Foto-Reportagen Das Forum für bebilderte Foto-Reportagen. Du möchtest mit Deinen Bildern eine Geschichte erzählen? Hier kannst Du Deine persönliche Reportage posten; Sie müssen registriert und angemeldet sein, um komplette Themen lesen zu können.


Auf der Achse des Bösen

Foto-Reportagen





Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 478 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.11.2011, 14:14
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
Auf der Achse des Bösen

Urlaub im Iran. Ist das nicht gefährlich? Doch, ist es. Es besteht Suchtgefahr, allein aufgrund der unglaublichen Gastfreundschaft der Menschen dort, ganz zu schweigen von den überragenden Kulturdenkmäler. Gefährlich ist auch der Straßenverkehr. Nirgends kommen mehr Menschen auf Straßen zu Tode. Und Gefahr droht nicht nur dem Leben, sondern auch dem Leib. Es droht Gewichtszunahme: iranisches Essen ist sehr reizvoll.

Der Iran ist politisch isoliert, gehört zur „Achse des Bösen“, ist fanatisch, islamistisch, frauenfeindlich, will Israel vernichten, unterstützt die Hisbollah, will Atomwaffen bauen etc. etc., das ist das, was durch die Medien vermittelt wird. Aber die aktuelle Politik repräsentiert nicht das Land. Der Iran besitzt einen kulturellen Schatz aus mehreren Jahrtausenden. Die „Wiege der menschlichen Kultur“ war der vordere Orient und Mesopotamien, das zum Teil im heutigen Iran liegt. Hier entstanden die ersten Schriften. Drei große Weltreligionen gingen von hier um die Welt. Zu einer Zeit, als die Schrift in Mitteleuropa so gut wie unbekannt war, waren Inschriften in der Hauptstadt Persepolis in drei Sprachen gehalten.

Wir haben keinerlei negative Erfahrungen gemacht. Manches war kurios, in Einzelfällen befremdlich, aber nie bedrohlich. Die Iraner begegneten uns mit einer Herzlichkeit und Offenheit, die uns als Deutsche immer mal wieder beschämte, wenn wir uns vorstellen, wie man hier über den Iran denkt und wie man Fremden hier in unserem Land begegnet.

Ganz erstaunlich war die Offenheit und Vehemenz, mit der die Iraner die eigene Politik kritisierten. Die Bezeichnung „Terrorist“ für ihren Präsidenten war noch eine der harmloseren.

Oft sind wir gebeten worden, in unser Land zurück zu kehren und zu berichten, dass die Iraner nicht so fanatisch und engstirnig sind, wie sie in des westlichen Medien dargestellt werden. Dies ist zumindest den gebildeten durchaus bewusst. Und so will ich einen kleinen Teil dazu beitragen, das Bild vom Iran, das in unserem Lande vorherrscht, zu korrigieren und zu differenzieren.

Da ich auf zwei Reisen in den Jahren 2009 bzw. 2010 viele Fotos gemacht habe, bietet sich eine Reportage in diesem Forum an. Ich bitte zu beachten, dass es sich um Familien- und Kulturreisen handelte. Das Fotografieren geschah eher nebenbei, auch wenn meine Ansprüche etwas höher sind als die eines Urlaubsknipsers. Ich mische hier also Fotos aus zwei Reisen: 2009 waren wir im April dort, 2010 im Juli. Fast alle Fotos habe ich mit meinen Nikons selbst aufgenommen. Ich erlaube mir jedoch, das eine oder andere Foto mit einzufügen, das mein Vater mit seiner Olympus aufgenommen hat. Es bleibt ja alles in der Familie......
__________________________________________________ __________________________________________________ __________________

Am 30. Jahretag der Gründung der Islamischen Republik Iran landen wir auf dem Flughafen Ayatollah Komeini. Dieser hochmoderne Airport befindet sich weit außerhalb - 30 km Fahrt sind es bis in das Stadtzentrum von Tehran, wo wir unsere Zimmer im Atlas-Hotel beziehen, als es draußen wieder hell wird.

Im Straßenbild sieht man immer wieder Portraits der religiösen/politischen Führer des Landes.
Auf der Achse des Bösen







Zunächst braucht meine Schwester Batterien für ihren Wecker - sie hat verpennt. In einem kleinen Laden schenkt uns der Inhaber nicht nur die Batterien, sondern auch einen großen Teller voll mit leckeren selbst gebackenen Nouruz-Keksen.
Auf der Achse des Bösen
Das ist eine Begrüßung.....mein Vater ist begeistert. Nouruz ist das persische Neujahrsfest, das auf den legendären Propheten Zarathustra zurück geht. Es wird am Tag der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche gefeiert. Das Fest ist viel älter als der Islam.

Die Fahrt geht zunächst an die ehemalige deutsche Schule. Von 1973 - 1978 waren wir dort: Die 4 älteren Kinder als Schüler, der Vater als Lehrer. Auch heute ist hier eine Schule.
Auf der Achse des Bösen



