Tipps & Tricks Fotostudio im Selbstbau, Verwendung einer Graukarte, Akku-Reanimation? Das Forum für Tüftler



Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Tipps & Tricks



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 321 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.09.2009, 21:50
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 11.732
Thanks: 19.824
Thanked 19.406 Times in 4.987 Posts
Ausrufezeichen Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Leute,







weil hier im Forum immer wieder die Fragen zum abgebrochenen Kunststoffbajonett kommen, habe ich hier mal einen Reparaturanleitung erstellt.

Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX 18-55/3.5-5.6G II ED Nikkor:

1.) die zwei Schrauben der Kontaktschiene lösen.
Rechts unten liegt das neue Bajonett bereit:


2.) die drei Schrauben des inneren Kunststoffringes lösen und diesen herausheben.
Rechts unten liegt das neue Bajonett bereit:


3.) die drei Schrauben des Bajonettes lösen und es vorsichtig herausheben.
Links unten liegt der innere Kunststoffring, rechts unten liegt das neue Bajonett bereit:


4.) die Schraube mit welcher der am weissen Kabel angelötete Massestift im alten Bajonett festgeschraubt war lösen, und den Massestift in das neue Bajonett einsetzen und festschrauben.
Links unten liegt der innere Kunststoffring, rechts unten liegt das alte Bajonett:


5.) den Blendenmechanik-Ring durch 1/4 Umdrehung aus dem alten Bajonett lösen und die daran befindliche Zugfeder am alten Bajonett aushängen.
Links unten liegt der innere Kunststoffring, rechts unten liegt das alte Bajonett:


6.) den Blendenmechanik-Ring in das neue Bajonett einsetzen und die Zugfeder einhängen.
Links unten liegt der innere Kunststoffring:


7.) das neue Bajonett aufsetzen und dabei darauf achten, dass der Blendenbetätigungshebel in die dafür vorgesehene Öffnung des Hinterlinsensatzes eingreift.
Links unten liegt der innere Kunststoffring:


8.) das neue Bajonett einsetzen und mit seinen drei großen Schrauben befestigen, dann den inneren Kunststoffring einsetzen und festschrauben (drei kleine Schrauben), zuletzt die zwei kleinen Schrauben der Kontaktschiene festdrehen:


9.) das Objektiv auf die längste Brennweite einstellen (hier: 55 mm) und mit dem Zeigefinger den Blendenhebel am Bajonett des Objektivs aufdrücken.
Wenn die Blende sichtbar voll geöffnet wird, OK.
Sollte die Blende NICHT voll aufgehen, wurde der Blendenübertragungshebel bei der Beschädigung des alten Bajonettes leicht verbogen:


10.) Wenn der Blendenübertragungshebel nur leicht verbogen ist (im Foto rot bepfeilt), kann man ihn mit einer kleinen Flach-Zange GANZ VORSICHTIG (nur Millimeter-Bruchteile) gerade biegen. Das muss man meistens mehrmals tun und immer wieder überprüfen wie zu Foto 9 beschrieben:


Wenn das keinen ausreichenden Erfolg bringt, muss man alles wieder zerlegen und den Blendenmechanikteil im ausgebauten Zustand geradebiegen oder durch einen neuen ersetzen.

Bei allen Nikkoren mit Kunststoffbajonett dürfte die Vorgehensweise sehr ähnlich bis gleich sein.


__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
Sponsored Links
Kostenfreie Registrierung blendet diese Werbung aus!

  #2  
Alt 02.11.2010, 15:01
Benutzerbild von Güni
Güni Güni ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 658
Thanks: 362
Thanked 615 Times in 186 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hi Michael,

meines, am 18-105, war ja auch schon hinüber. Hab es damals bei Nikon machen lassen (Kosten 75€).
Die Bitte gleich ein Metallbajonett ein zu bauen wurde doch glatt übersehen, ich denke bewusst!

Schon dass du dir die Mühe hier gemacht hast. Finde ich echt toll. Danke.

Was mich jedoch in diesem Zusammenhang interessieren würde:

Ist es denn nicht möglich gleich ein Metallbajonett zu bestellen (wenn ja welches?) und ein zu bauen?
Dies würde ja das Objektiv aufwerten und robuster machen!
__________________
Gruß Günter
  #3  
Alt 02.11.2010, 15:24
Benutzerbild von PeMax
PeMax PeMax ist offline
Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
: Ja
Status: Statuslos. Paradox.
 
