuprobieren.

Die Daten​

Jürgen Wolf. Lightroom Classic und Photoshop. Bilder organisieren, entwickeln und kreativ bearbeiten erschien am 23. Dezember 2021 im Rheinwerk Verlag. 606 Seiten, gebunden, in hochwertiger Fadenheftung. Breites Handbuchformat 19 x 24 cm, mit Lesebändchen. In Farbe gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (115 g). Große, lesefreundliche Schrift (Linotype Syntax 9,5 Pt.). Zweispaltiges Workshop-Layout. Mit zahlreichen Schritt-Anleitungen, Experten-Tricks und Tipp-Kästen. Auch als E-Book erhältlich (99 MB).
ISBN 978-3-8362-8750-0
Preis: 39,90 €

Hier geht es zur Leseprobe (PDF)
Bei Amazon kaufen (Partnerlink*)
* Für Bestellungen über Partnerlinks erhält das Netzwerk Fotografie kleine Provisionen. Am Preis für dich als Kunden ändert sich nichts.

Bewertung​

5 von 5 Sternen


Rezension: Iris Schneider

© Iris Schneider und Netzwerk Fotografie. Jedwede Art der Veröffentlichung, auch auszugsweise, bedarf der Genehmigung. Text: Iris Schneider, Fotos: Rheinwerk Verlag

More in Bücher

AnjaC
Aufrufe
205
Punkte Reaktionen
3
Buchbesprechung zu "Mit Bildern Geschichten erzählen. Wie du Storytelling gezielt in deiner Fotografie einsetzt."
Shooting Beauties: die Modefotografien von Helmut Newton Zum Einstieg in das Jahr 2023 möchte ich ein sehr interessantes „Bilderbuch“ zur Fotografie vorstellen, dass man auch ganz gut als Training für den fotografischen Blick nutzen kann. Ein Buch also, das etwas für das Auge bietet und dabei...
Buchbesprechung zu "Fotografieren in der Stadt - das Workshop-Buch"
2. Buchbesprechung zu "Digitale Dunkelkammer" von Maike Jarsetz
AnjaC
Aufrufe
1K
Buchbesprechung zu Sony A7 IV. Das Handbuch zur Kamera.
AnjaC
Aktualisiert
Aufrufe
2K
Punkte Reaktionen
5
Buchbesprechung zu Capture One Pro 22 - das umfassende Handbuch
AnjaC
Aufrufe
1K
Punkte Reaktionen
4
Buchbesprechung zu "DxO PhotoLab 5" von Michael Moltenbrey
AnjaC
Aufrufe
1K
Punkte Reaktionen
1
Buchbesprechung zu "Der eigene fotografische Stil" von Steffen Rothammel
AnjaC
Aufrufe
2K
Punkte Reaktionen
7
Buchbesprechung zu "Porträt und Licht" von Nath-Sakura und dpunkt.verlag
AnjaC
Aufrufe
2K
Punkte Reaktionen
1
Buchbesprechung zu "Der fotografische Blick" von Michael Freeman
AnjaC
Aufrufe
960
Buchbesprechung zu "Das Premiere Pro CC-Buch" von Martin Quedenbaum und dpunkt.verlag
AnjaC
Aufrufe
2K
Buchbesprechung zu "Digitale Dunkelkammer" von Maike Jarsetz
AnjaC
Aufrufe
1K
Buchbesprechung zu "Bildgestaltung. Die große Fotoschule" von André Giogoli und Katharina Hausel
AnjaC
Aufrufe
1K
Punkte Reaktionen
1
Buchbesprechung zu "Foodfotografie - Genuss und Lifestyle in Szene setzen" von Maria Panzer
AnjaC
Aufrufe
2K
Buchbesprechung zu "Mit offenen Augen" von Siegfried Hansen und Pia Parolin
AnjaC
Aufrufe
1K
Buchbesprechung zu "SCHRIFT. Wahl und Mischung" von Kai Büschl und Oliver Linke
AnjaC
Aufrufe
2K
Buchbesprechung zu "Jeder Moment ist Ewigkeit. Als Fotojournalistin in den Krisengebieten der Welt" von Lynsey Addario
AnjaC
Aufrufe
1K
Buchbesprechung zu "FRITZ!Box. Der umfassende Ratgeber" von Dennis Rühmer
AnjaC
Aufrufe
2K
Buchbesprechung zu "Digital filmen. Das umfassende Handbuch" von Jörg Jovy aus dem Rheinwerk Verlag
AnjaC
Aufrufe
1K
Buchbesprechung zu "Jenseits des Horizonts" aus dem KOSMOS Verlag
AnjaC
Aufrufe
2K
Buchbesprechung zu "Objektfotografie. Die große Fotoschule" aus dem Rheinwerk Verlag
AnjaC
Aufrufe
2K
Buchbesprechung zu "Fotoshootings von A – Z" aus dem Rheinwerk Verlag
AnjaC
Aufrufe
2K
Punkte Reaktionen
4
Buchbesprechung zu "Faszination Waldfotografie" aus dem Rheinwerk Verlag
Buchbesprechung zu "Starke Porträts" von Martin Frick aus dem dpunkt.verlag
AnjaC
Aufrufe
982
dpunkt, der Fachverlag für kreative Köpfe
-Anzeige-
-Anzeigen-

Artikel information

Marke
Rheinwerk Verlag
Kategorie
Bücher
Hinzugefügt von
AnjaC
Aufrufe
1.892
Letztes Update

Mehr von AnjaC

Diesen Artikel teilen

Anzeigen
Zurück
Oben Unten