Geändert von Lydian (14.11.2011 um 14:58 Uhr) Grund: Tippfehler und Ergänzung
Die folgenden 148 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), Ahoi (15.11.2011), Aichet (14.11.2011), alexamie (03.12.2011), alterschwede (14.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (14.11.2011), artefakt (15.11.2011), assiliisoq (14.11.2011), baba194 (19.11.2011), berndruddat (16.11.2011), BerndUwe (17.06.2013), Beuteltier (14.11.2011), Bibabenni (14.11.2011), blau (14.11.2011), BloodyBruce (11.03.2012), bluelu (15.03.2012), Bond (03.12.2011), bruno (26.11.2011), Bulli (22.11.2011), Burkard (17.11.2011), Bördi (14.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), Charli (14.11.2011), charlyG (16.11.2011), Christian B. (24.11.2011), CorvusNiger (15.11.2011), Cosmo. (14.11.2011), countrytommy (24.11.2011), DerMB (01.12.2011), Digiknipser (14.11.2011), Dirk S. (14.11.2011), dkochina (19.11.2011), Doris123 (17.11.2011), DraFl (01.12.2011), Dresdener (17.11.2011), Dupk (30.04.2014), effect (16.12.2011), Falter (01.05.2014), Fiete49 (15.11.2011), Foto-Rudy (04.12.2011), foxmulder (14.11.2011), FPTMF (27.11.2011), frankolas (18.06.2013), gerhardb (15.11.2011), Gerhardle (29.12.2011), gin_able (14.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), Grossernarr (30.11.2011), Guinness (28.12.2011), G_Albrecht (14.11.2011), HaHa (03.12.2011), Hanner B. (14.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), harkon53 (14.11.2011), Haryboo (25.03.2013), Hein1908 (26.12.2011), heinzbeinz (29.11.2011), Hornisse (15.12.2011), Horst S. (22.11.2011), Hubert B. (14.11.2011), häuschen (14.11.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (14.11.2011), Jerico (31.12.2011), jnjc22 (17.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), Joe D300 (14.11.2011), jofro (17.11.2011), jw500 (14.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), karlheinz (14.11.2011), Kay (14.11.2011), Kiboko (17.11.2011), Klaus Harms (14.11.2011), klein0r (29.12.2011), knurri (14.11.2011), koerschgen00 (14.11.2011), kretabiker (14.11.2011), lambada (15.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), linky (14.11.2011), lmr337 (14.11.2011), Logger (14.11.2011), lommi (14.11.2011), luckyshot (16.11.2011), m-b1962 (30.01.2012), macman (14.11.2011), Maik L (14.11.2011), mangalam (26.07.2012), Markus Grundmann (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), mbreu (14.11.2011), meera37 (24.11.2011), Megimuck (14.11.2011), Mell (18.11.2011), mfey (21.11.2011), Micha_89 (26.11.2011), MichelRT (14.11.2011), Midav0 (21.11.2011), MMF (14.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), Moseleifel (22.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), ottimaks (06.06.2015), PadrePedro (15.11.2011), pbhq (14.11.2011), Pens87 (14.11.2011), Pietri (20.11.2011), PoSt (14.11.2011), Quenhorn (14.11.2011), r-wolf (14.11.2011), Ralf der Freundliche (09.03.2012), Riebesehl (29.04.2014), Roland L. (14.11.2011), RoRü (19.11.2011), sam25 (14.11.2011), Scarlett01 (26.07.2012), schneemann (12.03.2012), seamaster (03.12.2011), Silber (14.11.2011), sisti (21.11.2011), slowi (19.11.2011), Speckgürtel (14.11.2011), Stefan M. (14.11.2011), stitch666 (14.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (14.11.2011), tank_red (16.11.2011), TobiGue (09.03.2012), tomtom65 (15.11.2011), Touchwood (14.11.2011), twentyone (18.11.2011), Unionist (14.11.2011), Uruguay (28.11.2011), Urvieh (30.11.2011), Venden (14.11.2011), WaSa (17.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), Wuxi (20.11.2011), yalder (13.12.2011), Yukita (16.11.2011), zanshin-mike (09.03.2012), zeku54 (14.11.2011)
Sponsored Links
Kostenfreie Registrierung blendet diese Werbung aus!

  #2  
Alt 14.11.2011, 14:15
Benutzerbild von Michael K.
Michael K. Michael K. ist offline
NF-F Team
: NF-F checked: Ja
Licht fasziniert
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Steinenbronn
Beiträge: 14.480
Thanks: 10.147
Thanked 41.025 Times in 5.999 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

und los gehts
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Michael K. für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011)
  #3  
Alt 14.11.2011, 14:43
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Die Hauptstadt Tehran (kein Iraner würde Teheran sagen) ist ein fürchterlicher Moloch. Riesig, meistens hässlich, fürchterliche Luft. Drückend heiß im Sommer, kalt im Winter. Wieviele Menschen hier leben, weiß keiner genau. Schätzungen gehen von 8 bis 14 Millionen.







Ich habe nicht viele Fotos der Stadt. Die Highlights des Iran mit Shiraz, Persepolis, Yazd, und Isfahan kommen erst später im Bericht.

Reizvoll an Tehran sind die nahen Berge. Der Tehraner Hausberg Totchal ist knapp 4.000 Meter hoch und wenn die Luft nicht so dick wäre, könnte man den Demavand mit seinen über 5.600 m von der Stadt aus sehen. Es gibt drei Skigebiete, die man innerhalb etwa einer Stunde (wenn es der dichte Verkehr zulässt...) erreicht.

Wie machen eine kleine Fahrt ins Gebirge.
Auf der Achse des Bösen

Heute, am 13. des Monats Farvadin (zu deutsch: Frühling), picknicken die Tehrani, wo immer es etwas grün ist. Die Iraner sind sowieso die Weltmeister im Picknicken.

Auf der Achse des Bösen
Ein paar km eine Passstraße hoch, und schon ist man im Schnee.

Auf der Achse des Bösen
Das Alborz-Gebirge (auch Elburs genannt, dann besteht jedoch Verwechslungsgefahr mit dem Berg Elbrus im Kaukasus) ist ein wesentlich älteres Gebirge als die Alpen und entsprechend stärker verwittert.
Die folgenden 120 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), alexamie (03.12.2011), alterschwede (14.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (14.11.2011), artefakt (15.11.2011), assiliisoq (14.11.2011), baba194 (19.11.2011), Beuteltier (14.11.2011), Bibabenni (14.11.2011), blau (14.11.2011), Bond (03.12.2011), Bulli (22.11.2011), Bördi (14.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), Charli (14.11.2011), charlyG (16.11.2011), Christian B. (24.11.2011), Cosmo. (14.11.2011), Der Ambergauer (17.06.2013), Digiknipser (14.11.2011), Dirk S. (14.11.2011), Doris123 (17.11.2011), DraFl (01.12.2011), Dresdener (17.11.2011), effect (16.12.2011), eschab (14.11.2011), Fiete49 (15.11.2011), fotofelix (15.11.2011), FPTMF (27.11.2011), frankolas (18.06.2013), gin_able (14.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), Guinness (28.12.2011), HaHa (03.12.2011), Hanner B. (14.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Haryboo (25.03.2013), Hein1908 (26.12.2011), helipilot (16.12.2011), Hornisse (15.12.2011), Horst S. (22.11.2011), hrh999 (10.12.2011), häuschen (14.11.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (14.11.2011), Jerico (31.12.2011), jnjc22 (17.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), jofro (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), Jürgen GL (14.11.2011), Kaktus (14.11.2011), karlheinz (14.11.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), koerschgen00 (14.11.2011), Konverter (27.12.2011), labrador (21.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), linky (14.11.2011), lmr337 (14.11.2011), Logger (14.11.2011), logware (27.11.2011), lommi (14.11.2011), macman (14.11.2011), Maik L (14.11.2011), mangalam (26.07.2012), Markus Grundmann (15.11.2011), marshaj (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), mbreu (14.11.2011), meera37 (24.11.2011), Megimuck (14.11.2011), mfey (21.11.2011), Michael K. (14.11.2011), Micha_89 (26.11.2011), MMF (14.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), Moseleifel (22.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), ottimaks (06.06.2015), PadrePedro (15.11.2011), Pietri (20.11.2011), PoSt (14.11.2011), Ralf der Freundliche (09.03.2012), Roland L. (14.11.2011), Rolf Jägers (17.11.2011), RuSp (26.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (14.11.2011), schneemann (12.03.2012), seamaster (03.12.2011), sisti (21.11.2011), Speckgürtel (14.11.2011), Stefan M. (14.11.2011), stitch666 (14.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (14.11.2011), tank_red (16.11.2011), Thomas.Landsiedel (17.06.2013), tiefenschärfe (24.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), Touchwood (14.11.2011), twentyone (18.11.2011), Unionist (14.11.2011), Uruguay (28.11.2011), Urvieh (30.11.2011), Venden (14.11.2011), WaSa (17.11.2011), winston (14.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), Wuxi (20.11.2011), xweuf (16.11.2011), Yukita (16.11.2011), zeku54 (14.11.2011)
  #4  
Alt 14.11.2011, 14:44
Benutzerbild von mbreu
mbreu mbreu ist offline
NF-F Mitglied (Leistungsträger)
Dieser Status hat kein Mitglied.
 