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Riemerling
Beiträge: 15.726
Thanks: 10.509
Thanked 13.408 Times in 5.856 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Ich glaube nicht, dass es da ein passendes Metallteil gibt.





__________________
freundlichst, Peter P.
--

"Ich habe nichts gegen Veränderungen. Ich will nur nicht damit konfrontiert werden..." (A.Monk)
  #4  
Alt 02.11.2010, 18:18
Benutzerbild von Güni
Güni Güni ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 658
Thanks: 362
Thanked 615 Times in 186 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Ich glaube ja auch dass es kein passendes gib!

Doch möglicherweise eines, welches man mit Hilfe von Feile und Dremel passend machen kann.

So könnte man doch etwas unbesorgter mit den Objektiven los ziehen.
__________________
Gruß Günter
  #5  
Alt 02.11.2010, 18:34
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 11.732
Thanks: 19.824
Thanked 19.406 Times in 4.987 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Günter!
Zitat:
Zitat von Güni Beitrag anzeigen
Doch möglicherweise eines, welches man mit Hilfe von Feile und Dremel passend machen kann.
So könnte man doch etwas unbesorgter mit den Objektiven los ziehen.
Wie in meinen zahlreichen Beiträgen immer wieder erwähnt, kann ich dir auch hier nur sagen:
Das Kuststoffbajonett an einem zu 95% aus Kunststoff gefertigten Objektiv ist eine Sollbruchstelle!
Wenn man da ein Metallbajonett dranbasteln würde (ich könnte das, für etwa 100 Euro, tun) und dann seitlich gegen das Objetkiv stößt, reisen eben nicht mehr nur die Bajonett-"Nasen" ab, sondern es bricht Etwas weiter innen im Objektiv, und die Reparatur wird weit teurer bis hin zum Totalschaden.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #6  
Alt 02.11.2010, 18:52
Benutzerbild von Güni
Güni Güni ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 658
Thanks: 362
Thanked 615 Times in 186 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Danke für die Antwort. Dann sollte es wohl nicht sein!

Jedenfalls haben wir hier eine gute Anleitung zur Selbsthilfe.
Dies ist schon mal viel wert!
__________________
Gruß Günter
  #7  
Alt 02.11.2010, 20:33
Benutzerbild von HansMeinIgel
HansMeinIgel HansMeinIgel ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Desperation keeps me strong
 
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Harburg
Beiträge: 1.657
Thanks: 100
Thanked 1.050 Times in 465 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Michael, vielen Dank für deine Beschreibung die mir zweierlei zeigt:

Man
kann so etwas reparieren
Ich kann so etwas nicht reparieren und werde meine klodeckelformatigen Finger von solchen Operationen am offenen Herzen fern halten.
__________________
6. Nikon-Treffen (und friends)
12.08.2012 9.30 Uhr in Harburg am Sportgelände Harburg
Thema: Der Harburger Ausdauertag.
/vbulletin/events-treffen-stammtisch/178939-treffen-in-bayerisch-schwaben.html#post1837643
  #8  
Alt 02.11.2010, 20:54
Benutzerbild von Retriever
Retriever Retriever ist offline
Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Dieses Mitglied braucht keinen Status.
 
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Aschendorf
Beiträge: 423
Thanks: 233
Thanked 782 Times in 189 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Michael,
wenn ich Nikon wäre würde ich mir allmählich überlegen, Dir doch lieber ein festes Schweigegeld zu zahlen. Das ist schon toll, was Du da machst.Meine Hochachtung:
Jochen
  #9  
Alt 03.11.2010, 17:41
Benutzerbild von checker501
checker501 checker501 ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.11.2010
Beiträge: 2
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Zitat:
Zitat von Retriever Beitrag anzeigen
Michael,
wenn ich Nikon wäre würde ich mir allmählich überlegen, Dir doch lieber ein festes Schweigegeld zu zahlen. Das ist schon toll, was Du da machst.Meine Hochachtung:
Jochen
  #10  
Alt 22.12.2010, 19:56
Benutzerbild von kingROFL
kingROFL kingROFL ist offline
NF-F Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 15
Thanks: 3
Thanked 4 Times in 3 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Beuteltier,

Vielen vielen Dank für deine Anleitung!

