Fantastische Farben unter Wasser

Uli Kunz dokumentiert das Besondere der Unterwasserwelt

Uli Kunz: Fantastische Farben unter Wasser

 

Unser heutiger Gastbeitrag kommt von unserem Partner EIZO und berichtet von der faszinierenden Forschungs- und Fotografiearbeit unter Wasser. Wir zeigen euch nicht nur die beeindruckenden Bildergebnisse – es geht auch um die erforderliche Ausrüstung.

Seit Uli Kunz als kleiner Junge mit seiner Schwimmbrille einen ersten Blick unter die Wasseroberfläche des Bodensees geworfen hat, lässt ihn die Faszination der Unterwasserwelt nicht mehr los. Heute kann man Kunz – mittlerweile Meeresbiologe, Forschungstaucher, Unterwasserfotograf und -kameramann sowie passionierter Umweltschützer – überall auf der Welt antreffen, wo es im Element Wasser etwas Interessantes zu entdecken oder zu dokumentieren gilt (also eigentlich fast überall…).

Read more

10 Fototipps für tolle Fotos vom Schulanfang

So gelingen die Bilder von eurem i-Dötzchen

10 Fototipps für tolle Fotos vom Schulanfang
Bild: Frank-Michael Anton

Mit den langsam, aber sicher zu Ende gehenden Sommerferien steht für viele Familien in Kürze der Schulanfang auf dem Programm.

Vielfach laufen schon jetzt die Vorbereitungen mit dem Basteln der Schultüte, dem Beschaffen der Grundausstattung vom Schulranzen bis hin zum Turnbeutel.

Eines darf an diesem Tag aber auch nicht fehlen und das ist die Kamera.

Dieser Tag muss in Bildern konserviert werden, denn der Sprössling kann sich an diesen großen Tag Jahre später nur dann erinnern, wenn dieser in Bildern festgehalten wurde.

In unserem heutigen Gastbeitrag hält Prophoto daher 10 Fototipps auf dem Weg zum Bilderfolg von der Einschulung für euch bereit.

Read more

The Making of 28MM Edition Manhattan

Tomaso Baldessarini porträtiert New York

The Making of 28MM-Edition Manhattan

Unser heutiger Gastbeitrag kommt von unserem Partner EIZO und beschreibt ein faszinierendes Fotoprojekt des Berliner Fotografen Tomaso Baldessarini. Vier Wochen ist er für sein Buch 28MM – Edition Manhattan durch den New Yorker Stadtteil gelaufen. Aus den ca. 10.000 Bildern, die dabei entstanden sind, ist ein imposanter, 352-seitiger Bildband entstanden, welchen Baldessarini selbst produziert und verlegt hat. Der EIZO ColorEdge CG2730 ist dabei ein entscheidender Teil seines Postproduction- und Softproofworkflows.

New York ist ein Sujet, an dem sich bereits Generationen von Fotografen abgearbeitet haben. Kein Wunder, zieht die Stadt doch schon seit Jahrhunderten zahllose Menschen geradezu magisch in ihren Bann. Auch der Berliner Fotograf Tomaso Baldessarini ist ihrer Faszination erlegen.

Read more

Stichwort Äquivalenz: Ist doch egal, wie groß der Sensor ist

In welchen Fällen die Sensorgröße eine Rolle spielt – und in welchen nicht

Die Debatten um die optimale Sensorgröße scheinen kein Ende zu finden – ist es vielleicht egal, wie groß der Sensor ist? Ist das Vollformat (also Kleinbild) allein selig machend, oder kann man sich im Interesse kleinerer und leichterer Kameras auch für APS-C oder Micro FourThirds entscheiden? Ist vielleicht nicht doch das Mittelformat der heilige Gral der Fotografie? Oder kommt es gar nicht auf die Sensorgröße an, weil man ja nur ein Objektiv mit äquivalenter Brennweite und Lichtstärke braucht, um bei allen Sensorgrößen dieselben Bedingungen herzustellen?

Michael J. Hußmann von DOCMA geht der Frage in unserem heutigen Gastbeitrag auf den Grund.

Read more

W-LAN Netze im Urlaub

Risiken bei der Sicherung von Urlaubsfotos

W-LAN Netze im Urlaub

Den schönsten Sonnenuntergang im Bild, die perfekte Welle frühmorgens am Strand eingefangen und dann gibt die Speicherkarte den Geist auf. Oder sie geht irgendwo im Urlaubsgepäck verloren. Ein Horrorszenario für jeden Fotografen. Datensicherung ist das Gebot auch im Urlaub. Immer mehr Regionen bieten freie W-LAN Netze an. Eine feine Sache, wenn man seine Bilder in der Cloud speichern möchte.

Doch die freien W-LAN Netze haben einen Haken: Man weiß nicht, wer und was sich darin noch so tummelt. Denn auch ein mit einem Passwort gesichertes Netzwerk ist eine unsichere Sache, wenn das Passwort im Café an der Wand hängt oder in einem Hotel an alle vergeben wird, die dort jemals ein- und ausgegangen sind. Wer sich in ein öffentliches W-LAN Netzwerk einloggt, stellt seine Daten quasi der Allgemeinheit zur Verfügung – es ist ein Leichtes, einfach den gesamten Datenverkehr abzufangen, inklusive Passwörter und aller anderen Informationen.

Prophoto erklärt in unserem Gastbeitrag, worauf man im Punkt Datensicherheit im Urlaub achten sollte.

Read more