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 6.177
Thanks: 8.921
Thanked 7.277 Times in 2.349 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Ich bin wahnsinnig gespannt auf Deine Impressionen.
Meine Eltern haben vor einigen Jahren ebenfalls den Iran bereist und sind mit vielen positive Eindrücken von Land und Leuten zurückgekehrt.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu mbreu für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011)
  #5  
Alt 14.11.2011, 15:22
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Die Stadt liegt an den südlichen Ausläufern des Gebirges. Während die nördlichsten Stadtteile auf ca. 1.700m Meereshöhe liegen, enden die südlichen Ausläufer auf ca. 800m Höhe.

Das Dorf Darband, das inzwischen vom die Hänge hinauf kriechenden Moloch fast eingeholt wird, hat sich zu einem Ausflugsgebiet für die jungen Tehraner entwickelt. Am Gebirgsbach reiht sich Teehaus an Teehaus.
Auf der Achse des Bösen
Hier ein möndänes, echtes Schicki-Micki-"Teehaus".

Auf der Achse des Bösen
Farbenprächtiges Arrangement von Früchten.

Je weiter man aufwärts geht, umso einfacher werden die Teehäuser. Tja, die aufgetakelten Damen der Tehraner Schickeria kommen mit ihren Stöckelschuhen halt nicht so weit.
Auf der Achse des Bösen
effiziente Getränke-Kühlung


Das relativ angenehme Klima und die deutlich bessere Luft machen den nördlichsten Stadtteil Tehrans Tajrish zum bevorzugten Wohnviertel. Wer Geld hat, zieht hier her. Das spiegelt sich im Basar wieder, in dem es auch jede Menge Boutiquen gibt.
Auf der Achse des Bösen
Dennoch findet man natürlich im Basar von Tajdrish alles was an Lebensmitteln denkbar ist.

Aufgrund seiner angegriffenen Gesundheit lebte auch Ayatollah Khomeini in einer überaus spartanischen Wohnung in Tajdrish.
Auf der Achse des Bösen
Straßenszene in Tajdrish, links ein Eingang zum Basar.
Die folgenden 98 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), alterschwede (14.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (14.11.2011), artefakt (15.11.2011), assiliisoq (14.11.2011), Beuteltier (14.11.2011), Bibabenni (14.11.2011), blau (14.11.2011), Bond (03.12.2011), Bördi (14.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), Charli (14.11.2011), charlyG (16.11.2011), Christian B. (24.11.2011), Cosmo. (14.11.2011), Der Ambergauer (17.06.2013), Digiknipser (14.11.2011), Dirk S. (14.11.2011), Doris123 (17.11.2011), DraFl (01.12.2011), Fiete49 (23.11.2011), FPTMF (27.11.2011), frankolas (18.06.2013), gin_able (14.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), Guinness (28.12.2011), HaHa (03.12.2011), Hanner B. (15.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Hein1908 (18.11.2011), helipilot (16.12.2011), Hornisse (15.12.2011), hrh999 (10.12.2011), Hundefrauchen (03.07.2012), häuschen (14.11.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (14.11.2011), Jerico (31.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), jofro (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), karlheinz (14.11.2011), Kay (14.11.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), lambada (15.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), linky (19.11.2011), lmr337 (14.11.2011), Logger (14.11.2011), logware (27.11.2011), lommi (14.11.2011), macman (14.11.2011), Maik L (14.11.2011), mangalam (26.07.2012), Markus Grundmann (15.11.2011), marshaj (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), mbreu (14.11.2011), meera37 (24.11.2011), Megimuck (14.11.2011), mfey (21.11.2011), Michael K. (14.11.2011), Micha_89 (26.11.2011), MMF (14.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), ottimaks (06.06.2015), PadrePedro (15.11.2011), Pietri (20.11.2011), PoSt (14.11.2011), Ralf der Freundliche (09.03.2012), Roland L. (14.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (20.11.2011), schneemann (12.03.2012), seamaster (03.12.2011), sisti (21.11.2011), Speckgürtel (14.11.2011), Stefan M. (14.11.2011), stitch666 (14.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (14.11.2011), tank_red (16.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), Touchwood (14.11.2011), Unionist (14.11.2011), Uruguay (28.11.2011), Urvieh (30.11.2011), Venden (14.11.2011), WaSa (17.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), xweuf (16.11.2011), zeku54 (25.11.2011)
  #6  
Alt 14.11.2011, 16:44
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Wir ziehen durch unser ehemaliges Wohnviertel im Norden Tehrans. Gespannt sind wir, ob es den "Blauen Laden" noch gibt, ein Krämerladen, der alles hatte, was man so auf die Schnelle brauchte. Wir Kinder wurden hier einen beträchtlichen Teil unseres Taschengeldes los. Sofort erkennen wir den Laden wieder. Beim Betreten dann eine weitere Überraschung: Den Mann kennen wir! Älter zwar, zugenommen hat er, aber das ist doch der damals immer nette und gut gelaunte Besitzer dieses schnuckeligen Ladens!

Auch er erinnert sich an uns. Als wir versuchen, ihm auf Farsi zu erklären, dass Julia in Tehran geboren wurde, unterbricht er auf deutsch: "Isch weiß, Mutter war schwanger!" Wir kaufen dann Wasser, Puffak namaki (ein Mais-Snack) und eine Nussmischung. Geld werden wir nicht los: der gute Mann weigert sich standhaft, es anzunehmen.

Auf der Achse des Bösen
Mein Vater bei der "Preisverhandlung"


kleiner Exkurs: Taroof, die iranische Höflichkeitskultur

Deutsche Direktheit und Zielstrebigkeit vertragen sich nicht immer gut mit der iranischen Kunst des Taroof – der iranischen Höflichkeitskultur. Es ist für die Iraner stets sehr wichtig, das Gesicht zu wahren. Damit keiner der Beteiligten Gefahr läuft, dass er durch Plumpheit, Unhöflichkeit oder unbotmäßige Forderungen für Verstimmung sorgt, tastet man sich durch vorsichtige Zurückhaltung an die jeweilige Situation heran: Beispielsweise wird eine Einladung zum Essen einige Male abgelehnt, um den Gastgeber, der die Einladung vielleicht nur aus purer Höflichkeit ausgesprochen hat, nicht zu nötigen und um sich dessen festen Vorhabens zu versichern. Erst dann darf die Einladung angenommen werden. Ersteht man in einem Laden eine Ware, kann es sein, dass der Inhaber auf die Frage nach dem Preis sagt, das wäre nicht der Rede wert. Aber das ist meist nur eine Höflichkeitsfloskel! Wenn er auch beim dritten Mal abgelehnt hat, kann man davon ausgehen, dass er die Großzügigkeit ernst meint. Im Normalfall wird er bei zweiten Mal schon den Preis nennen.