Mir ist meine Kamera vor kurzem auf den Boden gefallen und somit auch das 18 - 105 3.5-5.6 VR abgebrochen. Mit einem Ersatzteil von Nikonservice-München.de und deiner Anleitung konnte ich es noch reparieren! Leider ist mir währenddessen der Draht abgerissen, der übrigens bei mir schwarz und viel viel dünner und somit schon zum abreißen verdammt war. Doch mit Anlöten habe ich die ganze Geschichte dann doch noch retten können.
Ohne deine Anleitung hätte ich mir bestimmt eine neue Kamera + Objektiv kaufen können, da sich das Einschicken nicht gelohnt hätte.

Mit dem Objektiv sind mir auch noch der SB-600 und der interne Blitz der d3000, den ich aber so gut wie gar nicht mehr verwende. Den Externen habe ich dann mit einer anderen Anleitung repariert, da nur der Motor für die "Brennweite" aus der Halterung gerutscht war.

Hatte ich also noch einmal Glück im Unglück. Ich danke dir für die Anleitung, sie hat mir sehr geholfen. :)

lg

Raphael
  #11  
Alt 22.12.2010, 20:09
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 11.732
Thanks: 19.824
Thanked 19.406 Times in 4.987 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Raphael!
Zitat:
Zitat von kingROFL Beitrag anzeigen
Leider ist mir währenddessen der Draht abgerissen, der übrigens bei mir schwarz und viel viel dünner und somit schon zum abreißen verdammt war. Doch mit Anlöten habe ich die ganze Geschichte dann doch noch retten können.
Der "Draht" ist nur beim 18-55er weiss, beim 18-105er ist er schwarz.
Am Bajonett des 18-105ers ist der aber nicht angelötet sondern nur mit einem Plastikring angeklemmt...
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #12  
Alt 13.04.2012, 20:59
Benutzerbild von Catimini
Catimini Catimini ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo ihr Lieben,

So nun ist meins auch im A...
Und ich habe mir ein neues Bajonett zugelegt und versuche es auf eigene Faust.

Nun meine Frage... bei dem 1. Foto, welche Größe vom Schraubendreher benötige ich hier????

Bitte dringend...

DANKESCHÖN
  #13  
Alt 13.04.2012, 21:48
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 11.732
Thanks: 19.824
Thanked 19.406 Times in 4.987 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo!
Zitat:
Zitat von Catimini Beitrag anzeigen
Bei dem 1. Foto, welche Größe vom Schraubendreher benötige ich hier?
Zum Ausdrehen der Kontaktblockschrauben braucht man Kreuzschlitz/Phillips Größe 00. Nur für die 3 Bajonettschrauben ist eventuell Größe 0 besser.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #14  
Alt 07.12.2012, 19:29
Benutzerbild von SvenOstermann
SvenOstermann SvenOstermann ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: Weilerswist
Beiträge: 4
Thanks: 3
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Beuteltier,

habe gerade mit Hilfe Deiner Anleitung mein 18-105 repariert. Knifflig war es, die Metallringe die sich unter dem Bajonettring befinden, in Position zu halten, während man das Ding wieder drauffummelt.

Ohne Deine Anleitung wäre es für mich fast unmöglich gewesen das Objektiv zu erhalten, da ich dachte es gibt keine entsprechenden Ersatzteile. Die ca. 80,-€ für eine Reparatur wären mir grad zu teuer.

Vielen Dank

Beste Grüße und eine schöne motivreiche Weihnachstszeit wünscht

Sven Ostermann
  #15  
Alt 07.12.2012, 22:53
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 11.732
Thanks: 19.824
Thanked 19.406 Times in 4.987 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Sven!
Zitat:
Zitat von SvenOstermann Beitrag anzeigen
Knifflig war es, die Metallringe die sich unter dem Bajonettring befinden, in Position zu halten, während man das Ding wieder drauf fummelt.
Diese Ringe haben alle zwei kleine Löcher, damit steckt man sie auf die zwei kleinen Zapfen, die aus dem Objektiv-Hinterteil ragen.
Wenn diese Zapfen natürlich beim Abbrechen des Bajonetts auch abgebrochen wurden, ist es schwieriger, klar.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #16  
Alt 06.02.2013, 16:30
Benutzerbild von yasli
yasli yasli ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.02.2013
Beiträge: 2
Thanks: 2
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Michael,