Wir waren heute zweimal einkaufen und durften nicht bezahlen.....

Um die Bedeutung des Untertitels "Mögen Ihre Hände niemals schmerzen" aufzulösen: Auch diese Floskel ist Teil der iranischen Höflichkeitskultur. Sehr oft bekommt man zu hören "Daste shoma dard nakonad" - und es bedeuted nichts anderes als "danke". Übrigens haben die Iraner für das schlichte "danke" noch einige weitere Ausdrücke, aber keiner ist so blumig wie dieser.
Die folgenden 114 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), Ahoi (15.11.2011), alterschwede (14.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (14.11.2011), artefakt (15.11.2011), assiliisoq (14.11.2011), Beuteltier (14.11.2011), Bibabenni (14.11.2011), blau (14.11.2011), Bulli (22.11.2011), Burkard (17.11.2011), Bördi (14.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), Charli (14.11.2011), charlyG (16.11.2011), Christian B. (24.11.2011), CorvusNiger (15.11.2011), Cosmo. (14.11.2011), Der Ambergauer (17.06.2013), dida56 (16.11.2011), Digiknipser (14.11.2011), Dirk S. (14.11.2011), disala (15.11.2011), Doris123 (17.11.2011), Falter (01.05.2014), Fiete49 (23.11.2011), Foto-Rudy (04.12.2011), fotofrosch (23.11.2011), FPTMF (27.11.2011), gin_able (14.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), Guinness (28.12.2011), HaHa (03.12.2011), hakomi (15.11.2011), Hanner B. (15.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), harkon53 (14.11.2011), Heiko Men. (15.11.2011), Hein1908 (18.11.2011), heinzbeinz (29.11.2011), Hornisse (15.12.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (14.11.2011), Jerico (31.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), karlheinz (14.11.2011), Kay (14.11.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), knurri (14.11.2011), Konverter (27.12.2011), lambada (15.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), leopro (18.11.2011), lmr337 (14.11.2011), Logger (14.11.2011), logware (27.11.2011), lommi (14.11.2011), m-b1962 (15.11.2011), macman (14.11.2011), Maik L (14.11.2011), mangalam (26.07.2012), Markus Grundmann (15.11.2011), Markus111 (22.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), mbreu (14.11.2011), meera37 (24.11.2011), Megimuck (14.11.2011), Mell (18.11.2011), mfey (21.11.2011), Michael K. (14.11.2011), Micha_89 (26.11.2011), MMF (15.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), ottimaks (06.06.2015), P.Gnagflow (01.05.2012), PadrePedro (15.11.2011), Pietri (20.11.2011), pool12 (27.11.2011), PoSt (14.11.2011), Quenhorn (14.11.2011), Ralf der Freundliche (09.03.2012), Roland L. (14.11.2011), RoRü (19.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (20.11.2011), schneemann (12.03.2012), seamaster (03.12.2011), sisti (21.11.2011), Stefan M. (14.11.2011), stitch666 (14.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (14.11.2011), tank_red (16.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), Touchwood (14.11.2011), twentyone (18.11.2011), Unionist (14.11.2011), Uruguay (28.11.2011), Urvieh (30.11.2011), Venden (14.11.2011), WaSa (17.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), Wuxi (20.11.2011), xweuf (16.11.2011), Yukita (16.11.2011), ZappZero (22.11.2011), zeku54 (14.11.2011)
  #7  
Alt 14.11.2011, 16:49
Benutzerbild von lommi
lommi lommi ist offline
Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
: Ja
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 2.024
Thanks: 20.956
Thanked 11.997 Times in 1.538 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Sehr schöne und zugleich spannende Reportage.

Ich freue mich auf die Fortsetzung(en).
__________________
Viele Grüße
Sabine

Meine Bilder bei flickr - Schaut doch mal rein.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu lommi für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011)
  #8  
Alt 14.11.2011, 16:57
Benutzerbild von LeBleuBeau
LeBleuBeau LeBleuBeau ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat kein Statussymbol!
 
 
Registriert seit: 19.03.2011
Beiträge: 806
Thanks: 1.179
Thanked 857 Times in 287 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Als Kind hatte ich persische Nachbarn und spielte mit deren Sohn - Teppich Patzak ist in Hannover vielleicht noch manchen ein Begriff.
1979 nahm mich mein Großonkel im LKW mit bis Isfahan - kurz vor der Revolution - hier in Innsbruck hatte ich einen sehr netten Arbeitskollegen, der auch eine zeitlang ein persisches Restaurant betrieb (Sonnenschlössel im Speckweg) - mir ist dieses Land und seine Menschen seit dem immer weiter ans Herz gewachsen und gerade solche Berichte freuen mich besonders, da mir die Möglichkeit zum Reisen momentan fehlt.

Grüße
Michael
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu LeBleuBeau für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011)
  #9  
Alt 14.11.2011, 17:04
Benutzerbild von Bördi
Bördi Bördi ist offline
Registrierte Benutzer_B
statuslos und fern der Heimat
 
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Achim
Beiträge: 1.292
Thanks: 1.854
Thanked 1.452 Times in 474 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Mehr davon!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Bördi für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011)
  #10  
Alt 14.11.2011, 17:14
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Es freut mich, dass dieser Bericht bisher auf so positive Resonanz stößt.

Zitat:
Zitat von Bördi Beitrag anzeigen
Mehr davon!
Mehr - und vor allem mehr Text - gibt es hier:
[Link nur für registrierte und eingeloggte Mitglieder sichtbar. ]
[Link nur für registrierte und eingeloggte Mitglieder sichtbar. ]

Die Seite ist noch lange nicht fertig und nicht jeder wird so viel lesen wollen. Aber so nach und nach geht es auch hier mit mehr Fotos als Text weiter.
Die folgenden 11 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
Arnido (14.11.2011), Beuteltier (14.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), Jochen O. (17.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), lommi (14.11.2011), norei (14.11.2011), seamaster (03.12.2011), sylvie (14.11.2011), Uruguay (28.11.2011), Venden (14.11.2011)
  #11  
Alt 14.11.2011, 18:03
Benutzerbild von zeku54
zeku54 zeku54 ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
ewig Lernender...
 
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Haag, NÖ
Beiträge: 585
Thanks: 3.026
Thanked 1.155 Times in 150 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Interessante Reportage mit sehr schönen Aufnahmen.
Freue mich schon auf weitere Bilder.

Schöne Grüße
Kurt
__________________
Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.
(Chin. Weisheit)
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu zeku54 für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011)
  #12  
Alt 14.11.2011, 18:37
Benutzerbild von lmr337
lmr337 lmr337 ist offline
NF-F (Club) Mitglied - sponsored/"proofed"
: Ja
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.918
Thanks: 22.977
Thanked 69.286 Times in 3.983 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Hallo Lydian,

im Jahre 2000 habe ich den Iran bereist. Auch wenn es nur 2 1/2 Wochen waren, schon damals hatte ich ähnliche Erfahrungen gemacht wie Du, ich kann mich Deinen Ausführungen im Eröffnungspost nur anschließen!

Gespannt warte ich auf deine Fortsetztung!
__________________
Viele Grüße, Elmar
http://500px.com/ElmarWeiss
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu lmr337 für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011)
  #13  
Alt 14.11.2011, 21:10
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Ich schiebe hier noch ein paar Bilder von Darband nach, dem nördlichsten Ausläufer Tehrans.

Auf der Achse des Bösen
Hier ist gut zu erkennen, wie weit sich die Stadt ins Gebirge gefressen hat.

Auf der Achse des Bösen
Schild an der Kabinenbahn auf den Berg Totchal (fast 4.000m), eine der längsten Seilbahnen der Welt

Auf der Achse des Bösen
Im oberen Teil des immer enger werdenden Tales befinden sich die einfachen, traditionellen Chai-Khanehs (Teehäuser). Tee und Speisen nimmt man sitzend auf einem mit Teppichen ausgelegten Podest ein.

Auf der Achse des Bösen
Und ganz am Ende des Tales, wo der bisher noch relativ breite Weg in einen engen und steilen Pfad mündet (wir befinden auf ca. 2.000 m üNN), liegt das immer noch ärmliche Bergdorf Darband - ein unglaublicher Kontrast zur Schicki-Micki-Gastronomie weiter unten.

Auf der Achse des Bösen
Kaum zu glauben, dass man sich hier in den Ausläufern der modernen 14-Millionen-Stadt Tehran befindet.
Die folgenden 77 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), alterschwede (15.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (14.11.2011), artefakt (15.11.2011), assiliisoq (14.11.2011), Beuteltier (14.11.2011), blau (14.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), charlyG (16.11.2011), Der Ambergauer (17.06.2013), Digiknipser (14.11.2011), Doris123 (17.11.2011), DraFl (01.12.2011), Fiete49 (23.11.2011), gin_able (14.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), HaHa (03.12.2011), hakomi (15.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Heiko Men. (15.11.2011), Hein1908 (18.11.2011), heinzbeinz (29.11.2011), Horst S. (22.11.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (15.11.2011), Jerico (31.12.2011), jnjc22 (13.05.2015), Jochen O. (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), karlheinz (14.11.2011), Kay (17.11.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), lambada (15.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), linky (19.11.2011), lmr337 (14.11.2011), Logger (14.11.2011), lommi (15.11.2011), m-b1962 (15.11.2011), macman (15.11.2011), Markus Grundmann (15.11.2011), Markus111 (22.11.2011), marshaj (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), meera37 (24.11.2011), Megimuck (14.11.2011), Mell (18.11.2011), Micha_89 (26.11.2011), MMF (15.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), ottimaks (06.06.2015), PadrePedro (15.11.2011), PoSt (15.11.2011), Roland L. (15.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (20.11.2011), schneemann (12.03.2012), seamaster (03.12.2011), sisti (21.11.2011), Stefan M. (14.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (15.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), twentyone (18.11.2011), Unionist (14.11.2011), Uruguay (11.03.2012), Urvieh (30.11.2011), Venden (14.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), xweuf (16.11.2011), Yukita (16.11.2011), ZappZero (22.11.2011), zeku54 (14.11.2011)
  #14  
Alt 14.11.2011, 21:23
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Zum Abschluss einige Tehraner Sehenswürdigkeiten.

Wir sind im Norden Tehrans und haben noch Zeit. Was machen? Zurück ins brütend heiße Zentrum? Bloß nicht. Dann besser zur Parkanlage Sa'ad Abad, der Residenz der Pahlawi-Dynastie. Bald ist ein Taxi gefunden und ich nenne das Wunschziel. Der Fahrer nickt, also einsteigen und los. Nach einigen Kilometern habe ich Zweifel, ob er in die richtige Richtung fährt; die Gegend, durch die wir fahren, habe ich noch nie gesehen.....Na ja, vielleicht kennt er einen schnelleren Weg als über die üblichen verstopften Straßen. Irgendwann hält er an einem kleinen Kreisverkehr und will uns aussteigen lassen. Ich bin verwirrt. Nach etwas (versuchter) Diskussion (mein Farsi!!!) verstehe ich, dass es einen Stadtteil Sadabad gibt - und da sind wir jetzt! Ich kann ihm klar machen, dass wir die Pahlavi-Paläste besichtigen wollen und er ruft: "Sa'ad Abad!" Und fährt weiter.

An der Parkanlage angekommen, löse ich die Karten für den Grünen und Weißen Palast (man muss wirklich nicht alle sehen), aber zunächst lassen wir uns auf dem Rasen neben einem kleinen Bach nieder, vertilgen die eben gekauften leckeren Windbeutel und verschnaufen. Auch wenn es hier im Norden - die Parkanlage befindet sich auf ca. 1.700 m üNN - deutlich angenehmer ist als im Zentrum, schlaucht die Hitze doch.

Auf der Achse des Bösen
Das Schlafzimmer von Farah Diba. Irgendwie fühlt man sich an "Dinner for One" erinnert.

Die Paläste kenne ich noch gut aus dem letzten Jahr, vom Hocker hauen sie mich auch diesmal nicht. Wie im letzten Jahr versuche ich, anhand der auf einem Schild stehenden Angaben auszurechnen, wie viele Knoten die riesigen Teppiche haben: Die Feinheit eines Teppichs wird in „Raj“ (Reihen) angegeben, also die Anzahl der Knotenreihen in einem „Punzeh“, der 7 cm misst.

Auf dem Schild steht beispielsweise, dass der Teppich (ein Kerman) 85 Raj aufweist und 105 m² groß ist.
die Rechnung:
1 Raj = 7 cm
85 Knoten auf 7 cm
also ca. 12 Knoten pro cm
12 Knoten/cm x 12 Knoten/cm = 144 Knoten/cm²
1 m² = 10.000 cm²
144 Knoten/cm² x 10.000 = 1.440.000 Knoten/m²
1.440.000 Knoten/m² x 105 = 151.200.000 Knoten

Unvorstellbar, aber wahr! Da müssen ganze Familien über Jahre hinweg daran geknüpft haben. Ich gebe zu, dass ich das jetzt mit dem Taschenrechner ausgerechnet habe. Anders als im letzten Jahr ging das dieses Mal bei der Hitze nicht im Kopf.

Auf der Achse des Bösen
Die Palastanlage wird von vielen Schulklassen besucht.