ist es möglich mit Beispielbildern noch tiefer in die Materie einzutauchen?
Habe mein AF-S DX Nikkor 18-55mm überdreht.
Nun das ganze aufgeschraubt (da fiel mir schon die Plastikröhre, welche auf der Zwischenlinse sitzt, entgegen). Beim zusammenstecken gibt es drei Möglichkeiten den Plastiktubus wieder zu arretieren. Bei der Linse gibt es zwei Möglichkeiten diese einzupassen, da diese ja von zwei Führungsstiften gehalten wird.
Diese bog ich soweit hin,dass nur noch bei Stellung 24mm ein leichter Widerstand zu spüren war. Als Perfektionist wollte ich diesen Makel auch noch beseitigen und habe durch wiederholtes biegen des Führungsstiftes die ganze Sache leider wieder "verschlimmbessert". Der Zoom lässt sich zwar ausfahren, geht jedoch nicht wieder zurück.
Eine Reparatur in München mit Portokosten hin- und zurück kostet um die 63 Euronen. Ein neues mit VR inzwischen um die 89€, so dass sich eine Reparatur nicht wirklich anbietet.
Vielleicht gibt es ja noch ein paar Tipps bezüglich Lage, Ausrichtung etc.
Die Einbauarbeiten habe ich bei 18mm ausgeführt, da dies mir am sinnvollsten erschien.

Schöne Grüße aus dem "wilden" Unterfranken

Albert

PS. Hätte gerne noch einige Bilder eingestellt, jedoch gibt es keinen Upload
  #17  
Alt 06.02.2013, 18:45
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 11.732
Thanks: 19.824
Thanked 19.406 Times in 4.987 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Albert!
Zitat:
Zitat von yasli Beitrag anzeigen
Beim zusammenstecken gibt es drei Möglichkeiten den Plastiktubus wieder zu arretieren. Bei der Linse gibt es zwei Möglichkeiten diese einzupassen, da diese ja von zwei Führungsstiften gehalten wird.
Nein, für Beides gibt es jeweils nur eine Möglichkeit.
Der Plastiktubus hat einen Zapfen, der in einer Rille in der Innenwand des innersten Zoomtubus eingreifen muss.
Die "Linse" enthält auch die Irisblende, der Steuerstift vom Bajonett muss in den Hebel der Blende eingreifen können.
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #18  
Alt 09.02.2013, 12:44
Benutzerbild von yasli
yasli yasli ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.02.2013
Beiträge: 2
Thanks: 2
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Michael,

vielen Dank für deine letzte Erläuterung.
Bin momentan immer noch am einpassen der Linse inkl. Plastiktubus. Mein letzter Versuch war jetzt, die beiden Metallführungsstifte so einzupassen (ohne Linse + Tubus), dass es keine Stauchung oder Berührung zur vorderen Linse gab.
Passt auch sehr gut nur beim zurückzoomen von 55 auf 18mm gibt es bis 35mm einen sehr harten Drehwiderstand den ich nicht in den Griff bekomme. Gibt es da noch einen Trick oder eine mechanische Bearbeitung?
Könnte natürlich auch hergehen und die Filzstreifen komplett mit dem Cuttermesser entfernen (zumindest bei einer Führung). Wäre dies ein Nachteil?

Schöne Grüße aus "Lower Franconia"

Albert
  #19  
Alt 09.02.2013, 13:22
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Themenstarter
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 11.732
Thanks: 19.824
Thanked 19.406 Times in 4.987 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo Albert!
Zitat:
Zitat von yasli Beitrag anzeigen
Gibt es da noch einen Trick oder eine mechanische Bearbeitung?
Die zwei "Geradlinienführungen" (O-Ton Nikon) müssen beide absolut rechtwinklig sowohl in x- als auch in y-Achse von deren Montageplatten (mit den zwei Schraublöchern) ab gehen. Im ausgebauten Zustand entsprechend zurecht biegen!
Wenn beim Einbau dann etwas klemmt, sind die Kunststoff-Führungen in dem beweglichen hinteren Linsenblock beschädigt, da hilft nicht mehr viel, man kann nur versuchen die mit einem Cutter oder einer ganz feinen Feile zu glätten und etwas Polyglide hinein tun (spezielle Schmiere für Kunststoff), es wird aber nie mehr so wie vorher...
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael

Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
  #20  
Alt 12.05.2015, 10:52
Benutzerbild von maxolson
maxolson maxolson ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 3
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Tausch des Kunststoff-Bajonetts an einem AF-S DX Nikkor:

Hallo, Bin auch gerade dabei das Bajonett zu wechseln. Leider hab ich beimn Austausch das Massekabel vom Anschluss zum Bajonett bei diesem federschrauben getrennt. Wie soll ich nun weiter vorgehen? Gehört das gelötet?
Danke, mfg maxolson
Antwort

Stichworte
afs, kunststoffbajonetts, nikkor, tausch


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2017
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2016