Als wir den Palast verließen, sprach uns ein Iraner auf deutsch an: “Grüßen Sie alle Deutsche und berichten Sie allen, wie wir wirklich sind!“
Deutsch hat er im jetzt noch bestehenden Goethe-Institut gelernt.
Die folgenden 77 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), alterschwede (15.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (14.11.2011), artefakt (15.11.2011), Beuteltier (14.11.2011), blau (14.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), charlyG (16.11.2011), Digiknipser (14.11.2011), Dirk S. (14.11.2011), Doris123 (17.11.2011), flash1 (30.11.2011), gin_able (15.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), Guinness (28.12.2011), HaHa (03.12.2011), hakomi (15.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Heiko Men. (15.11.2011), Hein1908 (18.11.2011), Horst S. (22.11.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (15.11.2011), Jerico (31.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), karlheinz (14.11.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), Konverter (27.12.2011), lambada (15.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), linky (19.11.2011), lmr337 (14.11.2011), Logger (14.11.2011), logware (27.11.2011), lommi (15.11.2011), m-b1962 (15.11.2011), macman (15.11.2011), Markus Grundmann (15.11.2011), marshaj (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), meera37 (24.11.2011), Megimuck (14.11.2011), Mell (18.11.2011), MMF (15.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), ottimaks (06.06.2015), PadrePedro (15.11.2011), PoSt (15.11.2011), Quenhorn (14.11.2011), Roland L. (15.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (20.11.2011), schneemann (12.03.2012), seamaster (03.12.2011), sisti (21.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (15.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), twentyone (18.11.2011), Unionist (14.11.2011), Uruguay (11.03.2012), Urvieh (30.11.2011), Venden (14.11.2011), WaSa (17.11.2011), Wolf999 (21.12.2011), Wuxi (20.11.2011), xweuf (16.11.2011), Yukita (16.11.2011), ZappZero (22.11.2011), zeku54 (14.11.2011)
  #15  
Alt 14.11.2011, 21:38
Benutzerbild von Quenhorn
Quenhorn Quenhorn ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Hab nen 2CV und ne D70, na und ?
 
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Quenhorn
Beiträge: 671
Thanks: 1.946
Thanked 322 Times in 209 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Hallo Lydian
Hab Dank für diesen netten Einblick , Bild und auch Text gefallen mir sehr !!
Solltest du den Iran nochmal bereisen Grüße bitte zurück !!!

mfG Paul
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Quenhorn für diesen nützlichen Beitrag:
Lydian (14.11.2011), norei (14.11.2011)
  #16  
Alt 14.11.2011, 21:41
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Es ist mittlerweile später Nachmittag und wir wagen die Rückkehr ins Zentrum. Was der Taxifahrer mit seinen Kollegen noch diskutiert, verstehe ich nicht. Später kommt mir der Verdacht, dass er mit ihnen eine Wette eingegangen ist: „In einer halben Stunde bin ich wieder zurück, wetten?“….. Die nun folgende Fahrt ist atemberaubend: Nachdem es dem Fahrer auf der Vali-Asr, der Hauptverkehrsader Tehrans, die ca. 20 km vom Bahnhof im Süden bis hier an den Meydan-e Tajrish führt, aufgrund des Verkehrsgewühls zu langsam wird, fährt er zunächst kreuz und quer durch Seitenstraßen, bis er irgendwann wieder auf die Vali-Asr kommt. Dann geht es mit ca. 100 km/h südwärts, dabei tippt er auf dem Handy eine längere SMS (wahrscheinlich an die Kollegen: „bin auf halber Strecke, die Ausländer sind alle schon ganz weiß“) und zählt dann ein dickes Bündel Geldscheine. Selbstredend überholt er dabei rechts oder links, wie es gerade passt. Am Ziel angekommen, steigen wir aus und sind erstmal einigermaßen fassungslos.

Auf der Achse des Bösen
An ganz vielen Stellen, meist an Zäunen und Mauern öffentlicher Gebäude, finden sich Schilder mit Koran-Suren.

Auf der Achse des Bösen
Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt befindet sich mitten im Zentrum. Der Golestan-Palast (Rosengarten-Palast) war die offizielle Residenz der türkisch-stämmigen Kadjaren-Dynastie (1794–1925), die Tehran zu ihrer Hauptstadt machte. Er liegt mitten im Zentrum - genauer gesagt: Tehran ist um den Palast herum gewachsen. Am Ende des 18. Jahrhunderts hatte die bis dahin recht unbedeutende Stadt lediglich ca. 15.000 Einwohner!

Auf der Achse des Bösen
typische "haft-rang" (sieben Farben) Kachel-Verzierung an den Palastwänden

Auf der Achse des Bösen
Das Azadi-Denkmal, das wir noch als „Schahyad“ (Denkmal des Königs) kennen. Inzwischen heißt es „Freiheits-Denkmal“. 1971 wurde es zur Feier des 2.500jährigen Bestehens des iranischen Königreichs erbaut und vereint sassanidische und islamische Architekturelemente.
Übrigens wurden die Berge im Hintergrund erst nach der Lightroom-Beabeitung sichtbar - so stark ist hier der Smog!

Ein Restaurant im Zentrum wird zu unserem Stammlokal.
Auf der Achse des Bösen
Vor Allem das würzige Sabsi (wörtlich: Grünzeug) mit dem obligatorischen Joghurt ist nach der Hitze ein Gedicht! Aber den Kinder schmeckt Kofteh tabrisi, ein Hackfleischkloß mit Aprikosenfüllung, am besten.
Das Foto machte Ali, unser spontaner Reiseführer für einen halben Tag, mit der D100 meiner Tochter Katharina, hier neben mir. Ali, ein arbeitsloser junger Mann auf der Suche nach einer Verdienstmöglichkeit, hatte uns aufgegabelt, als wir etwas hilflos auf der Suche nach dem Golestan umher irrten. Er war ein sehr kundiger Guide mit exzellenten Englisch-Kenntnissen.
Die folgenden 82 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), adastramaria (16.11.2011), alterschwede (15.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (16.11.2011), artefakt (15.11.2011), baba194 (19.11.2011), Beuteltier (15.11.2011), blau (14.11.2011), bluelu (15.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), charlyG (16.11.2011), Coco2 (15.11.2011), Der Ambergauer (21.06.2013), Digiknipser (14.11.2011), Doris123 (17.11.2011), Fiete49 (23.11.2011), flash1 (30.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), Guinness (28.12.2011), hakomi (15.11.2011), Hanner B. (15.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Heiko Men. (15.11.2011), Hein1908 (18.11.2011), heinzbeinz (29.11.2011), Hornisse (15.12.2011), Horst S. (22.11.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (15.11.2011), Jerico (31.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), lambada (15.11.2011), LeBleuBeau (14.11.2011), linky (19.11.2011), lmr337 (14.11.2011), Logger (14.11.2011), logware (27.11.2011), lommi (15.11.2011), m-b1962 (15.11.2011), macman (15.11.2011), Markus Grundmann (15.11.2011), Markus111 (22.11.2011), marshaj (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), mbreu (14.11.2011), meera37 (24.11.2011), Megimuck (14.11.2011), Mell (18.11.2011), mfey (21.11.2011), MMF (15.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), norei (14.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), PoSt (15.11.2011), Roland L. (15.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (20.11.2011), schneemann (12.03.2012), seamaster (03.12.2011), sisti (21.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (15.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), Touchwood (15.11.2011), twentyone (18.11.2011), Unionist (14.11.2011), Uruguay (11.03.2012), Urvieh (30.11.2011), Venden (14.11.2011), WaSa (17.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), Wuxi (20.11.2011), xweuf (16.11.2011), Yukita (16.11.2011), ZappZero (22.11.2011), zeku54 (14.11.2011)
  #17  
Alt 15.11.2011, 16:16
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Wir verlassen die furchtbare Stadt Tehran und fahren südwärts. Ich freue mich sehr auf den "echten" Iran.

Das Dorf Abjaneh liegt etwa 320 km südlich von Tehran auf ca. 1.700m Höhe am Rande des Karkas-Gebirges. Seit alters her leben zahlreiche Zoroastrier hier und prägen das Bild der Ortschaft, in der Traditionen nach wie vor einen hohen Stellenwert im täglichen Leben haben. Der Dialekt, den die Bevölkerung spricht, ähnelt dem während der sassanidischen Zeit gesprochenen Pahlavi.

Auf der Achse des Bösen
Es ist die traditionelle, der Landschaft angepasste Architektur, die Abjaneh in vielerlei Hinsicht interessant und sehenswert macht. Die Häuser aus rotem Lehm wurden ineinander verschachtelt am Hang gebaut. Enge Gassen winden sich zwischen den Häusern hindurch und lassen wenig Freiraum für Autos - Asphalt findet man im Ortskern nicht. Häufig dient das Dach eines Gebäudes dem dahinter liegenden als Terrasse.

Auf der Achse des Bösen
Die teilweise mehrstöckigen Bauten stehen auf Steinfundamenten und haben häufig hölzerne Türflügel aus Walnussholz mit Inschriften.

Auf der Achse des Bösen
Nein, dieses Foto wurde nicht manipuliert. Vieles in Abjaneh ist Ton in Ton, auch das Holz.

Auf der Achse des Bösen
Vom Tal mit seinen Apfelbäumen und kleinen Feldern hat man einen wunderbaren Blick auf das Dorf, über dem eine alte, verfallene Festung thront.

Auf der Achse des Bösen
Die Frauen in Abjaneh tragen fast ausnahmslos die traditionellen Gewänder. Zur typischen Kleidung gehört ein langes weißes Tuch mit einem farbigen Blumenmuster, das die Schultern und den oberen Teil des Körpers bedeckt, außerdem ein knielanger Rock. Der Kleidungsstil hebt sich von dem der benachbarten Dörfer ab, so dass die Bewohnerinnen von Abjaneh deutlich erkannt werden können.

Auf der Achse des Bösen
Die sonnenbeschienenen roten Gassen und Häuser mit den bunt gekleideten Frauen sind ein Fest für jeden Fotografen. Auch wenn die Frauen relativ offen und wenig zurückhaltend sind, werden sie nicht gerne fotografiert und so schieße ich "aus der Hüfte".


Sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt passieren wir den Verteidigungsgürtel um die Atomanlage Natanz. Die Geschütze, die wir sehen, machen nicht den Anschein, einem eventuellen israelischen oder US-amerikanischen Angriff trotzen zu können.
Die folgenden 79 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), adastramaria (16.11.2011), alterschwede (15.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (16.11.2011), artefakt (17.11.2011), assiliisoq (15.11.2011), baba194 (19.11.2011), Beuteltier (15.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), charlyG (16.11.2011), Digiknipser (15.11.2011), dkochina (03.12.2011), Doris123 (17.11.2011), flash1 (30.11.2011), gin_able (15.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), Guinness (28.12.2011), G_Albrecht (18.11.2011), HaHa (03.12.2011), Hanner B. (15.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Heiko Men. (15.11.2011), Hein1908 (18.11.2011), Hornisse (15.12.2011), hrh999 (10.12.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (16.11.2011), Jerico (31.12.2011), Joachim48 (15.11.2011), Jochen O. (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), koerschgen00 (16.11.2011), Konverter (27.12.2011), lambada (16.11.2011), LeBleuBeau (15.11.2011), linky (19.11.2011), lmr337 (15.11.2011), logware (27.11.2011), lommi (15.11.2011), m-b1962 (17.11.2011), macman (15.11.2011), Markus Grundmann (15.11.2011), Markus111 (22.11.2011), marshaj (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), mbreu (16.11.2011), meera37 (24.11.2011), Megimuck (15.11.2011), Mell (18.11.2011), mfey (21.11.2011), MMF (15.11.2011), Molly_1 (15.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), PadrePedro (15.11.2011), PoSt (15.11.2011), Robert Goppelt (09.12.2011), Roland L. (15.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (20.11.2011), schneemann (12.03.2012), sisti (21.11.2011), sumsum (08.12.2011), sylvie (15.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), Touchwood (15.11.2011), twentyone (18.11.2011), Uruguay (28.11.2011), Urvieh (30.11.2011), WaSa (17.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), xweuf (16.11.2011), Yukita (16.11.2011), zeku54 (15.11.2011)
  #18  
Alt 15.11.2011, 19:04
Benutzerbild von Superkachina
Superkachina Superkachina ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: München
Beiträge: 166
Thanks: 524
Thanked 131 Times in 68 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Vielen Dank für diese schöne Reportage.
Ich hoffe aus ganzem Herzen, daß diesen Menschen und diesem Land immer
ein segensbringender Frieden und Wohlstand geschenkt sein soll!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Superkachina für diesen hilfreichen Beitrag:
Lydian (15.11.2011)
  #19  
Alt 15.11.2011, 20:56
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Diesen Friedenswunsch nehme ich mal als Begründung für eine kurze Einlage. Wirklichen Frieden hat diese Region in den letzten Jahrhunderten ja nicht erlebt. Es gab in der über 2.500jährigen Geschichte des Iran aber eine kurze Phase der Demokratie: In den 1950er Jahren wurden in einem kurzen republikanischen Intermezzo durch den Ministerpräsidenten Mossadegh die Ölvorkommen, die bisher ausschließlich von den Briten ausgebeutet wurden, verstaatlicht. Mossadegh wurde nur zwei Jahre später mit CIA-Hilfe (auf Bitten der Briten) gestürzt und Schah Pahlawi wieder inthronisiert, Mossadegh wurde interniert. Sämtliche iranischen Ölreserven wurden wieder der Ausbeutung europäischer Ölgesellschaften (BP bzw. deren Vorgänger) überlassen. Dem Iran blieb nur eine kümmerliche Gewinnbeteiligung von 16 %. Dies nur zur Erinnerung, wenn sich die USA in der heutigen Zeit anmaßen, der Region dort Demokratie beibringen zu wollen. Sie waren es, die sie abgeschafft haben.
Die folgenden 40 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
alterschwede (16.11.2011), Arnido (16.11.2011), assiliisoq (15.11.2011), bruno (26.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), charlyG (16.11.2011), cu29 (16.12.2011), Digiknipser (15.11.2011), flash1 (30.11.2011), fuchzga (27.11.2011), Galibier (16.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), G_Albrecht (18.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Helstar (07.12.2011), Hornisse (15.12.2011), jnjc22 (17.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), Kiboko (17.11.2011), lambada (16.11.2011), LeBleuBeau (15.11.2011), m-b1962 (17.11.2011), Markus111 (22.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), meera37 (24.11.2011), Megimuck (16.11.2011), mfey (21.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), pixelschubser2006 (17.06.2013), PoSt (15.11.2011), Retina (29.11.2011), Roland L. (15.11.2011), sam25 (20.11.2011), scubapro (16.11.2011), Superkachina (15.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), Uruguay (28.11.2011), zeku54 (15.11.2011)
  #20  
Alt 15.11.2011, 21:21
Benutzerbild von Lydian
Lydian Lydian ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Südpfalz
Beiträge: 441
Thanks: 1.228
Thanked 5.988 Times in 346 Posts
AW: Auf der Achse des Bösen

Die Autobahn nach Shiraz ist langweilig. Sie führt über weite Strecken über eine bis zu 2.500 m hohe Hochebene, schnurstracks geradeaus. In einer kleinen Gaststätte essen wir zu Mittag: 6 warme Gerichte (Kabab), dazu Joghurt, Fladenbrot, Softgetränke (für 10 Personen) und dann Tee für zusammen 220.000 Rial, rund 18 Euro!!!
Im letzten Jahr waren wir im Plattenbau „Eram Hotel“ untergebracht, da kann es jetzt nur besser werden. Diesmal haben wir die iranische Reiseagentur um kleine Hotels im traditionellen Stil gebeten. Unser Fahrer Mansour biegt in eine kleine Gasse ab. An deren Ende steigen wir aus, denn weiter zwischen Lehm- und Backsteinbauten geht es nur noch zu Fuß. Jawoll – so mag ich das!

Auf der Achse des Bösen
Hier kommt schon so etwas wie orientalisches Flair auf. Beim Hotel „Niayesh“ handelt es sich um ein ehemaliges herrschaftliches Haus mit dem traditionellen Innenhof mit Bäumen und Springbrunnenanlage. Unsere Zimmer sind sehr „übersichtlich“, aber wunderschön. Der Innenhof ist zum Schutz gegen die Sonne mit einem zeltartigen Dach überspannt.

Shiraz ist die Hauptstadt der zentralen Südprovinz Fars (früher: Pars; es ist das Stammland der Perser) und gehört zu den fünf größten Städten des Iran. Das Klima ist relativ angenehm und mild. Man nennt die für ihre Gartenkultur berühmte Stadt den „Garten des Iran“. Ihr Blumenreichtum und die berühmten Rosenzüchtungen geben ihr ein spezifisches Gepräge. Shiraz gilt auch als Stadt der Liebe und Poesie. Auf ihren Hochzeitsreisen wird die Stadt von vielen iranischen Paaren besucht. Insbesondere das Grab des Dichters Hafez ist ihr Ziel.

Auf der Achse des Bösen
Die Zitadelle des ehemaligen Herrschers Karim Khan Zand, die um das Jahr 1770 fertiggestellt wurde. Sie diente als Regierungs- und Wohnpalast, später als Mausoleum. Bekannt ist sie nicht zuletzt durch den schiefen Turm ...Das Wetter zeigt sich von seiner dunklen, aber durchaus fotogenen Seite.

Auf der Achse des Bösen
Weiter geht es zur Nasir al Molk-Moschee, der so genannten Rosenmoschee. Sie wurde zur Zeit der Zand-Dynastie erbaut und besticht durch farbenprächtige Dekors.

Auf der Achse des Bösen
Solch prächtige Rosenmotive finden sich in keiner anderen Moschee, überhaupt ist die Farbe rot dort eher selten anzutreffen.

Auf der Achse des Bösen
Der ganze Iran ist erdbebengefährdet. Die "Ziegel" aus Holz sollen aufgrund ihrer Elastizität bei Erdstößen ausgleichend wirken.
Die folgenden 80 User sagen Dankeschön zu Lydian für diesen nützlichen Beitrag:
2000volt (29.04.2014), adastramaria (16.11.2011), Aichet (16.11.2011), alterschwede (16.11.2011), Ambony (08.09.2014), Arnido (16.11.2011), artefakt (17.11.2011), assiliisoq (15.11.2011), Calgary617 (17.11.2011), charlyG (16.11.2011), Der Ambergauer (21.06.2013), Der-Schwabe (19.11.2011), Digiknipser (15.11.2011), Dirk S. (15.11.2011), Doris123 (17.11.2011), Fiete49 (23.11.2011), flash1 (30.11.2011), FPTMF (27.11.2011), Glasbläser (30.04.2014), go4silver (24.11.2011), Guinness (28.12.2011), G_Albrecht (18.11.2011), HaHa (03.12.2011), Hanner B. (15.11.2011), HappyDay989 (20.11.2011), Hein1908 (18.11.2011), Hornisse (15.12.2011), Horst S. (22.11.2011), hrh999 (10.12.2011), Jagpot (25.09.2012), jazzmasterphoto (16.11.2011), Jerico (31.12.2011), Jochen O. (17.11.2011), Jürgen Carl (03.12.2011), Kay (17.11.2011), Kiboko (17.11.2011), klein0r (29.12.2011), Konverter (27.12.2011), labrador (21.11.2011), lambada (16.11.2011), LeBleuBeau (15.11.2011), linky (19.11.2011), lmr337 (16.11.2011), lommi (15.11.2011), m-b1962 (17.11.2011), macman (15.11.2011), Matthes2511 (02.05.2014), mbreu (16.11.2011), meera37 (24.11.2011), Megimuck (16.11.2011), Mell (18.11.2011), MMF (15.11.2011), mx-5-andreas (18.11.2011), Olaf 66 (17.11.2011), PoSt (15.11.2011), Robert Goppelt (09.12.2011), Roland L. (15.11.2011), sam-68 (19.12.2011), sam25 (20.11.2011), schneemann (12.03.2012), selge (16.12.2011), sisti (21.11.2011), Stefan M. (15.11.2011), sumsum (08.12.2011), tank_red (16.11.2011), tomtom65 (15.11.2011), twentyone (18.11.2011), Uruguay (28.11.2011), Urvieh (30.11.2011), vanducci (16.11.2011), Virgil Kane (29.04.2014), WaSa (17.11.2011), Wolf999 (28.11.2011), Wuxi (20.11.2011), xweuf (16.11.2011), Yukita (16.11.2011), ZappZero (22.11.2011), zeku54 (15.11.2011)
Antwort

Stichworte
achse, bösen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2016 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2016 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2016 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2016
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2016